Nachrichten

Seite 6

16. Mai 2011

Brücken bauen in Europa

Staatssekretär Thomas Rachel eröffnet Konferenz zu Werten und Identität in Europa

Im voll besetzten historischen Rathaus der Stadt Tallinn haben der Staatssekretär im Bundesbildungsministerium, Thomas Rachel, und der estnische Minister für Wissenschaft und Bildung, Prof. Jaak Aaviksoo, die 6. Internationale Konferenz "Brücken bauen in Europa" eröffnet. mehr…

11. Mai 2011

Brücken bauen in Europa

Internationale Konferenz der Konrad-Adenauer-Stiftung gastiert in Tallinn

Anläßlich der Wahl Tallinns zur Kulturhauptstadt Europas 2011 lädt die Konrad-Adenauer-Stiftung vom 16. bis 19. Mai 2011 zur Konferenz "Brücken bauen in Europa. Literatur, Werte und Europäische Identität" in die estnische Hauptstadt ein. mehr…

7. März 2011

Parlamentswahl 2011

Liberal-konservative Regierung kann ihre Arbeit in Estland fortsetzen

Die Esten haben ihrer liberal-konservativen Regierung aus Estnischer Reformpartei (RE) und Union aus Vaterland und Res Publica (IRL) das Vertrauen ausgesprochen. Bei der Parlamentswahl am 6. März kam das Regierungslager auf zusammen 49,1 Prozent der abgegebenen Stimmen. Im Riigikoku, dem estnischen Parlament, können RE und IRL zukünftig ihre Regierungsarbeit auf solide 56 Mandate (von 101) stützen. Zufrieden zeigte sich das Spitzenpersonal des KAS-Partners und EVP-Mitglieds IRL. mehr…

20. Februar 2011

Veranstaltung

Studenten simulieren Abläufe des Internationalen Strafgerichtshofes

Gemeinsam mit ihren estnischen Partnern Unitas Foundation und Open Republic führt die KAS eine Seminarreihe zur Aufgabe und Verfahrensweise des Internationalen Strafgerichtshofes (ISG) durch. Dabei simulieren die Teilnehmer aktuelle Verfahren am ISG. Das Projekt wird mit Mitteln der EU gefördert. mehr…

26. Januar 2011

Schülerwettbewerb

Brücken bauen in Europa

Aus Anlass des 60. Jahrestages des EKGS-Vertrages schreibt das KAS-Auslandsbüro Baltische Länder unter dem Motto „Brücken bauen in Europa“ einen Kunst-/Literatur-Wettbewerb für Schüler und Jugendliche zwischen 16 und 20 Jahren mit deutschen Sprachkenntnissen aus. Der Wettbewerb lädt dazu ein, über wichtige Motive oder eigene Erfahrungen im Zusammenleben in Europa nachzudenken und diese auf künstlerische/literarische Art und Weise darzustellen. Der Einsendeschluss ist der 4. April 2011. mehr…

1. Januar 2011

Der Euro ist da!

Zum 1. Januar 2011 hat Estland als siebzehntes EU-Land die Gemeinschaftswährung Euro eingeführt. mehr…

22. Dezember 2010

Veranstaltung

Hommage für Arvo Pärt

In ihrer Hommage 2011 ehrt die KAS mit Arvo Pärt einen der prominentesten Vertreter der zeitgenössischen klassischen Musik. Der aus Estland stammende Komponist führt mit seiner stark spirituell und kontemplativ wirkenden Musik unterschiedliche (Musik-)Traditionen zusammen und entwickelt dabei sein Werk stets in einem ethischen Zusammenhang. Am 19. Januar wird Bundestagspräsident Norbert Lammert in der Berliner Akademie der KAS Arvo Pärt im Rahmen einer festlichen Soirée begrüßen. mehr…

12. November 2010

VIII. KAS-Völkerrechtskonferenz

Laar: "Ohne Rechtsstaat gibt es keine Soziale Marktwirtschaft"

Der frühere estnische Ministerpräsident Dr. Mart Laar hat sich anlässlich der VIII. Völkerrechtskonferenz der Konrad-Adenauer-Stiftung im Interview über die Bedeutung der Sozialen Marktwirtschaft für die Entwicklung seines Landes nach dem Fall des Eisernen Vorhangs geäußert. mehr…

Achtung
Aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihren Browsereinstellungen.
Bitte laden Sie das Flash-Plugin hier, um den Inhalt zu sehen. ›

10. November 2010

1. Europa-Rede in Berlin

Van Rompuy macht Europa Mut

Herman Van Rompuy, Präsident des Europäischen Rats, hat im Berliner Pergamonmuseum die erste Europa-Rede genutzt, um vor 800 Zuhörern für ein selbstbewusstes und starkes Europa zu werben. Die Konrad-Adenauer-Stiftung war Mitinitiator der Rede. mehr…

1. September 2010

Veranstaltung

Nachtstaub und Klopfzeichen oder die Akte Robert.

In der Veranstaltungsreihe "Die Aufarbeitung des Kommunismus als europäische Aufgabe" liest der Bürgerrechtler und Buchautor Karsten Dümmel am 6. September um 18.00 Uhr im Linnatheater Tallinn (Lai 23) aus seinem Roman "Nachtstaub und Klopfzeichen oder die Akte Robert". Begleitet wird Karsten Dümmel vom Weekend Guitar Trio und der Schauspielerin Sandra Üksküla Uusberg. Die Lesung findet in deutscher Sprache mit estnischer Übersetzung statt. Der Eintritt ist frei. Mehr... mehr…