Das G20-Gipfeltreffen in Hamburg

Juni 14 Mittwoch

Veranstaltung ausgebucht

Datum/Uhrzeit

14. Juni 2017, 18.30 - 20.30 Uhr

Ort

Politisches Bildungsforum Hamburg der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V., HanseContor Esplanade, Stephansplatz 2-6, Hamburg, Deutschland

mit

Jürgen Klimke, Bundestagsabgeordneter; Klaus Ebert, Vorsitzender des Hamburger Presseclubs; Lukas Posch, Initiative junger Transatlantiker e.V.; Julia Weigelt, Moderatorin; Jan Detering und Lars Schröder Ramirez, Tagungsassistenten

Typ

Diskussion

Öffentliche Podiumsdiskussion

Veranstaltungsnr.

B20-140617-2

Das Politische Bildungsforum Hamburg der Konrad-Adenauer-Stiftung lädt Sie am 14. Juni 2017 zu einer Podiumsdiskussion anlässlich G20 in Hamburg ein.

Im Jahr 2017 hat die Bundesrepublik Deutschland den Vorsitz der "Gruppe der Zwanzig" (G20) inne. Darin sind die größten Industrienationen und Schwellenländer inbegriffen. Es handelt sich um ein Gipfeltreffen auf höchster Ebene der Regierenden und unter Einbeziehung der Fachminister. Auf Vorschlag von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel findet G20 in Deutschland am 7. und 8. Juli 2017 in Hamburg statt. Es nehmen die G7-Länder USA, Frankreich, Großbritannien, Deutschland, Italien, Japan und Kanada teil sowie darüber hinaus China, die Russische Föderation, Brasilien, Indien, Indonesien, Argentinien, Mexiko, Südafrika, Australien, Südkorea, Saudi-Arabien, die Türkei und die Europäische Union (Spanien mit ständigem Gaststatus). Ergänzend sind die Spitzen von internationalen Organisationen wie Weltbank, UNO, Weltwährungsfonds, WTO, OECD und Internationale Arbeitsorganisation (ILO) präsent. Die globalpolitische Bedeutung von G20 kommt darin zum Ausdruck, dass damit zwei Drittel der Weltbevölkerung und rund 80 Prozent des Welthandels abgebildet werden. Zu den zentralen politischen Inhalten des Hamburger G20-Gipfels werden u.a. globale Nachhaltigkeitsziele und Ausgestaltungsaspekte von Globalisierung zählen.

Die politischen Inhalte des Hamburger G20-Gipfels möchten wir an diesem Abend gemeinsam mit unseren Referenten reflektieren und diskutieren, wobei auch Fragen der Zivilgesellschaft, Sicherheit und des öffentlichen Diskurses in den Medien eine Rolle spielen werden. Das Programm im Einzelnen:

18.30 Uhr Registrierung und Getränke-Ausschank

19.00 Uhr Eröffnung und Begrüßung

  • Dr. Karolina Vöge, Landesbeauftragte für Hamburg der Konrad-Adenauer-Stiftung

19.10 Uhr Key Note zu den politischen Zielen des Hamburger G20-Gipfels

  • Jürgen Klimke MdB, Obmann der CDU/CSU-Bundestagsfraktion im Ausschuss für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

19.30 Uhr Podiumsdiskussion

mit

  • Jürgen Klimke MdB
  • Klaus Ebert, Geschäftsführer von KE Media GmbH und Vorsitzender des Allgemeinen Hamburger Presseclub e.V.
  • Lukas Posch, Regionalleiter Norddeutschland der Initiative junger Transatlantiker e.V.

moderiert von

  • Julia Weigelt, Journalistenbüro SICHERLICH

20.15 Uhr Dank und Schlußwort

  • Dr. Karolina Vöge

20.30 Uhr Veranstaltungsende

Wir laden Sie herzlich zu dieser Veranstaltung ein! Der Eintritt ist frei und Sie können gerne Begleitpersonen mitbringen. Wir bitten um verbindliche Anmeldung bis zum 12. Juni 2017 per E-Mail an kas-hamburg@kas.de an. Die Veranstaltung wird fotografisch begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. das vor, während und nach der Veranstaltung entstandene Fotomaterial für Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit nutzt. Wir bedanken uns im voraus für Ihr Interesse an unserer Veranstaltungsarbeit und freuen uns auf einen interessanten Abend.

Anfahrt

Größere Kartenansicht

G20 Germany

Ansprechpartner

Dr. Karolina Vöge

Landesbeauftragte für Hamburg und Leiterin des Politischen Bildungsforums Hamburg

Dr. Karolina Vöge
Tel. +49 40 2198508-1
Fax +49 40 2198508-9

Grit Mäder

Sekretärin/Sachbearbeiterin

Grit Mäder
Tel. +49 40 2198508-0
Fax +49 40 2198508-9