Nachrichten

4. Juni 2018

18 junge Hamburger Statements zur Europawoche 2018

Wir als Konrad-Adenauer-Stiftung sind überzeugte Europäer und arbeiten überjährig zu europapolitisch relevanten Themen. Vor diesem Hintergrund führte das Politische Bildungsforum Hamburg der KAS anlässlich der Europawoche 2018 ein digitales Projekt speziell mit jungen Erwachsenen im Alter von 20 bis 30 Jahren durch. Lesen Sie gerne mehr…

3. Juni 2018
Villa Tugendhat in Brünn

Polit. Studienreise 2019 Prag/Brünn

Macht und Ohnmacht in totalitären Systemen

Liebe Freunde der KAS Hamburg! Die obige Studienreise 2018 nach Prag und zur Villa Tugendhat nach Brünn war binnen weniger Tage ausgebucht. Daher bieten wir Ihnen diese Studienreise 2019 nochmal an und zwar am 16.-18. Mai 2019. Merken Sie sich den Termin gerne vor!

24. April 2018

Künstliche Intelligenz: Fluch oder Segen?

Am Montag, den 23. April 2018, gingen knapp 130 Gäste mit uns dieser Frage nach. Der amerikanische Speaker Jay Tuck, international geschätzter Experte für Künstliche Intelligenz und Digitalisierung, sprach dazu informativ und anschaulich im Amerikazentrum Hamburg. Die Veranstaltung fand in Kooperation mit dem U.S.-Generalkonsulat Hamburg statt. mehr…

17. April 2018
IniSeminar 4.2018 PBF Hamburg

Initiativseminar der Stipendiaten

Letzte Woche tagten Hamburger Stipendiaten der Konrad-Adenauer-Stiftung im Politischen Bildungsforum Hamburg am Stephansplatz. Im Rahmen ihres Initiativseminars "Gentechnik - Kontroverse der Wissenschaft" befassten sich die rund 25 jungen Leute mit naturwissenschaftlichen wie normativen Aspekten des Themas.

14. April 2018
VA 13.-14.04.2018 HH

Produktive standortpolitische Tagung am Stephansplatz

Heute (14.04.2018) ist der zweite Sitzungstag unserer standortpolitischen Tagung. Rund 35 ehren- und hauptamtliche Kommunalpolitiker, Verbandsvertreter und Amtsträger aus dem Oldenburger Münsterland tagen am Stephansplatz. Inhaltlich geht es darum, auf verschiedenen Kompetenzfeldern der Öffentlichen Hand deren Zukunftsfähigkeit nicht nur zu erhalten, sondern zu verbessern.

11. April 2018
Prof. Stratenschulte bei KAS HH

Europa und Nation

Antrittsbesuch von Professor Stratenschulte bei KAS Hamburg

Prof. Dr. Eckart D. Stratenschulte, seit Anfang 2018 neuer Geschäftsführender Vorstand der Deutschen Nationalstiftung, besuchte die Adenauer-Stiftung Hamburg. Dabei tauschten sich Professor Stratenschulte und Dr. Vöge u.a. über den Heimatbegriff, ein modernes Verständnis vom Nationalstaat und die Europawahl 2019 aus. Prof. Dr. Stratenschulte war 1993-2017 Leiter der Europäischen Akademie Berlin.

8. April 2018
VA 06.04.2018 RZ

Coachings in Öffentlichkeitsarbeit

Das PBF Hamburg schulte im Rahmen von zwei eintägigen Coachings am 6. und 7. April 2018 ehrenamtliche politische Mandatsträger. Die Veranstaltungen fanden in Ratzeburg und Hamburg-Bergedorf statt. Referentin Kerstin Biedermann vermittelte dabei Basiswissen erfolgreicher Öffentlichkeitsarbeit, wobei praktische Relevanz und Umsetzbarkeit im Vordergrund standen. (Foto: Jan Detering)

7. April 2018

Kooperationsveranstaltung zu Israel

Gemeinsam mit dem Ebenezer Hilfsfonds und der Deutsch-Israelischen Gesellschaft Hamburg lädt die Adenauer-Stiftung Hamburg zu einer Vortrags- und Diskussionsveranstaltung über Israel ein. Der Referent Chaim Noll wird am 11. April 2018 um 19.00 Uhr am Messberg sprechen. Das Programm finden Sie gerne unter mehr…

6. April 2018
KV in Beirat LpB HH 3.2018

Beiratssitz "Landeszentrale für politische Bildung Hamburg"

Die Landesbeauftragte für Hamburg der Konrad-Adenauer-Stiftung, Frau Dr. Karolina Vöge, wurde - einstimmig und ohne Enthaltung - in den Beirat der "Landeszentrale für politische Bildung Hamburg" berufen. Das geschah erstmalig. Die KAS Hamburg und die Hermann-Ehlers-Akademie waren soweit nicht in diesem Gremium vertreten. (Foto: marcus schm!dt)

4. April 2018
Vernissage DDR-Ausstellung

... zwischen Wirklichkeit und Marketing der sog. DDR unterscheiden

Am 3. April 2018 fand unsere zeithistorische Veranstaltung über Propaganda in der sogenannten DDR statt. Rund 70 Gäste - SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern - nahmen teil und hörten dem Zeitzeugen Thomas Lukow zu. Der Abend eröffnete die sodann präsentierte KAS-Ausstellung "DDR - Mythos und Wirklichkeit".