Fünfte Politische Akademie der KAS Griechenland in Ioannina

Auch verfügbar in Ελληνικά

Das fünfte Seminar zum Kompetenzaufbau für Nachwuchspolitiker und politisch Engagierte fand vom 30. Juni bis zum 2. Juli 2016 im Nordwesten Griechenlands statt.

Politische Akademie Ioannina 1

Die Teilnehmer der fünften Politischen Akademie der KAS Griechenland

Ähnlich wie bei den vier letzten Politischen Akademien in Loutraki, Serres, Chania und Zypern gehörten auch diesmal 30 junge, hochmotivierte Mitglieder von Jugendorganisationen, Kandidaten aus kommunalen und/oder nationalen Wahlen sowie aus staatlichen und nichtstaatlichen Organisationen aus der Region Epirus im Nordwesten Griechenlands zu den Teilnehmern.

Als Referenten waren am Akademie-Wochenende der KAS in Ioannina zahlreiche aktive Politiker und wissenschaftliche Experten beteiligt: Konstantinos Tasoulas, Mitglied des Parlaments und ehemaliger Kulturminister, diskutierte aktuelle Themen der griechischen und europäischen Politik mit Federico Reho, wissenschaftlicher Mitarbeiter des Wilfried Martens Centre for European Studies. Ferner analysierten Professor Manos Papazoglou von der Universität der Peloponnes und Federico Reho die aktuellen internationalen geopolitischen Herausforderungen für die EU. Schließlich diskutierten der Gouverneur der Region Epirus, Alexandros Kachrimanis, und Professor Manos Papazoglou die Wirkung der EU-Strukturfonds in Griechenland durchgeführt.

Technische und strategische Kompetenzen waren ein wichtiger Teil des Akademie-Wochenendes: Die Kommunikationsspezialisten Eftychis Vardoulakis und Omiros Tsapalos, boten den Teilnehmern den theoretischen und praktischen Rahmen dazu, wie eine politische Kampagne zu planen und umzusetzen ist. Im anschließenden praktischen Workshop haben die Teilnehmer ihre neuerworbenen Fähigkeiten und Kenntnisse genutzt um ihre eigene politische Kampagne zu präsentieren.

Auch diesmal wurde im Rahmen der Politischen Akademie der KAS Griechenland eine geschichtliche Perspektive eröffnet: Die Teilnehmer besuchten Metsovo, die Heimatstadt vom ehemaligen Vorsitzenden der Nea Dimokratia und politische Hauptfigur des Landes Evangelos Averoff-Tossizza, und diskutierten dort mit der Vorsitzenden der Evangelos-Averoff-Tossizza-Stiftung, Tatiana Averoff.

Autoren

Susanna Vogt, Jeroen Kohls

Serie

Veranstaltungsberichte

erschienen

Athen, 10. Juli 2017

Politische Akademie Logo

Kontakt

Jeroen Kohls

Projektmanager - Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Jeroen Kohls
Tel. +30 210 7247 126
Fax +30 210 7247 153
Sprachen: Deutsch,‎ Ελληνικά,‎ English,‎ Français