Publikationen

Seite 7

Region ohne Hoffnung? Die politische Situation im Nahen Osten und Nordafrika

Eine Bilanz des Darmstädter Gesprächs 10. Juni 2016

Im Darmstädter Gespräch erläuterte Dr. Hardy Ostry, Leiter der Auslandsbüros Tunesien und Algerien der Konrad-Adenauer-Stiftung die aktuelle wirtschaftliche, soziale und politische Situation in der Region. mehr…

Christine Leuchtenmüller | Veranstaltungsberichte | 13. Juni 2016

Milder Winter, heißer Sommer? Die aktuelle Lage im Euro-Raum

Eine Bilanz des Wiesbadener Tischgesprächs 30. Mai 2016

"Nicht wenigen Instituten steht ein heißer Sommer unmittelbar bevor, in dem sie zukunftsfähige Geschäftsmodelle einführen müssen." Im Wiesbadener Tischgespräch erläuterte Dr. Andreas Dombret 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, weshalb die Bundesbank Geldhäuser dazu aufgerufen habe, ihre Geschäfte wegen des Niedrigzinsumfelds und der zunehmenden Digitalisierung anzupassen. Es sei höchst bedenklich, wenn Institute erst dann aktiv würden, wenn ihr Winterspeck abgeschmolzen sei und sich ihre Ertragslage verschlechtere. mehr…

Dr. Thomas Ehlen | Veranstaltungsberichte | 31. Mai 2016

Region ohne Hoffnung? Die politische Situation in Syrien und im Irak

Eine Bilanz des Kasseler Gesprächs 10. Mai 2016

Im Kasseler Gespräch berichtete Nils Wörmer, Leiter des Auslandsbüros Syrien / Irak der Konrad-Adenauer-Stiftung, über die aktuelle politische Lage in Syrien und im Irak. Einer Region zwischen Bürgerkrieg, Staatszerfall und dem Terror der IS. mehr…

Christine Leuchtenmüller | Veranstaltungsberichte | 12. Mai 2016

Partner Türkei? Wie sich die Europäische Union in der Flüchtlingskrise behaupten kann

Eine Bilanz des Gießener Gesprächs 6. Mai 2016

Dr. Julian Voje erläuterte im Gießener Gespräch der Konrad-Adenauer-Stiftung den Beitrag der Türkei zur Lösung der Migrationskrise. mehr…

Christine Leuchtenmüller | Veranstaltungsberichte | 9. Mai 2016

"Flüchtlinge in Deutschland: Herausforderungen, Chancen und Ängste"

Eine Bilanz des Wiesbadener Tischgesprächs 18. April 2016

„Mit den tausend Euro, die wir in Deutschland ausgeben, um einen Flüchtling zu versorgen, könnten wir in den Nachbarstaaten der Krisenregionen dreißigmal so viel erreichen.“ Im Wiesbadener Tischgespräch der Konrad-Adenauer-Stiftung forderte Prof. Barbara John, ehemalige Ausländerbeauftragte des Berliner Senats, „mehr Engagement“ westlicher Staaten in Ländern, die Schutzsuchende aufgenommen haben. mehr…

Dr. Thomas Ehlen | Veranstaltungsberichte | 18. April 2016

Publikationsreihen