Nachrichten

15. Oktober 2018

Publikationen

Mögliche transatlantische Antworten auf den rechtsextremen Populismus in Europa

Mit Unterstützung der Konrad-Adenauer-Stiftung hat Chatham House ein Projekt ausgearbeitet, welches sich mit den turbulenten politischen Verhältnissen auf beiden Seiten des Atlantiks und geeigneten Antworten hierauf auseinandersetzt. Das unter dem Titel "Widerstand gegen die Globalisierung" veröffentlichte Projekt zielt darauf ab, jene Herausforderungen zu untersuchen, welche unterschiedliche Teile des politischen Spektrums an offene Gesellschaften und Volkswirtschaften stellen. mehr…

26. September 2018

Veranstaltungen

Zentrale Brexit-Herausforderungen vor Fristablauf: Deutsche, irische und schottische Sichtweisen

Der Austritt Großbritanniens aus der EU wird voraussichtlich weitreichende Konsequenzen für die Union und Irland haben. Die Konrad-Adenauer-Stiftung, das IIEA und SCER werden zu diesem Thema führende Persönlichkeiten hinter verschlossenen Türen zusammenbringen um den aktuellen Stand der Brexit-Verhandlungen zu beleuchten sowie die Auswirkungen des Brexits für Irland, Nordirland und Schottland und die wirtschaftlichen Herausforderungen für Irland und das Vereinigte Königreich zu analysieren. mehr…

3. September 2018
Achtung
Aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihren Browsereinstellungen.
Bitte laden Sie das Flash-Plugin hier, um den Inhalt zu sehen. ›

Interview mit Botschafter Wolfgang Ischinger

In einer Zeit der geopolitischen Ungewissheit haben die Konrad-Adenauer-Stiftung, das "Project for Democratic Union" und das "Forum on Geopolitics" der Universität Cambridge führende Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft für einen Workshop zur europäischen Ordnung zusammengebracht. Nach dem Workshop sprach Botschafter Wolfgang Ischinger mit der [...]

3. September 2018
Arctic

Arktisschmelze: Klimawandel und Sicherheitsbelange in der Arktis

Im vergangenen Jahrzehnt war die Arktis deutlich stärker vom Klimawandel betroffen als andere Regionen weltweit. Während die Arktis weiter schmilzt beschäftigen sich Interessenvertreter mit der Möglichkeit große Teile des Erdölvorkommens zu erschließen und den arktischen Seeweg dem internationalen Verkehr zu öffnen. Dieser Vortrag wird sich mit den Sicherheitsbelangen und den bereits bestehenden wirtschaftlichen, militärischen und ökologischen Herausforderungen der Region auseinandersetzten.

26. Juli 2018

Irland und der Brexit

Der zukünftige Grenzstatus Nordirlands stellt ein entscheidendes Hindernis in den Verhandlungen zwischen Großbritannien und der EU über den Brexit dar. Vor diesem Hintergrund traf der stellvertretende Generalsekretär der Konrad-Adenauer-Stiftung, Dr. Gerhard Wahlers, mit Helen McEntee, Ministerin für Europaangelegenheiten im Amt des Premierministers und im Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten und Handel der Republik Irland, zu einem Austausch in Berlin zusammen. mehr…

19. Juli 2018

Globale (Un-)Sicherheit

Vor etwas mehr als 100 Jahren endete das „goldene Zeitalter der Sicherheit“, eine Formel, mit der der österreichische Schriftsteller Stefan Zweig die Zeit vor dem Ersten Weltkrieg charakterisiert hat. Nach den Gräueln zweier Weltkriege und der Überwindung des sogenannten Kalten Krieges hofften nicht wenige das Ende des Ost-West-Konfliktes könnte den Beginn eines neuen Zeitalters der Sicherheit einläuten Hoffnungen, die sich spätestens mit den Terroranschlägen vom 11. September zerschlagen haben. mehr…

10. Juli 2018

Brexit

Felix Dane im Interview mit dem RBB-Inforadio

Mit David Davis und Boris Johnson haben 2 Befürworter eines harten Ausstiegs der Briten aus der EU das Kabinett von Premierministerin May verlassen. Im Gespräch mit dem RBB-Inforadio sagt Felix Dane: Durch das Chaos sei noch alles möglich- von einem Verbleib in der EU bis zu einem "harten" Brexit. mehr…

19. Dezember 2017

Brexit-Verhandlungen

Zweifel an „substantiellen Fortschritten“

Der Europäische Rat entschied am 15. Dezember für die Aufnahme von Verhandlungen über die zukünftigen Beziehungen zwischen der EU und Großbritannien. Es sind jedoch Zweifel angebracht, ob die am 8. Dezember in Brüssel vorgestellte Vereinbarung wirklich die nötigen „substantiellen Fortschritte“ beinhaltet. mehr…

10. Oktober 2017

Tories-Parteitag und seine Folgen

Premierministerin May angezählt

Der Parteitag der Tories in Manchester der politischen Neuorientierung und -justierung sowie der Selbstvergewisserung in der Partei dienen. Insbesondere Theresa May erhoffte sich hiervon eine Stärkung ihrer geschwächten Position. Das Ergebnis hätte kaum schlimmer ausfallen können. mehr…

14. Juli 2017
Trotz Brexits:„Die Regent’s University London wird immer eine europäische Universität bleiben“, sagte Dr. Hans-Gert Pöttering in seiner Dankesrede für die Verleihung der Ehrendoktorwürde von der Universität.

Regent's University London

Ehrendoktor der Regent’s University London für Hans-Gert Pöttering

Die Auszeichnung erhielt er für seine Verdienste um die europäische Einigung und die internationale Zusammenarbeit.