Publikationen

Seite 7

Politik, chieftaincy und Gewohnheitsrecht in Ghana

Die demokratischen Reformanstrengungen haben Ghana in den letzten Jahren nicht nur internationale Anerkennung als ein Exempel gelungener Demokratisierung eingetragen, sondern auch bedeutende Vorteile für das Land selbst gebracht. Dennoch bewahrt und pflegt Ghana althergebrachte Werte und Traditionen. Besonders deutlich wird dies am Beispiel der chieftaincy. Im Laufe der Zeit haben sich jedoch Einflüsse der Politik auf die Institution der chieftaincy und das Gewohnheitsrecht bemerkbar gemacht. mehr…

Dr. Isaac Owusu-Mensah | Auslandsinformationen | 18. September 2013

Aufholjagd in Accra

Präsidentschaftswahlen in Ghana enden mit überraschend deutlichem Ergebnis

Ghana hat gewählt – und das Ergebnis fiel überraschend klar aus. Mit 50,70 Prozent, also direkt im ersten Wahlgang, gewann John Dramani Mahama vom National Democratic Congress (NDC) die Präsidentschaftswahlen. Der Kandidat der New Patriotic Party (NPP), Nana Akufo-Addo, erzielte überraschend nur 47,74 Prozent. Die alte und neue Regierung muss nun Ergebnisse liefern. Dazu bleibt ihr nicht unbegrenzt Zeit, denn das Leben wird fast täglich teurer. Große internationale Geberorganisationen vermelden zwar, dass die Wirtschaft boomt, aber das Geld scheint nicht bei allen Bürgern anzukommen. mehr…

Dr. Gregor Ryssel | Länderberichte | 14. Dezember 2012

Kommuniqué

der traditionellen weiblichen Führungspersonen

Wir, die Queenmothers und traditionellen weiblichen Führungspersonen aus Nord- und Südghana, haben an einem Workshop im Regent Resort Hotel Sunyani zur Role der Queenmothers in den Parlaments- und Präsidentschaftswahlen 2012 teilgenommen. Wir erklären hiermit, dass wir Agentinnen im Auftrag des Friedens VOR, WÄHREND und NACH den Wahlen 2012 sind. Nachdem wir ausführlich über die vernichtenden Auswirkungen von Konflikten unterichtet wurden, sollten wir nun, die daran anknüpfenden Schritte wagen um für FRIEDEN vor, während und nach den Wahlen zu sorgen. mehr…

Veranstaltungsberichte | 28. Mai 2012

Privatwirtschaft trifft auf öffentliche Hand

Zweitägiges Seminar zum Thema Chancen in der Zusammenarbeit der privat- und öffentlichen Wirtschaft

Über 40 Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus der Privatwirtschaft trafen in Accra auf Vertreter des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaftsplanung und des Ministeriums für Nahrung und Agrarwirtschaft, sowie auf Referenten aus der Privatwirtschaft. mehr…

Veranstaltungsberichte | 26. April 2012

Zum Klimawandel

Workshop für Traditional Authorities (TAs) in der Upper West Region

In Nordghana hat der Klimawandel bereits schwere Dürren in der Trockenzeit und Überschwemmungen in der Regenzeit mit sich gebracht. Diese haben erhöhte Temperaturen und ein Aufkommen von Epidemien und Krankheiten zu Folge. Heute können die Folgen des Klimawandels in ganz Ghana festgestellt werden, jedoch besonders deutlich im Norden, der Vorratskammer des Landes. Aus diesem Grunde haben KAS und CIKOD ein zweitägiges Programm in Wa organisiert, um TAs und Mitglieder der Distrikt-Parlamente über Klimawandel und dessen Auswirkungen auf die Nahrungssicherheit aufzuklären. mehr…

Veranstaltungsberichte | 27. Februar 2012