Das Parlament von Estland

Ohne Mehrheit

Estnische Regierung in der Minderheit

Tiina Kangro verlässt die Pro Patria Fraktion und somit stellt die estnische Regierung nur noch 50 von 101 Sitzen im Riigikogu. Dies macht die Regierungsarbeit abhängig von einigen unabhängigen Mitgliedern des Parlaments. Die Regierung zeigt sich dennoch optimistisch, auch in der anstehenden Haushaltsdebatte.

Papst Franziskus erhält die E-Residenz von Präsidentin Kaljulaid

Neuer Mitbürger

Papst Franziskus erhält E-Residenz

Präsidentin Kaljulaid hat Papst Franziskus während seines Besuchs in Tallinn die estnische E-Residenz überreicht. 10000 Menschen haben sich auf dem Freiheitsplatz für eine heilige Messe mit ihm versammelt. Unter dem Motto „Wake up my heart“ hat er sich auch mit Jugendlichen und der Zivilgesellschaft getroffen.

Estlands Präsidentin Kersti Kaljulaid, im September 2017. | © Annika Haas / EU2017EE / Flickr / CC BY 2.0

Standortwechsel

Präsidentin Kaljulaid nimmt Arbeit in Narva auf

Der Amtssitz der Präsidentin befindet sich im September und November zeitweise in Narva. Treffen mit der Zivilgesellschaft, Unternehmen, Stadträten und Schulen sowie der öffentliche Fokus sollen helfen, Vorurteile gegenüber der Stadt und der Bevölkerung, die größtenteils russisch-sprachig ist, abzubauen.


Willkommen

Die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. engagiert sich in Estland seit dem Beginn der Freiheitsbewegungen Ende der 1980er Jahre. Seit 1993 sind wir mit eigenem Büro in Tallinn vor Ort vertreten.

mehr…


Bisherige Veranstaltungen

25. - 26. Sept.
Fachkonferenz

Annual Baltic Conference on Defence (ABCD)

NATO at 70: no time to rest

13. Sept.
Diskussion

10 Jahre vom Russisch-Georgischen Konflikt

Diskussions- und Filmabend aus der Serie "Krisen, die die Welt verändern"

12. Aug.
Diskussion

10 Jahre von dem Russisch-Georgischen Konflikt

Diskussions- und Filmabend aus der Serie "Krisen, die die Welt verändern"

10. Aug.
Event

NATO - Garant der Zukunft oder Geisel der Vergangenheit

Öffentliche Diskussion im Rahmen des Meinungsfestivals in Paide/Estland

Publikationen

Bereitmachen für den Wahlkampf

Die Parteienlandschaft Estlands fünf Monate vor den Parlamentswahlen

Am 3. März 2019 findet die Wahl zum 14. Riigikogu der Republik Estland nach Ausrufung der staatlichen Unabhängigkeit 1918 statt. Weit bevor der offizielle Wahlkampf losgeht, machen sich die Parteien bereit und diskutieren [...] mehr…

Im Osten nichts Neues?

Die estnisch-russische Grenze: Eine Bestandsaufnahme

In Reaktion auf den Giftgasanschlag auf den ehemaligen russischen Spion Sergej Skripal in Großbritannien beteiligte sich auch Estland an den Sanktionen gegen sein Nachbarland. Die Gefahr einer direkten militärischen [...] mehr…

Ölschiefer in Estland: Fossile Politik im Vorreiterland

Um unabhängig von ausländischer Energie zu sein setzt Estland weiter auf Ölschiefer – trotz der Nebeneffekte

In den letzten Jahren hat sich Estland über die Grenzen der EU hinweg einen Ruf als digitale Vorreiternation erarbeitet und sein sozialistisches Wirtschaftssystem hinter sich gelassen. Doch bei einer Industrie bleiben Wirtschaft [...] mehr…

Alle Publikationen ›

Kontakt ›

Konrad-Adenauer-Stiftung

Länderbüro Estland

Rotermanni 8
EST 10111 Tallinn
Tel. +372 6 27670 0
Fax +372 6 27670-3