Mit Vertrauen in die Zukunft

Symposium zum Jahresmotiv 2017

Mai 18 Donnerstag

Veranstaltung ausgebucht

Datum/Uhrzeit

18. Mai 2017, 19.00 c.t. - 21.00 Uhr

Ort

Politisches Bildungsforum Hamburg der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V., HanseContor Esplanade, Stephansplatz 2-6, Hamburg, Deutschland

mit

Prof. Dr. Beate Neuss, Stv. Vorsitzende der KAS; A. Kleine-Kraneburg, Stv. Leiter PB; Hr Calderone MdL, Stv. Bezirksvors. CDU OS-Emsland; Hr Schöppner, Demoskop; Hr Trepoll, Vorsitz. CDU-Bürgerschaftsfraktion; Hr Heintze, Landesvors. CDU Hamburg

Typ

Symposium

Symposium zum Jahresmotiv 2017 und anlässlich der Einweihung des neuen Büros sowie der offiziellen Einführung der Hamburger Landesbeauftragten Frau Dr. Karolina Vöge

Veranstaltungsnr.

B20-180517-1

Deutschland ist ein wirtschaftlich, sozial und kulturell starkes Industrieland in der Mitte Europas. Die Zahl der Erwerbstätigen ist auf Rekordniveau, angestrebt wird ein langfristig ausgeglichener Haushalt. Der Abbau der Staatsschulden und die Investitionen in Bildung und Forschung sind heute höher denn je. Wir sind eines der reichsten Länder der Welt mit einem der leistungsfähigsten Sozialsysteme. Deutschland ist eine stabile und erfolgreiche Demokratie, verlässlicher Bündnispartner, Motor der Europäischen Einigung und weltweit respektiert. Das bildet ein stabiles Fundament für die Gestaltung von Veränderungsprozessen und für den Umgang mit Haarrissen in der öffentlichen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Ordnung. Diese zuversichtlich und niveauvoll zu adressieren, ist das Ziel der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Es geht uns um eine positive und wertgebundene Herangehensweise. Dabei ist für uns die christlich-demokratische Idee von Freiheit in Verantwortung das leitende Prinzip. Mit dem Jahresmotiv 2017 „Mit Vertrauen in die Zukunft“ setzt sich die Stiftung zum Ziel, das Vertrauen in die Demokratie und in die demokratischen Institutionen ebenso zu stärken wie das Vertrauen in die sozialen, wirtschaftlichen und kulturellen Fähigkeiten unseres Landes.

In diesen Dienst stellt das Politische Bildungsforum Hamburg der Konrad-Adenauer-Stiftung auch seine Veranstaltung am 18. Mai 2017. Dem regionalen Prinzip der Politischen Bildung gebührend, werden die Hamburger Perspektive und Perspektiven von Hamburgern nicht fehlen. Zudem wird in Anwesenheit der Stellvertretenden Vorsitzenden der Konrad-Adenauer-Stiftung, Frau Professorin Beate Neuss, und gemeinsam mit unseren Referenten und Gästen das neue Büro eingeweiht und Dr. Karolina Vöge als neue Landesbeauftragte für Hamburg offiziell eingeführt. Wir freuen uns, wenn Sie diese Anlässe mit uns begehen möchten und sehen der Veranstaltung mit Freude entgegen.

Das Programm im Einzelnen:

19.15 Eröffnung und Einführung

  • Prof. Dr. Beate Neuss, Stellvertretende Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung

19.30 Uhr Neuer Wein in alten Schläuchen? Brauchen wir mehr klassische Demokratieschulung?

  • Andreas Kleine-Kraneburg, Stellvertretender Leiter Politische Bildung der Konrad-Adenauer-Stiftung

19.45 Nachbarschaftlicher Gruß aus Niedersachsen

  • Christian Calderone MdL, Stv. Bezirksvorsitzender der CDU Osnabrück-Emsland und Kreisvorsitzender der CDU Osnabrück-Land

20.00 Uhr Speed-Keynote zum Thema "Eine Schwalbe, die noch keinen Sommer macht, oder ein dauerhafter Trend?: Neueste Entwicklungen in punkto Parteiendemokratie, Einwanderung und Innere Sicherheit in Deutschland"

  • Klaus-Peter Schöppner, Meinungsforscher

20.15 Uhr Podiumsdiskussion zum Thema "Mit Vertrauen in die Zukunft: Politik und Bildung im Jahr 2017"

mit

  • Prof. Dr. Beate Neuss
  • Klaus-Peter Schöppner
  • Andre Trepoll, Vorsitzender der CDU-Bürgerschaftsfraktion in der Freien und Hansestadt Hamburg

moderiert von

  • Dr. Karolina Vöge, Landesbeauftragte für Hamburg der Konrad-Adenauer-Stiftung

21.00 Uhr Zusammenfassung der Podiumsdiskussion

  • Dr. Roland Heintze, Landesvorsitzender der CDU Hamburg

21.15 Uhr Dank und Schlusswort

  • Dr. Karolina Vöge

Musikalischer Rahmen von Gunther Tiedemann am Violoncello und im Anschluss Steh-Empfang

Teilnahmebedingungen: Bitte melden Sie sich mit der beiliegenden Karte oder per E-Mail an kas-hamburg@kas.de bis zum 15. Mai 2017 verbindlich an. Es wird kein Tagungsbeitrag erhoben. Sie erhalten eine schriftliche Anmeldebestätigung und gelten hier nach als angemeldet. Fahrtkosten können nicht erstattet werden. Aufgrund rarer Parkmöglichkeiten empfiehlt sich eine Anreise mit dem ÖPNV bis zur Station "Stephansplatz".

Die Veranstaltung wird fotografisch begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. das vor, während und nach der Veranstaltung entstandene Fotomaterial für Zwecke der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit nutzt.

Anfahrt

Größere Kartenansicht

Mit Vertrauen in die Zukunft - Jahresmotto 2017
Prof. Dr. Beate Neuss, Stellvertretende Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung

Prof. Dr. Beate Neuss, Stellvertretende Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung

Ansprechpartner

Dr. Karolina Vöge

Landesbeauftragte für Hamburg und Leiterin des Politischen Bildungsforums Hamburg

Dr. Karolina Vöge
Tel. +49 40 2198508-1
Fax +49 40 2198508-9

Grit Mäder

Sekretärin/Sachbearbeiterin

Grit Mäder
Tel. +49 40 2198508-0
Fax +49 40 2198508-9