Nachrichten

26. Juli 2018

Irland und der Brexit

Der zukünftige Grenzstatus Nordirlands stellt ein entscheidendes Hindernis in den Verhandlungen zwischen Großbritannien und der EU über den Brexit dar. Vor diesem Hintergrund traf der stellvertretende Generalsekretär der Konrad-Adenauer-Stiftung, Dr. Gerhard Wahlers, mit Helen McEntee, Ministerin für Europaangelegenheiten im Amt des Premierministers und im Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten und Handel der Republik Irland, zu einem Austausch in Berlin zusammen. mehr…

19. Juli 2018

Globale (Un-)Sicherheit

Vor etwas mehr als 100 Jahren endete das „goldene Zeitalter der Sicherheit“, eine Formel, mit der der österreichische Schriftsteller Stefan Zweig die Zeit vor dem Ersten Weltkrieg charakterisiert hat. Nach den Gräueln zweier Weltkriege und der Überwindung des sogenannten Kalten Krieges hofften nicht wenige das Ende des Ost-West-Konfliktes könnte den Beginn eines neuen Zeitalters der Sicherheit einläuten Hoffnungen, die sich spätestens mit den Terroranschlägen vom 11. September zerschlagen haben. mehr…

10. Juli 2018

Brexit

Felix Dane im Interview mit dem RBB-Inforadio

Mit David Davis und Boris Johnson haben 2 Befürworter eines harten Ausstiegs der Briten aus der EU das Kabinett von Premierministerin May verlassen. Im Gespräch mit dem RBB-Inforadio sagt Felix Dane: Durch das Chaos sei noch alles möglich- von einem Verbleib in der EU bis zu einem "harten" Brexit. mehr…

19. Dezember 2017

Brexit-Verhandlungen

Zweifel an „substantiellen Fortschritten“

Der Europäische Rat entschied am 15. Dezember für die Aufnahme von Verhandlungen über die zukünftigen Beziehungen zwischen der EU und Großbritannien. Es sind jedoch Zweifel angebracht, ob die am 8. Dezember in Brüssel vorgestellte Vereinbarung wirklich die nötigen „substantiellen Fortschritte“ beinhaltet. mehr…

10. Oktober 2017

Tories-Parteitag und seine Folgen

Premierministerin May angezählt

Der Parteitag der Tories in Manchester der politischen Neuorientierung und -justierung sowie der Selbstvergewisserung in der Partei dienen. Insbesondere Theresa May erhoffte sich hiervon eine Stärkung ihrer geschwächten Position. Das Ergebnis hätte kaum schlimmer ausfallen können. mehr…

14. Juli 2017
Trotz Brexits:„Die Regent’s University London wird immer eine europäische Universität bleiben“, sagte Dr. Hans-Gert Pöttering in seiner Dankesrede für die Verleihung der Ehrendoktorwürde von der Universität.

Regent's University London

Ehrendoktor der Regent’s University London für Hans-Gert Pöttering

Die Auszeichnung erhielt er für seine Verdienste um die europäische Einigung und die internationale Zusammenarbeit.

26. Juni 2017

1930 - 2017

Zum Tode Helmut Kohls

Wir trauern um den Ehrenbürger Europas, einen großen deutschen Patrioten, leidenschaftlichen Christlichen Demokraten und europäischen Staatsmann. mehr…

9. Juni 2017

Unterhauswahl mit Überraschungen

Großbritannien: was nun?

Das Ergebnis der Unterhauswahl vom 8. Juni widersprach allen Erwartungen. Keine Partei erreichte eine absolute Mehrheit, ein „hung Parliament“ ist das Ergebnis. Eindeutiger Wahlverlierer sind die Conservatives und Premierministerin Theresa May. Das Ergebnis wirft komplexe Fragen hinsichtlich Regierungsbildung und politischer Handlungsfähigkeit auf. mehr…

7. Juni 2017

Ausgang äußerst ungewiss

Großbritannien vor der Parlamentswahl

Noch vor drei Wochen deutete alles auf einen erdrutschartigen Sieg der Conservatives bei den Parlamentswahlen am 8. Juni hin. Nach den Anschlägen in Manchester und London, einem holprigen Wahlkampf und zwei TV-Auftritten der Kandidaten zeichnet sich nun aber ein überraschend knapperes Ergebnis ab. mehr…

6. Juni 2017

Parlamentswahl in Großbritannien

„Innere Sicherheit deutlich wichtiger als Brexit“

London, Manchester und wieder London: Die jüngsten Anschläge wirken sich kaum auf den Alltag der meisten Briten aus, wohl aber auf die politische Debatte. Hans-Hartwig Blomeier, Leiter des Londoner Büros der Konrad-Adenauer-Stiftung, im Interview mit kas.de über Großbritannien vor der Parlamentswahl. mehr…