Deutschland nach den Wahlen

Handlungsperspektiven für Deutschland, Frankreich und Europa

Auch verfügbar in Français

Rund 100 Teilnehmer haben sich am 12. Oktober im „Loft“ des Goethe-Instituts Lyon zur Wahlnachlese der Bundestagswahlen 2017 eingefunden.

Bild 1 von 5
Wahlnachlese Lyon Goethe-Institut

Gästen das deutsche Wahlsystem sowie die Herausforderungen der diesjährigen Wahlen erklärte, diskutieren der Europaabgeordnete Michael Gahler, die deutsche Journalistin Tanja Kuchenbecker, der französische Professor für Politikwissenschaft Nicolas Hubé sowie Generalkonsul Max Maldacker die Ergebnisse der Bundestagswahlen.

Ein Fokus wurde dabei auf die europapolitischen Ziele der möglichen neuen Bundesregierung gelegt. Das Publikum interessierte sich vor allen Dingen für die zukünftige deutsch –französische Zusammenarbeit, insbesondere im Hinblick auf die Europa-Rede, die Staatspräsident Emmanuel Macron kurz nach den Wahlen in Deutschland gehalten hat.

Die Veranstaltung fand in Kooperation mit dem Goethe-Institut Lyon, dem interdisziplinären Zentrum für Deutschlandstudien und –forschung (CIERA) und dem deutschen Generalkonsulat in Lyon statt.

Serie

Veranstaltungsberichte

erschienen

Frankreich, 13. Oktober 2017