Nachrichten

Seite 3

30. Oktober 2014
Einladung zur Diskussion und Filmaufführung "Der Stich des Skorpion" am 10. November um 17.00 Uhr in Tallinn

Diskussion und Filmaufführung

25. Jahrestag des Falls der Berliner Mauer

Zum 25. Jahrestag des Falls der Berliner Mauer findet am Montag, den 10. November, in Tallinn auf Einladung der Konrad Adenauer Stiftung und Vertretung der Europäischen Kommission in Estland ein Diskussions- und Filmabend mit Dr. Wolfgang Welsch, ehem. Dissident, und Tunne Kelam MdEP, Gründungsmitglied der Estnischen Nationalen Unabhängigkeitspartei, statt. Es wird der Film von Dr. Welsch "Der Stich des Skorpion" gezeigt.

24. Oktober 2014

Lesung und Gespräch

Verdrängte Erinnerungen – Estland während der sowjetischen Besatzung

Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Botschaft der Republik Estland in Berlin stellte die estnische Autorin Imbi Paju ihr Buch „Estland! Wo bist du? – Verdrängte Erinnerungen“ vor. mehr…

20. Oktober 2014
v.l.n.r.: Urmas Reinsalu MP, Partei- und Fraktionsvorsitzender der IRL (Isamaa ja Res Publica Liit); Eiki Nestor MP, Präsident des Riigikogu (estnische Staatsversammlung); Mart Nutt, ehemaliges Mitglied des Riigikogu; Wolfgang Börnsen, Vorsitzender Arbeitsgruppe Kultur und Medien der CDU/CSU-Bundestagsfraktion a.D.

Buchpräsentation

"Vorbild mit kleinen Fehlern?" in Estnisch vorgestellt

Am 16. Oktober 2014 wurde die estnische Fassung des Buches “Vorbild mit kleinen Fehlern? Abgeordnete zwischen Anspruch und Wirklichkeit“ präsentiert. Der langjährige Abgeordnete und Autor Wolfgang Börnsen sprach dazu im estnischen Parlament zu den Herausforderungen der Vermittlung von Politik im Alltag und der Wirklichkeit des Parlamentarismus. Grußworte überbrachten der estnische Parlamentspräsident Eiki Nestor MP und der Partei- und Fraktionsvorsitzender der IRL Urmas Reinsalu MP.

10. Juli 2014
Julia Klöckner MdL, die stellvertretende Vorsitzende der CDU im Bund und rheinland-pfälzische Partei- und Fraktionsvorsitzende

Vortragsveranstaltung der KAS

EUROPÄISCH DENKEN. EUROPÄISCH HANDELN.

Am 09. Juli konnte die KAS die stellvertretende Vorsitzende der CDU im Bund und rheinland-pfälzische Partei- und Fraktionsvorsitzende, Frau Julia Klöckner, die von einer Landtagsgruppe begleitet wurde, im Rahmen KAS-Vortragsveranstaltung in Tallinn empfangen. Im Verlauf der gelungenen Veranstaltung, verwies Klöckner auf das Bündnis der Regionen und Bundesländer mit kleineren EU-Staaten und hob vor allem die estnische Fiskalpolitik und den IT-Standort Estland als lobenswert hervor.

20. März 2014
Oberbürgermeisterin von Frankfurt am Main a.D. und ehemalige Präsidentin Deutschen Städtetags Dr. Petra Roth

Deutscher Frühling

Kommunal- und regionalpolitische Vortragsveranstaltung

Im Rahmen des unter Regie der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Estland stattfindenden „Deutschen Frühlings“, der diesmal mit dem Partnerbundesland Schleswig-Holstein stattfindet, lädt die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. zu einer Vortragsveranstaltung ein. Es wird die Bedeutung der kommunalen Selbstverwaltung für eine erfolgreiche Regional- und Stadtentwicklung durch die Oberbürgermeisterin von Frankfurt am Main a.D. und Präsidentin Deutschen Städtetags a.D. Dr. Petra Roth dargestellt.

2. Dezember 2013

Inlandsprogramme

Studien- und Dialogprogramm für Vertreter der Medien und Politik aus Estland

Im Rahmen eines vom Team Inlandsprogramme organisierten Besucherprogramms besuchte in der letzten Woche die o. g. Delegation in Begleitung von unserem Leiter des Länderprojekts Estland in Tallinn, Herr Thomas Schneider, Dresden und Berlin. mehr…

28. November 2013

Estland und Mecklenburg-Vorpommern

Partner an der Ostsee mit Potential

Perspektiven der wirtschaftlichen und kulturellen Zusammenarbeit zwischen der Republik Estland und dem Land Mecklenburg-Vorpommern sowie Fragen einer intensiveren Ostseekooperation wurden auf einem Symposium in Schwerin erörtert. mehr…

11. November 2013

Europa-Rede

„Nach-Mauer-Europa“ gemeinsam gestalten

Der Präsident des Europäischen Rates, Herman Van Rompuy, hat in Berlin für eine Vertiefung des europäischen Einigungsprozesses geworben. mehr…

11. Oktober 2013
v.l.n.r. Thomas Schneider, KAS; Kristiina Tammoja, KAS; Sveta Pääru, KAS; Urmas Reinsalu, Verteidigungsminister Estlands und Vorsitzender der IRL

25 Jahre der Estnischen Nationalen Unabhängigkeitspartei

Mehr als 300 Gäste aus ganz Estland versammelten sich am 28.09.2013 im Konzertsaal Estonia in Tallinn, um an der Jubiläumskonferenz zum 25. Jahrestag der Gründung der Estnischen Nationalen Unabhängigkeitspartei (ERSP) teilzunehmen. Am Rande informierte sich auch Urmas Reinsalu, estnischer Verteidigungsminister und IRL-Vorsitzender, am Infostand der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

30. August 2013

Die Rolle der Christdemokratie im 21. Jh

Europäische Fachkonferenz in Tallinn

Im Rahmen einer Fachkonferenz in Tallinn am 13.09.2013 werden Experten aus Politik, Wissenschaft, sowie Vertreter der Kirchen Stellung zur Bedeutung der Christdemokratie für die gesellschaftliche Entwicklung nehmen und einen Vergleich zwischen europäischen Ländern ziehen. Zu den Teilnehmern gehören unter anderem der estnische Verteidigungsminister Urmas Reinsalu, der Regionalminister Siim-Valmar Kiisler. Als Kontrastpunkt spricht ein junger Stadtrat aus Castrop-Rauxel, Herr Michael Breilmann.