Bildung, Wissenschaft, Medien - Publikationen

Seite 12 von 481Zur Seite 1

Wahlanalyse der Bundestagswahl in Deutschland am 24. September 2017

Das Resultat der Bundestagswahl 2017 ist ambivalent. Beide Volksparteien verlieren an Unterstützung. Von den kleinen Parteien können FDP und AfD mobilisieren, während bei den Grünen und der Linken kaum Veränderungen sichtbar sind. Die Union schneidet am besten ab, stellt damit die größte Fraktion und hat den Auftrag eine Regierung zu bilden, nach 12 Jahren Regierungszeit keine Selbstverständlichkeit. Rechnerisch und politisch sind zwei Optionen denkbar: eine Große Koalition und eine sogenannte Jamaika-Koalition aus Union, FDP und Grünen, wie sie derzeit in Schleswig-Holstein regiert. Viola Neu, Thomas Köhler, Sabine Pokorny, 26. Sept. 2017 mehr...

Tür zu Tür, #fedidwgugl, Mobilisierung

Rückblick auf die Kampagnen zur Bundestagswahl 2017
Der Bundestagswahlkampf ist vorüber, alle Stimmzettel gezählt, die Aufregung legt sich allmählich wieder. Für uns Zeit, den Blick auf die unterschiedlichen Kampagnen zurückzuwerfen. Was war gut? Was war schlecht? Antworten gibt Michael Sieben, Experte der Konrad-Adenauer-Stiftung für politische Kommunikation. 26. Sept. 2017 mehr...

Marica Bodrožic

Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung
Der Sammelband dokumentiert die Verleihung des Literaturpreises 2015 der Konrad-Adenauer-Stiftung an Marica Bodrožic. Die Autorin wurde am 31. Mai 2015 in Weimar mit dem mit 15.000 € dotierten Preis ausgezeichnet. Michael Braun, Susanna Schmidt, 25. Sept. 2017 mehr...

Michael Kleeberg

Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung
Der Sammelband dokumentiert die Verleihung des Literaturpreises 2016 der Konrad-Adenauer-Stiftung an Michael Kleeberg. Der Autor wurde am 5. Juni 2016 in Weimar mit dem mit 15.000 € dotierten Preis ausgezeichnet. Michael Braun, Susanna Schmidt, 20. Sept. 2017 mehr...

Flucht über die Stacheldrähte - Fluchtversuche aus dem KZ Auschwitz-Birkenau

Eine Dokumentationsreihe im polnischen TV
Am Dienstag, den 19. September, zeigt TVP 2 um 23.00 Uhr eine Pilotfolge der Serie "Ucieczki przez druty" ("Flucht über die Stacheldrähte"). Realisiert wurde die Dokumentationsreihe mit der Unterstützung der Konrad-Adenauer-Stiftung Polen in Zusammenarbeit mit dem Museum Auschwitz-Birkenau. Jede Episode erzählt eine echte Geschichte über einen Fluchtversuch von Gefangenen in Auschwitz. Die Fluchtgeschichten werden, durch den Direktor des Museums Auschwitz-Birkenau Dr. Piotr M.A Cywiński, mit Informationen und Erzählungen ergänzt. Hanna Dmochowska, 18. Sept. 2017 mehr...

Das Recht auf Information und die Meinungsfreiheit

In Zusammenarbeit mit dem European Center erschien im September das Handbuch: „Recht auf Information und die Meinungsfreiheit“. Das Handbuch richtet sich an Mitarbeitern der öffentlichen und lokalen Verwaltung, Journalisten und Bürgern, die keinen juristischen Hintergrund haben. Das Recht auf Meinungsfreiheit und Zugang zu Information zählt zu den politisch-bürgerlichen Menschenrechten. Es fördert die Umsetzung anderer Menschenrechte, wie z.B des Rechts auf Teilnahme an öffentlichen Angelegenheiten. Gleichzeitig ist seine Verwirklichung eine wichtige Voraussetzung für gute Regierungsführung. 15. Sept. 2017 mehr...

Buenos Aires-Briefing August 2017

Die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. in Argentinien möchte allen Interessierten einen besseren Zugang zu den politischen Ereignissen des Landes ermöglichen. Dafür veröffentlichen wir monatlich ein kurzes Briefing mit den wichtigsten Nachrichten aus dem Land. Diese Ausgabe fasst die wichtigsten Ereignisse des Monats August zusammen. Olaf Jacob, 1. Sept. 2017 mehr...

Überall und jederzeit

Das neue Verständnis von missionarischer Kirche
Claudia Nothelle, Die Politische Meinung, 30. Aug. 2017 mehr...

Gott im Haus der Wissenschaft

Über die Theologie an deutschen Universitäten
Annette Schavan, Die Politische Meinung, 30. Aug. 2017 mehr...

Periode des Experiments?

Zur Zukunft des Religionsunterrichts
Heike Schmoll, Die Politische Meinung, 30. Aug. 2017 mehr...