Import Persönlichkeit:

Politik und Wirtschaft im Jahr 2030

Wenn die Digitalisierung die Arbeitswelt weiter verändert, der demographische Wandel spürbarer wird und Teams gleichzeitig immer internationaler werden, was bedeutet das dann für das Thema Führung? Und welche Formen der Zusammenarbeit und Kommunikation brauchen wir, damit Führungskräfte ihre Mitarbeitenden auf Distanz motivieren und ihre Leistung sichern? Dies und mehr haben Entscheider aus Politik und Wirtschaft beim Themenabend „Import Persönlichkeit“ von Konrad-Adenauer-Stiftung und kauke up am 21. April im Amerikazentrum diskutiert.

!!Save the date:!!
30. Oktober bis 1. November 2016: „Poitik und Wirtschaft treffen auf Systemisches Management“: Die zweite Lernwerkstatt in Konrad Adenauers Sommerresidenz am Comer See

Wer tiefer ins Thema einsteigen möchte, sollte die zweite Lernwerkstatt in Cadenabbia/Italien nicht verpassen. Als Referenten sind unter anderem dabei:

Nicola Beer, Generalsekretärin der FDP
Oliver Korschill, Kampagnenmanager der Grünen, Österreich
Bernhard Magin, Geschäftsführer D+S communication center management GmbH
Prof. Georg Milbradt, CDU, ehemaliger Ministerpräsident von Sachsen
Dr. Dr. Thomas Rusche, Geschäftsführender Gesellschafter SØR Rusche GmbH

Kosten: 1.050.- Euro
Frühbucherrabatt: 880.- Euro bei verbindlicher Buchung bis zum 30.09.2016
Alle Preise verstehen sich inklusive Reisekosten, Unterbringung und Verpflegung.

Serie

Veranstaltungsberichte

erschienen

Hamburg, 30. April 2016

Kontakt

Dr. Karolina Vöge

Landesbeauftragte für Hamburg und Leiterin des Politischen Bildungsforums Hamburg

Dr. Karolina Vöge
Tel. +49 40 2198508-1
Fax +49 40 2198508-9