Publikationen

Seite 8

Gesellschaft 2.0 - Perspektiven und Grenzen

KAS-Gesprächsforum in Tallinn zum "Saksa Kevad"

Welche gesellschaftlichen und politischen Herausforderungen sind mit der "digitalen Welt" verbunden? Diese Frage disktutierten am 2. Mai Dr. Peter Tauber MdB, Enquetekommission "Internet und digitale Gesellschaft", Ivar Tallo, Vorstandsmitglied eGovernance Academy, Taavi Kotka, Geschäftsführer Webmedia Group AS und Maren Diale-Schellschmidt, Deutsch-Baltische Handelskammer in Talinn. mehr…

Veranstaltungsberichte | 7. Mai 2012

Esten auf Beobachtungstour im saarländischen Wahlkampf

„Am Ende lernen beide Seiten voneinander!“, resümierte Roland Theis MdL, Generalsekretär der CDU Saar, das vom 20. bis 23. Februar 2012 im Saarland durchgeführte KAS-Studien- und Dialogprogramm mit Vertretern der estnischen Isamaa ja Res Publica Liit (IRL) und einem Journalisten des estnischen „Eesti Päevaleht“. mehr…

Thomas Schneider | Veranstaltungsberichte | 24. Februar 2012

„Bald trafen wir uns schon in Tallinn und los ging es…“

Interview mit Armand Andres Pajuste

Interview mit Armand Andres Pajuste zu den Anfangsjahren der estnischen Unabhängigkeit mehr…

Länderberichte | 1. Dezember 2011

Brücken bauen in Europa

Werte, Literatur und Europäische Identität

Mit der Tagungs- und Publikationsreihe „Brücken bauen in Europa. Literatur, Werte und Europäische Identität“ fördert die Konrad-Adenauer-Stiftung seit 2002 einen vertieften wissenschaftlichen und kulturellen Dialog zwischen den europäischen Nachbarn. Nach Hermannstadt (2009), Riga (2007), Budapest (2005), Danzig (2003) und Prag (2002) gastierte die Veranstaltung im Mai 2011 in der europäischen Kulturhauptstadt Tallinn und widmete sich schwerpunktmäßig dem Beitrag der baltischen Länder im Prozess der Identitätsfindung Europas. mehr…

Andreas Michael Klein, Martin Munke | Veranstaltungsberichte | 24. Mai 2011

Welches Europa?

Konferenz "Brücken bauen in Europa"

Zum Abschluss der diesjährigen Konferenz „Brücken bauen in Europa – Literatur, Werte und europäische Identität“ wandten sich im Tallinner Museum der Estnischen Architektur der estnische Staatspräsident Toomas Hendrik Ilves und der Präsident des Deutschen Bundestages, Prof. Dr. Norbert Lammert, an das Auditorium. Vorgestellt wurden die beiden Festredner von Frank Spengler, stellvertretender Leiter der Hauptabteilung Europäische und Internationale Zusammenarbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung. mehr…

Andreas Michael Klein, Martin Munke | Veranstaltungsberichte | 19. Mai 2011