Publikationen

"Für die Zukunft wachsamer": Was wir aus Ereignissen und Debatten des Jahres 1968 lernen können

Eine Bilanz des Wiesbadener Tischgesprächs 13. Juni 2018

"'68' hat nicht triumphiert. Gott sei Dank." Dieses Fazit zog Sven-Felix Kellerhoff, Leitender Redakteur für Zeit- und Kulturgeschichte der Tageszeitung "Die Welt", im Wiesbadener Tischgespräch der Konrad-Adenauer-Stiftung. mehr…

Dr. Thomas Ehlen | Veranstaltungsberichte | 13. Juni 2018

„Franz Josef Jung. Stationen einer politischen Karriere“

Eine Bilanz des Wiesbadener Gesprächs 3. Mai 2018

„Franz Josef Jung steht nicht für Blendertum, sondern ehrliche politische Arbeit“. Diese Bilanz des landes- wie bundespolitischen Wirkens des in seiner hessischen Heimat fest verwurzelten Christdemokraten zog im Wiesbadener Gespräch Dr. Martin Grosch, Verfasser des 2017 erschienenen Buches „Franz Josef Jung: Stationen einer politischen Karriere. mehr…

Dr. Thomas Ehlen | Veranstaltungsberichte | 4. Mai 2018

Die Agenda von Rom: Kernaufgaben der Europäischen Union

Die Bilanz einer Reise nach Brüssel (8. bis 10. April 2018)

Die Hessische Akademie für politische Bildung und die Konrad-Adenauer-Stiftung boten eine Studienreise nach Brüssel an. 15 junge Erwachsene nahmen das Angebot an. Für Fotos und Text zeichnet Wolf Hatz verantwortlich. mehr…

Veranstaltungsberichte | 23. April 2018

Geht uns die Arbeit aus? Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung

Unsere Arbeitswelt wandelt sich. Das Kürzel „Arbeit 4.0“ bezeichnet dabei die wachsende Vernetzung und zunehmende Kooperation von Mensch und Maschine. Dabei löst die enorme Geschwindigkeit der aktuellen Entwicklung auch Sorgen und Ängste aus. Die Zukunft der Arbeit, so Thomas Köster, Koordinator für Arbeitsmarkt und Sozialpolitik der Konrad-Adenauer-Stiftung, hat längst begonnen. mehr…

Christine Leuchtenmüller | Veranstaltungsberichte | 19. April 2018

Digitalisierung im deutschen Arbeitsmarkt. Eine Debattenübersicht

Eine Bilanz des Wiesbadener Tischgesprächs 12. April 2018

Die Digitalisierung transformiert Unternehmen mit massiven Auswirkungen auf die Arbeitswelt. Im Wiesbadener Tischgespräch der Konrad-Adenauer-Stiftung erläuterte Philippe Lorenz, Projektmanager in der Stiftung Neue Verantwortung, seine These, nicht nur die Jobs in der Industrie, die seit Jahrzehnten Erfahrung gesammelt habe, Automatisierungsprozesse zu steuern, sondern auch berufliche Aufgaben im Transportwesen, dem Einzelhandel und der Verwaltung seien starken Veränderungen ausgesetzt. mehr…

Dr. Thomas Ehlen | Veranstaltungsberichte | 12. April 2018

Publikationsreihen