Nachrichten

Seite 2

26. April 2017
Gruppenfoto des zweiten Moduls des Diplomkurses in Wahlrecht in Tegucigalpa

Das zweite Modul der Diplomkurse in Wahlrecht und Verfassungsrecht is abgeschlossen

In Zusammenarbeit mit der Universidad Nacional Autonoma de Honduras - Rechtswissenschaftliche Fakultät und dem Tribunal Supremo Electoral (Oberster Wahlgreichtshof) werden derzeit zwei Diplomkurse angeboten: Wahl- und Parteinrecht und Verfassungsrecht. Die Dozenten des zweiten Moduls waren Magistrado Matamoros Batson (TSE) in Wahlrecht und Abogado Jorge Matute (UNAH) in Verfassungsrecht.

29. März 2017
Seminarreihe Soziale Martktwirtschaft - KAS und UNICAH

Kurse in Soazialer Marktwirtschaft

Honduras lernt über Soziale Marktwirtschaft: In Zusammenarbeit mit der Universidad Catolica de Honduras (UNICAH)beginnt heute die Seminarreihe für Studenten und Dozenten. Des Weiteren bieten wir drei Kurse in Sozialer Marktwirtschaft an, in Tegucigalpa mit der Fundacion Juan Manuel Galvez, in San Pedro Sula mit der UNAH-VS, und in Santa Rosa de Copan mit ADELSAR und dem CUROC.

28. März 2017

Wahlgerichtshöfe Zentralamerika

Technologie und neue Medien bei Wahlprozessen

Wahlrichter und Abteilungsleiter von Wahlgerichten und tauschten sich am 21. und 22. März in Antigua Guatemala zu aktuellen Fragen aus, im Vordergrund das Thema elektronische Wahlverfahren. mehr…

17. März 2017
Übergabe Schwarzbauer Jost März 2017 Präsident Wahlgerichtshof

Auslandsbüro Guatemala/Honduras an kommissarischen Leiter Dr. Stefan Jost übergeben

Anlässlich der Übergabe besuchten Dr. Stefan Jost, seit 16. März kommissarischer Leiter, und Annette Schwarzbauer, bisherige Leiterin des Auslandsbüros, den Präsidenten des Wahlgerichtshof von Guatemala, Dr. Jorge Mario Valenzuela, und tauschten sich zu laufenden Aktivitäten und Herausforderung aus.

14. März 2017

Juan Orlando Hernández gewinnt Vorwahlen

„Erste Halbzeit ist gewonnen!“

Am 12. März 2017 führten die Nationale Partei, die Liberale Partei und LIBRE (Libertad y Refundación) Vorwahlen im Hinblick auf die Präsidentschafts-, Kongress- und Kommunalwahlen am 25. November 2017 durch. Bei der Nationalen Partei gewann erwartungsgemäß Staatspräsident Hernández mit über 90 Prozent der Stimmen die Vorwahlen. mehr…

14. März 2017

Honduras

Delegation von ODCA, UPLA und KAS trifft Staatspräsident Hernández

Im Rahmen eines Regionalseminars trafen Parteienvertreter, darunter Pedro Muñoz, Vorsitzender PUSC, und der Abgeordnete Gerardo Vargas, ebenfalls PUSC, Juan Orlando Hernández mehr…

3. März 2017
Socios KAS compartiedo sus experiencias.

Vertrauen in die Zukunft: Partnerworkshop 2017

Vertreter von KAS-Partnern tauschten sich am 3. März zu Arbeitsinhalten im Jahr 2017 aus. Ein wichtiges Thema: die Verfassungsreform im Justizsektor. Die Partei TODOS bekräftigte ihre Unterstützung für das Vorhaben im Kongress. Akzente 2017: Reformen, politische Beteiligung junger Leute und indigener Bevölkerung, internationale Themen, Wirtschaftspolitik.

28. Februar 2017

Guatemala

Vorsicht, Baustelle!

Bericht zum lateinamerikaweiten Korruptionsfall der brasilianischen Baufirma Odebrecht, in dem es konkrete Aussagen zu Beteiligungen guatemaltekischer Amtsträger gibt mehr…

30. Januar 2017

Guatemala

Abgeschobene Migranten: Zwischen Erwartung und Verzweiflung

ASIES (Guatemala), FOSDEH (Honduras), FUNDAUNGO (El Salvador) und KAS veröffentlichen Drei-Länder-Report zum Umgang mit abgeschobenen Migranten und sprechen Politikempfehlungen aus. mehr…

20. Januar 2017
Partido Nacional Presidente G. Lopez, S. Reith, A. Schwarzbauer, K. Raudzus - Honduras 1.2017

Treffen mit Partido Nacional

Die Partido Nacional (PN) organisiert derzeit die Fortbildung ihrer Kandidaten, ein Prozess den die Konrad-Adenauer-Stiftung gerne unterstützt. Bei den Treffen mit Gladis Aurora Lopez, Parteipräsidentin PN, und Juan Diego Zelaya, Generalsekretär PN, ging es vor allem um die Komponenten der Fortbildung und um Maßnahmen für junge Parteimitglieder und Frauen.