Medien

Demokratische Staaten und freie, unabhängige Medien bedingen sich gegenseitig.

Zustand und Vielfalt der Medien sind für die Qualität der demokratischen Öffentlichkeit von großer Bedeutung, denn der Informationsstand der Bürger und die öffentliche Meinung werden weitgehend von den Medien bestimmt. Um so wichtiger ist es, Pressefreiheit und Transparenz der Medienstrukturen zu sichern, Journalisten faire Arbeitsbedingungen zu ermöglichen, Propaganda und der Korruption innerhalb der Medien entgegenzuwirken, Meinungspluralismus und freie Meinungsbildung sicherzustellen.

Publikationen

Sommerschule für investigative Berichterstattung 2018

Start des Bewerbungsverfahrens
Die Sommerschule für investigative Berichterstattung wird vom 19. bis 25. August in Rumänien stattfinden. Veranstalter sind das Balkan Investigative Reporting Network (BIRN) und das Medienprogramm Südosteuropa der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS). Manuela Zlateva, 12. Apr. 2018 mehr...

Award for Outstanding Merits in Investigative Journalism 2018

Die Zentraleuropäische Initiative (CEI) und die Südosteuropäische Medienorganisation (SEEMO), in Partnerschaft mit dem Medienprogramm Südosteuropa der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS), haben das Bewerbungsverfahren für den CEI SEEMO Award for Outstanding Merits in Investigative Journalism 2018 gestartet. Nominierungen können in zwei Kategorien eingereicht werden: "Professionelle Journalisten" (4.000 EUR) und "Junge professionelle Journalisten" (1.000 EUR). Manuela Zlateva, 28. März 2018 mehr...

Think Tank Report 2/2018

Einblicke in die Agenda internationaler Think-Tanks
Der Think Tank Report 2/2018 beinhaltet unter anderem folgende Themen: Wenn die Demokratie zur kritischen Infrastruktur wird | Was andere Länder vom indischen Biokraftstoffprogramm lernen können | Welche Infrastruktur wirklich wichtig ist | Wie nachhaltiges Wirtschaftswachstum gelernt werden kann | Wie die Rolle des Militärs im Nahen Osten sieben Jahre nach dem Arabischen Frühling aussieht | Wie sich Russland international positioniert | Wie sich mit "Augmented Reality" der Alltag blinder Menschen verändert u.v.m. Think Tank Report, 22. März 2018 mehr...

KAS New York nun auf Twitter!

Folgen Sie uns unter @kas_ny
Vor etwas mehr als einem Jahr wurde das Büro der Konrad-Adenauer-Stiftung in New York eröffnet. Viel hat sich in diesem Jahr bei uns bereits getan! Von nun an können Sie sich auch auf Twitter über unsere Arbeit am Standort der Vereinten Nationen informieren. 15. März 2018 mehr...

Alle Publikationen zum Thema (3.378)

Kontakt

Abbildung
Koordinatorin Medienpolitik
Daphne Wolter
Tel. +49 30 26996-3607
Fax +49 30 26996-53607
daphne.wolter(akas.de
Abbildung
Referentin für Außendarstellung und Medien
Anna Hoffmann
Tel. +49 30 26996-3388
Fax +49 30 26996-53388
Anna.Hoffmann(akas.de