Nachrichten

Seite 10

4. Oktober 2007

Personalwechsel im Baltikum

Andreas von Below geht- Andreas Klein kommt

Nach gut vierjähriger Verantwortung für die Arbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung in den Baltischen Ländern wird Andreas von Below das Baltikum verlassen. Sein Nachfolger ist Andreas Klein, der vom Rhein an die Daugava wechselt und ab 8. Oktober 2007 die Amtsgeschäfte in dem Auslandsbüro Lettland mit seinen Verbindungsbüros in Estland und Litauen übernimmt. Andreas von Below wird nach Bulgarien wechseln und das dortige Büro der Konrad-Adenauer-Stiftung leiten.

13. Juni 2007

Konferenz

Ostseekonferenz in Lübeck zur Förderung gemeinsamer Umweltpolitik

Gemeinsam mit der Hansestadt Lübeck veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung vom 7.-9. Juni 2007 eine Ostseekonferenz im Ratssaal der Stadt Lübeck. 60 Vertreter aus den Ostseeanrainerstaaten, u.a. aus Polen, den Baltischen Staaten und Russland, kamen zusammen um über Umweltpolitik zu diskutieren. Die Konferenz vermittelte einen Einblick in die dringend notwendigen Möglichkeiten der gemeinsamen Bewältigung der Umweltprobleme und förderte den Aufbau für ein Umweltschutz-Netzwerk im Ostseeraum.

9. Mai 2007

Bundestagsabgeordneter Wellmann besucht am Gedenktag zum 8. Mai 1945 Estland

Georg Wellmann, MdB und Mitglied des Auswärtigen Ausschusses des Deutschen Bundestages betonte während seines Aufenthaltes in Tallin am 8. Mai, dass die estnische Regierung den Streit um den Bronzesoldaten sinnvoll gelöst habe. Er besuchte den Militärfriedhof und lobte den würdevollen neuen Standort. Wellmann kritisierte Russland und bezeichnete die Vorfälle an der estnischen Botschaft in Moskau als nicht akzeptabel. Der Besuch Wellmanns demonstrierte die Verbundenheit Deutschlands mit Estland.

3. Mai 2007

Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung Prof. Dr. Bernhard Vogel in Estland

Während seines Besuches in Tartu und Tallin vom 22.-24. April informierte sich Prof. Dr. Bernhard Vogel über die Rolle der Kirche in Estland. Weiterer Höhepunkt seines Aufenthaltes war der Besuch der Universität Tartu und ein Gespräch mit dem amtierenden Rektor Tonu Lehtsaar. Neben einem Treffen mit den führenden Vertretern unserer estnischen Partnerpartei "Union der Isamaa und Res Publica" fand abschliessend ein Gespräch mit dem estnischen Staatspräsidenten S.E. Toomas Hendrik Ilves statt.

17. Januar 2007

Hochrangige Politiker aus Estland, Lettland und Litauen im Kanzleramt in Berlin

Eine hochrangige Delegation von Politikern aus den drei jungen EU-Ländern Estland, Lettland und Litauen ist vom 17.-19.01 in Berlin, um sich aus erster Hand über die Vorhaben der deutschen EU-Ratspräsidentschaft und die Zukunft der EU-Außenbeziehungen zu Russland informieren zu lassen. Auf der Tagesordnung stehen u.a. Gespräche im Kanzleramt und im Deutschen Bundestag.

11. Oktober 2006

Konferenz in Tallin zu ökonomischen, technologischen und politischen Fragestellungen

Am 26. Oktober 2006 findet in Tallin in Kooperation mit der Partei Isamaa und Res-Publica eine Konferenz zu ökonomischen, technologischen und monetären Aspekten der Wirtschaft und Gesellschaft Estlands statt. Dabei werden Wissenschaftler, Geschäftsleute, sowie hochrangige Mandatsträger aus Estland und der EU, ökonomische und technologische Fragestellungen erörtern, die sich im Zuge des EU-Beitrittes Estlands, aber auch angesichts der fortschreitenden Globalisierung der Wirtschaft ergeben. mehr…

2. Juni 2006

Jugendforum

Jugendforum für Nachwuchspolitiker in Narva

Vom 16. bis 18. Juni organisiert die Konrad-Adenauer-Stiftung in Zusammenarbeit mit dem Center of Internatioanal and Regional Policy (CIRP) eine Jugendkonferenz in Narva. Ziel der Konferenz, zu der Nachwuchspolitiker aus den baltischen Ländern, Russland, Weißrussland, der Ukraine und Georgien eingeladen werden, ist die Förderung des Dialogs zwischen Russland und seinen Nachbarn unter der kommenden Politikergeneration.

25. April 2006

Informationsreise

Russische Journalisten besuchen Tallin

Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung fand vom 17. bis 19. April ein Besuch russischer Journalisten aus Sankt Petersburg in der estnischen Hauptstadt Tallinn statt. Sie trafen sich mit Vertretern der estnischen Presse und hochrangigen Politikern. mehr…

26. Januar 2006

Konferenz

Rede- und Pressefreiheit im Zeitalter des Internets

Mit theoretischen und praktischen Fragen der Rede- und Pressefreiheit hatte sich eine Konferenz beschäftigt, die am 22. Februar in Tallinn stattfand. Zu den Rednern zählten der Vorsitzende der Partei Res Publica und der stellv. Chefredakteur Felix Steiner von der Deutschen Welle. mehr…

25. Juli 2005

Internationale Konferenz

Estland, Lettland und Litauen als Mitglieder der EU - neue Herausforderungen und Zukunftsstrategien

Vom 25. - 27.08.2005 fand in Tallinn eine internationale Konferenz zu oben genanntem Thema statt. Eingeladen waren u. a. Europa-Abgeordnete, Parteivorsitzende aus baltischen Ländern sowie Fachexperten zu Europa-Fragen. Mehr... mehr…