Veranstaltungsberichte

Deutschland nach den Wahlen

Handlungsperspektiven für Deutschland, Frankreich und Europa

Rund 100 Teilnehmer haben sich am 12. Oktober im „Loft“ des Goethe-Instituts Lyon zur Wahlnachlese der Bundestagswahlen 2017 eingefunden. mehr…

13. Oktober 2017

Unterschiedliche Ausgangslagen, gleiche Herausforderungen für die Zukunft

Debatte zu deutschen und französischen Vorstädten

Parallelen und Unterschiede zwischen deutschen und französischen „Problemvierteln“ wurden in einer zweistündigen Debatte von Prof. Dr. Rüttgers, Ministerpräsident und Bundesminister a.D., der Bundestagsabgeordneten Christina Schwarzer, Marion Unal, Städteplanerin im Département Seine-Saint-Denis sowie Sébastien Jallet, stellvertretender Generalsekretär und Leiter für Stadtpolitik und urbane Kohäsion im Generalkommissariat für die Gleichheit der Gebiete (CGET) diskutiert. mehr…

2. Oktober 2017

Dialogprogramm für französische Nachwuchspolitiker in Berlin

Spannende Gespräche vor der Bundestagswahl

Die vergangenen Monate waren in Frankreich durch die Präsidentschafts-, Parlaments- und Senatswahlen geprägt. Viele junge Franzosen haben sich dabei intensiv mit den Wahlen und der Zukunft ihres Landes in Europa und im Verhältnis zum Nachbarland Deutschland auseinander gesetzt. Wir haben eine Gruppe junger französischer Nachwuchspolitiker nun vom 21. bis 25. September nach Berlin eingeladen, um ihnen zu zeigen, wie Politik in Deutschland gemacht wird und welche Themen die Debatten der Bundestagswahl 2017 prägen. mehr…

27. September 2017

Islamistischer Terrorismus: Radikalisierungsprävention in Deutschland, Frankreich und Großbritannien

Zwei Jahre nachdem Frankreich den Ausnahmezustand ausgerufen hat, ist nun der Zeitpunkt gekommen, um eine nachhaltige Counterterrorism-Strategie und Methoden der Radikalisierungsprävention zu entwickeln. mehr…

20. September 2017

Einweihung eines Wanderwegs auf dem ehemaligen Schlachtfeld bei Verdun

„Sie werden den Toten Mann nun wieder verlassen und ganz selbstverständlich nach Hause fahren. Vergessen Sie nie, dass genau dies unzähligen jungen Franzosen und Deutschen vor gut einhundert Jahren nicht vergönnt war. Zehntausende von ihnen ließen ihr junges Leben auf diesem Schlachtfeldabschnitt und kehrten nie wieder zu ihren Familien in ihre Heimat zurück. Ihr Schicksal darf nicht in Vergessenheit geraten. Die Erinnerung mahnt uns, unsere deutsch-französische Freundschaft wertzuschätzen und die Europäische Einigung voranzutreiben“." mehr…

5. September 2017


Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.