Nachrichten

Seite 7

1. September 2010

Veranstaltung

Nachtstaub und Klopfzeichen oder die Akte Robert.

In der Veranstaltungsreihe "Die Aufarbeitung des Kommunismus als europäische Aufgabe" liest der Bürgerrechtler und Buchautor Karsten Dümmel am 6. September um 18.00 Uhr im Linnatheater Tallinn (Lai 23) aus seinem Roman "Nachtstaub und Klopfzeichen oder die Akte Robert". Begleitet wird Karsten Dümmel vom Weekend Guitar Trio und der Schauspielerin Sandra Üksküla Uusberg. Die Lesung findet in deutscher Sprache mit estnischer Übersetzung statt. Der Eintritt ist frei. Mehr... mehr…

6. August 2010

Pressekonferenz

Präsentation des Handbuchs "Erlebnisraum Europa"

Nach einem Jahr intensiver Zusammenarbeit mit den Baltischen Partnern, Universität Lettlands und Jaan Tönissoni Institut, stellt die KAS am Donnerstag, den 12. August das Handbuch "Erlebnisraum Europa" in Riga vor. Das Handbuch bietet den Lehrern eine interaktive und interessante Art zur Vorstellung der europäischen Werte und des Funktionierens der EU für ihre Schüler. Das Projekt wurde durch das EU-Programm "Europa für Bürger" unterstützt. Mehr... mehr…

13. Mai 2010

Veranstaltungsbericht

2. Deutsch-Estnische Rechtsstaatskonferenz

Am 10. Mai trafen sich Rechtsgelehrte aus Deutschland und Estland in Tartu, um über die Auswirkungen des Lissabon Vertrages auf die nationale Gesetzgebung und politischen Entscheidungsprozesse der 27 Mitgliedsstaaten zu diskutieren. Die Teilnehmer, unter ihnen der Völkerrechtler Christian Tomuschat, die Richterin am Estnischen Verfassungsgericht Julia Laffranque sowie der ehemalige Rechtskanzler der Republik Estland Allar Jöks, gingen dabei insbesondere der Frage der Kompetenzen nach. Mehr... mehr…

28. April 2010

Veranstaltung

2. Deutsch-Estnische Rechtsstaatskonferenz

Am 10. Mai 2010 laden Konrad-Adenauer-Stiftung, Universität Tartu und Baltisch-Deutsches Hochschulkontor gemeinsam zur 2. Estnisch-Deutschen Verfassungskonferenz zum Thema „Der Vertrag von Lissabon versus die Verfassungen der EU-Mitgliedstaaten: Ist die Frage des Vorranges gelöst?“ ein. Das Symposium findet auf Estnisch und Deutsch mit Simultanverdolmetschung statt. Zur Teilnahme ist eine Voranmeldung (bis zum 07. Mai) über die E-Mail-Adresse tallinn@adenauer.ee erforderlich. Mehr... mehr…

22. April 2010

Kurzmeldung

Der Vater des Estnischen Wirtschaftswunders wird 50.

Am heutigen 22. April begeht der zweifache Ministerpräsident Estlands Mart Laar seinen fünfzigsten Geburtstag. Als Regierungschef seines Landes (1992-94/1999-2001) führte Laar die "Flat Tax" ein und koppelte die estnische Krone an die Deutsche Mark, um der neuen Währung Stabilität zu verleihen, und schuf damit die Grundlage des estnischen Wirtschaftswunders. Außenpolitisch schlug er einen konsequenten Westkurs seines Landes ein, der in der Aufnahme Estlands in EU und NATO im Jahr 2004 mündete. mehr…

15. April 2010

Veranstaltung

Imbi Paju trifft Freya Klier

Im Museum der Okkupationen Estlands in Tallinn trifft am 15. April die bekannte estnische Buchautorin Imbi Paju auf die ehemalige DDR-Bürgerrechtlerin und Filmemacherin Freya Klier. Moderiert von der Journalistin Iivi Anna Masso unterhalten sie sich zwanzig Jahre nach dem Fall der Mauer und der Wiederherstellung der Unabhängigkeit Estlands über Macht und Ohnmacht in der Diktatur sowie über den Transformationsprozess in Mittel- und Osteuropa. Mehr... mehr…

13. März 2010

Kurzmeldung

Ken-Marti Vaher neuer Generalsekretär von IRL

Kurz nach seiner Bestätigung als IRL-Vorsitzender hat sich Mart Laar einen neuen Generalsekretär an seine Seite geholt. Der 35jährige Parlamentsabgeordnete Ken-Marti Vaher löst nach drei Jahren Margus Tsahkna ab. Zuletzt kandidierte Tsahkna erfolglos um den stellvertretenden Parteivorsitz. Er wird dem Vorstand von IRL dennoch weiterhin als politischer Berater zur Verfügung stehen. Vaher wird nun in den kommenden zwölf Monaten seine Partei auf die Parlamentswahl im März 2011 vorbereiten.

1. Februar 2010

Kurzmeldung

Mart Laar als Vorsitzender von IRL bestätigt

Wie erwartet ist Mart Laar auf dem Parteitag des KAS-Partners Isamaaliit/Res Publica (IRL) am vergangenen Wochenende als Parteivorsitzender deutlich bestätigt worden. Zu seinen Stellvertretern wurden die Minister Juhan Parts und Tõnis Lukas sowie die Vorsitzende des estnischen Parlaments, Ene Ergma, gewählt. Mart Laar bekräftigte den Willen seiner Partei, die Minderheitsregierung bis zu den Wahlen 2011 fortzuführen. Gleichzeitig unterstrich er seinen Regierungsanspruch für die kommenden Jahre.

26. Januar 2010

Kurzmeldung

Prof. Dr. Hans-Gert Pöttering neuer Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung

Am 4. Dezember 2009 wählte die Mitgliederversammlung der Konrad-Adenauer-Stiftung den ehemaligen Präsidenten des Europäischen Parlaments, Prof. Dr. Hans-Gert Pöttering MdEP, zum neuen Vorsitzenden der Stiftung. Heute übernimmt Professor Hans-Gert Pöttering offiziell die Amtsgeschäfte und wird damit Nachfolger des langjährigen Vorsitzenden Prof. Dr. Bernhard Vogel, Ministerpräsident a.D., der die Arbeit der Stiftung künftig als Ehrenvorsitzender begleiten wird.

19. Oktober 2009

Kommunalwahl 2009

Zentrumspartei deutlicher Gewinner der Kommunalwahl in Estland

Als deutlicher Gewinner geht die Zentrumspartei des Tallinner Oberbürgermeisters und ehemaligen Ministerpräsidenten Edgar Savisaar mit insgesamt 31,5 Prozent aus der Kommunalwahl vom 18. Oktober hervor. Die beiden Regierungsparteien Reformpartei und IRL folgen abgeschlagen mit 16,7 Prozent bzw. 13,9 Prozent. In der Hauptstadt Tallinn wird die Zentrumspartei auch in Zukunft mit einer absoluten Mehrheit weiterregieren können. Die Wahlbeteiligung lag bei guten 60,3 Prozent (2005: 47 prozent).