Fake News, Social Bots und andere Herausforderungen für die politische Kommunikation

Mai 25 Donnerstag

Datum/Uhrzeit

25. Mai 2017, 18.00 - 20.00

Ort

gazARTE, 2. Stock, Voutadon 34, Athen, Griechenland. Zur Website ›

Typ

Diskussion

__

Auch verfügbar in Ελληνικά, English

Die Konrad-Adenauer-Stiftung Griechenland und diaNEOsis organisieren eine Podiumsdiskussion zu den Herausforderungen, die sich in der politischen Debatte durch Fake News, Social Bots und eine intensivierte Beteiligung über das Web 2.0 ergeben:

  • Warum gibt es Fake News und wie beeinflussen sie die öffentliche Meinung?
  • Was ist "post-truth Politik" und wie ist sie entstanden?
  • Welche sind die Quellen und die Konsequenzen des Problems?
  • Sind Politiker - oder Wähler - weniger ehrlich als zuvor?
  • Wie kann der Verbreitung von Fake News begegnet werden?
  • Ist die Wirkung auf den öffentlichen Diskurs reversibel?

Dozenten:
Babis Papadimitriou, Journalist Kathimerini, Skai TV

Tabea Wilke, Digital Strategist, Founder of Βotswatch, Berlin

Thodoris Georgakopoulos, Editorial Director, diaNEOsis

Dr. George Tzogopoulos, Jounralist, Author of "Τhe Greek Crisis in the Media"

Moderator
Tasos Telloglou, Journalist Kathimerini

Anmeldungsformular

Simultanübersetzung wird auf Griechisch und Englisch verfügbar sein.

Anfahrt

Größere Kartenansicht

Social Media

Ansprechpartner

Susanna Vogt

Leiterin Stabsstelle Strategie und Planung

Susanna Vogt
Tel. +49 30 26996-3649
Fax +49 30 26996-53649
Sprachen: Deutsch,‎ English,‎ Français,‎ Ελληνικά

Martha Kontodaimon

Projektmanagerin - Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Martha Kontodaimon
Tel. +30 210 7247 126
Fax +30 210 7247 153
Sprachen: Deutsch,‎ English,‎ Ελληνικά

Partner

diaNEOsis