Berufsausbildung in Ghana

grosse Konferenz zum Stand und Perspektiven der Berufsausbildung in Ghana

Juli 6 Donnerstag

Datum/Uhrzeit

6. Juli 2017

Ort

Accra, Hotel: steht noch nicht fest

Typ

Kongress

In Zusammenarbeit mit dem Bildungsministerium und der Delegation der Deutschen Wirtschaft in Ghana, AHK Ghana, plant die KAS eine große stakeholder- Konferenz zum Thema der Beruflichen Bildung in Ghana.

Der neue Präsident Ghanas, Nana Akufo- Addo, hat es nicht nur in seinem Wahlkampf, sondern auch bei zahlreichen Auftritten seit seinem Amtsantritt im Januar 2017 betont: er möchte die berufliche Ausbildung Ghanas am deutschen Modell ausrichten, da er im Zusammenspiel der Wirtschaft mit dem Staat einen erheblichen Vorteil sieht.

Gleichwohl sieht das zuständige Bildungsministerium es als wichtig an, erst einmal eine Bestandsaufnahme dessen vorzunehmen, was alles bisher schon in diesem großen Bereich existiert. Akteure, die in der Beruflichen Bildung in Ghana aktiv sind, sind zu dieser Konferenz eingeladen, um in verschiedenen Panels über die Stärken, Schwächen, Herausforderungen und Ideen zur Thematik zu diskutieren.

Die Konferenz gilt auch als Ideengeber für eine Reise des Bildungsministers und einem kleinen Kompetenzteam Mitte Juni nach Deutschland, um das deutsche Modell besser kennen- und verstehen zu lernen.

Ansprechpartner

Burkhardt Hellemann

Leiter des Auslandsbüros in in Ghana

Burkhardt Hellemann
Tel. +233 302 768629
Fax +233 302 768630
Sprachen: Deutsch,‎ English,‎ Français,‎ Español