Die christlich-demokratische Idee

Geschichte, Organisation und geistige Grundlagen christlich-demokratischer Politik

März 9 Freitag

Datum/Uhrzeit

9. – 10. März 2018

Ort

Holiday Inn, Frankfurt Airport - Neu Isenburg, Wernher-von-Braun-Straße 12, Neu-Isenburg, Deutschland. Zur Website ›

mit

Pastor Ralph Habener, Stephan Klenner, Marian Zachow und Florian Brechtel

Typ

Seminar

Dieses Seminar erläutert Geschichte, Organisation und geistige Grundlagen christlich-demokratischer Politik.

Veranstaltungsnr.

B65-090318-1

Die christlich-demokratische Idee: Geschichte, Organisation und geistige Grundlagen christlich-demokratischer Politik

Seminar von Freitag, 9. März 2018, 10.00 Uhr, bis Samstag, 10. Maärz 2018, 17.00 Uhr, im Holiday Inn Frankfurt Airport - Neu Isenburg, Wernher-von-Braun-Straße 12, 63263 Neu-Isenburg, Telefon 06102 - 7460

Tagungsleitung:
Kursgebühr: 90 Euro (beinhaltet das Seminarprogramm mit Verpflegung und Übernachtung im Einzelzimmer), 65 Euro (beinhaltet das Seminarprogramm mit Verpflegung und Übernachtung im Doppelzimmer), 45 Euro (beinhaltet das Seminarprogramm mit Abend- und Mittagessen ohne Übernachtung)

Anmeldeschluss: Freitag, 9. Februar (Die Zahl der Teilnehmer ist auf 20 begrenzt)
Veranstaltungs-Nummer: B65-090318-1

Programm

Freitag, 9. März

bis 10.00 Uhr Kaffee

10.00 – 10.15 Uhr Eröffnung der Veranstaltung und Begrüßung der Teilnehmer

Pastor Ralph Habener
Pastor Ralph Habener
10.15 - 13.00 Uhr Das christliche Menschenbild

Pastor Ralph Habener

13.00 – 14.00 Uhr Mittagessen

14.30 - 18.00 Uhr Geschichte, Programmatik und Politik der CDU

Stephan Klenner

18.00 – 19.00 Uhr Abendessen

Samstag, 10. März

bis 09.00 Uhr Frühstück

09.00 – 12.00 Uhr Katholische Soziallehre und Evangelische Sozialethik: Fundamente der Sozialen Marktwirtschaft

Marian Zachow

(10.30 – 10.45 Uhr Kaffeepause)

12.00 – 13.00 Uhr Mittagessen

Florian Brechtel
Florian Brechtel
13.30 - 16.30 Uhr Perspektiven für christlich-demokratische Politik im 21. Jahrhundert

Florian Brechtel

(15.00 – 15.15 Uhr Kaffeepause)

16.30 – 17.00 Uhr Abschlussrunde

Beachten Sie bitte: Ihre Anmeldung ist nur dann vollständig, wenn uns bis 9. Februar Ihre schriftliche Antwort sowie Ihre Überweisung ( Commerzbank Wiesbaden, IBAN DE05 51040038 0512550500 ) mit Hinweis auf die Veranstaltungsnummer B65-090318-1 oder Ihre Einzugsermächtigung an die Konrad-Adenauer-Stiftung erreicht haben.

Sollte Ihnen die Teilnahme trotz einer verbindlichen Anmeldung nicht möglich sein, benachrichtigen Sie uns bitte umgehend schriftlich per E-Mail ( kas-hessen@kas.de ) oder Fax ( 0611 – 15 75 98 19 ) mit Hinweis auf die Veranstaltungsnummer B65-090318-1. Absagen bis 16. Februar sind kostenfrei. Bei einer Stornierung bis 6. März werden 75 Prozent der Kursgebühr fällig. Ab 7. März ist die volle Kursgebühr zu entrichten. Bereits geleistete Zahlungen erhalten Sie bei fristgerechter Stornierung selbstverständlich zurück.

Feedback: thomas.ehlen@kas.de und feedback-pb@kas.de

Anfahrt

Größere Kartenansicht

„Die persönliche Freiheit ist und bleibt das höchste Gut des Menschen!”( Zitat gemäß konrad-adenauer.de ). Die Plastik vor dem Bonner Bundeskanzleramt (Foto: wikipedia.de / Sir James)

„Die persönliche Freiheit ist und bleibt das höchste Gut des Menschen!” (zitiert nach konrad-adenauer.de). Die Plastik vor dem Bonner Bundeskanzleramt (Foto: wikipedia.de / Sir James)

Ansprechpartner

Dr. Thomas Ehlen

Landesbeauftragter für Hessen und Leiter des Politischen Bildungsforums Hessen

Dr. Thomas Ehlen
Tel. +49 611 157598-0
Fax +49 611 157598-19
Sprachen: Deutsch,‎ English