Nachrichten

Seite 5

6. Juni 2014

Wiesbadener Gespräch

„Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit“: Zur Qualität der transatlantischen Beziehungen

„Putin hat nicht den Westen vorgeführt. Anders als vor den Interventionen im Irak und Libyen zeigten NATO und Europäische Union eine hohe Geschlossenheit.“ Bilanzierte Dr. Karl-Heinz Kamp, Direktor an der Bundesakademie für Sicherheitspolitik, im Wiesbadener Tischgespräch. mehr…

14. April 2014

Wiesbadener Gespräch

Wir sind zu unserem Glück vereint - Mein europäischer Weg

"Wenn jemand wie Hans-Gert Pöttering mit 33 Jahren (und damit als Jüngster) ins Europäische Parlament gewählt wird und diesem bis heute (und damit länger als jeder andere Abgeordnete) angehört, dann muss er vor allem eines sein: ein überzeugter Europäer." mehr…

25. März 2014

Gießener Gespräch

„Reiner Kunze. Dichter sein“ - Eine deutsch-deutsche Freiheit

„Wir haben immer eine wahl, und sei`s, uns denen nicht zu beugen, die sie uns nahmen“. Im Giessener Gespräch der Konrad-Adenauer-Stiftung erzählte der Publizist Udo Scheer aus Leben und Werk des deutsch-deutschen Dichters Reiner Kunze. mehr…

11. März 2014

Wiesbadener Tischgespräch

Drei Monate vor der Weltmeisterschaft: Wirtschaftliche Dynamik, soziale Umbrüche und politische Spannungen in Brasilien

„Die bevorstehende Fußball-Weltmeisterschaft wird ein 'tropikalisiertes' Großereignis werden, das Dank hoher Improvisationskunst gelingen wird.“ Olaf Jacob schilderte im Wiesbadener Tischgespräch aktuelle Herausforderungen Brasiliens. mehr…

11. März 2014

Darmstädter Gespräch

Drei Monate vor der Weltmeisterschaft: Wirtschaftliche Dynamik, soziale Umbrüche und politische Spannungen in Brasilien

Im Darmstädter Gespräch der Konrad-Adenauer-Stiftung sprach Olaf Jacob, Referent im KAS-Team Lateinamerika, über politische Spannungen in Brasilien. mehr…

20. Februar 2014

Frankfurter Gespräch

Dynamik durch vertieften Handel? Die Transatlantische Wirtschaftspartnerschaft

Friedrich Merz, Rechtsanwalt der Kanzlei MayerBrown und Vorsitzender der Atlantik-Brücke e.V., nannte vor 330 Teilnehmern des Frankfurter Gesprächs gute Gründe für eine transatlantische Freihandelszone. mehr…

2. Dezember 2013

Kasseler Gespräch

"Ausspähen unter Freunden, das geht gar nicht." Die NSA-Affäre aus amerikanischer und deutscher Perspektive

„Die deutschen Medien verbreiten ein Klima moralischer Empörung“. Im Kasseler Gespräch der Konrad-Adenauer-Stiftung kritisierte Dr. Christoph von Marschall die Berichterstattung über die NSA-Spähaffäre, die auf einem dünnen Faktenfundament basiere. mehr…

19. November 2013

Gießener Gespräch

Tradition, Verfolgung, Aufbruch: Christen in Nahost

"Viele Christen sehen für sich und ihre Kinder keine Zukunft in dieser Region". Im Gießener Gespräch schilderte Dr. Otmar Oehring, Leiter des Auslandsbüros Jordanien der Konrad-Adenauer-Stiftung, die oftmals prekäre Situation der Christen in verschiedenen Ländern des Nahen Ostens. mehr…

31. Oktober 2013

Darmstädter Gespräch

Kein Raum für Resignation: Die nächsten zehn Jahre Deutschlands

„Redet nicht von Problemen, sondern von Herausforderungen!“ Karin Wolff MdL ermutigte die Teilnehmer der Rednertour „Zukunft Deutschland“ der Konrad-Adenauer-Stiftung dazu, die Vorteile Deutschlands gerade in den Bereichen Wissenschaft und Kunst zu nutzen, nicht schlecht zu reden. mehr…

5. Juli 2013

Wiesbadener Gespräch

Vertrauen schaffen, Defizite abbauen

„Nicht ein Staat soll für alle Euro-Länder zahlen, sondern in vielen Ländern müssen sich Strukturen ändern.“ Finanzminister Dr. Thomas Schäfer warnte im Wiesbadener Gespräch der Konrad-Adenauer-Stiftung auch vor möglicher deutscher Selbstgerechtigkeit. mehr…