Praktika im Büro der KAS in New Delhi

Auch verfügbar in English

Auf einen Blick:

Sie bieten:

  • Sie sind Student der Politik-, Sozial-, Wirtschafts-, Rechts-, Medien- oder Kommunikationswissenschaften oder vergleichbarer Fachrichtung und haben das Grundstudium abgeschlossen
  • Sie sprechen Deutsch als Muttersprache und verfügen über sehr gute Englischkenntnisse
  • Sie interessieren sich für politische Zusammenhänge
  • Sie sind kreativ und bereit zur teamorientierten Zusammenarbeit

Wir bieten:

  • Einblick in die Tätigkeiten unseres Auslandsbüros
  • Möglichkeit zur Mitwirkung bei der Organisation von Veranstaltungen und evtl. bei der Erstellung von politischen Kurzberichten
  • Einführung in Prozesse des Projektmanagements
  • Einblick in die politische Situation Indiens
  • Ein Praktikumszeugnis

Die Arbeit der politischen Stiftungen im Ausland ist ein wichtiger Teil der deutschen Außen- und Entwicklungspolitik. Ein Praktikum im Auslandsbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung in New Delhi, das für ganz Indien zuständig ist, vermittelt Ihnen einen umfassenden Einblick in die Organisation und wesentliche Tätigkeitsbereiche einer international tätigen Nichtregierungsorganisation. Das Praktikum ersetzt jedoch keinen regulären Arbeitsplatz, da es in erster Linie dem Erwerb beruflicher Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten dient. Mit dem Ende des Praktikums wird eine Bescheinigung über die Praktikumsdauer sowie ein Praktikumszeugnis ausgehändigt.

Loyalität, Engagement, Teamorientierung und die Identifizierung mit den von der Konrad-Adenauer-Stiftung vertretenen christlich-demokratischen Werten stellen wesentliche Voraussetzungen für die Mitarbeit von Praktikanten/innen im Auslandsbüro in New Delhi dar. Bei der Auswahl werden Praktikanten/innen aus den Studienbereichen Politik- und Sozialwissenschaft, Rechtswissenschaft, Volkswirtschaft und Journalismus bevorzugt berücksichtigt. Kenntnisse von Politik, Gesellschaft und Wirtschaft Südasiens sind dabei von Vorteil. Die Arbeit in unserem kleinen Team erfordert ein hohes Maß an Engagement, so dass die Aufgaben – insbesondere im Rahmen von Veranstaltungsvorbereitung und -durchführung – vielfältig und abwechslungsreich sind.

Information zur Praktikumsdauer und Vergütung:

In der Regel beträgt die Praktikumsdauer mindestens zwei Monate und längstens drei Monate. Ausnahmen und Verlängerungen sind möglich und bedürfen der Abstimmung mit der Leitung des Auslandsbüros. Das Büro der KAS in Delhi gewährt keine Vergütung für das Praktikum, auch alle anfallenden Kosten der Lebenshaltung inkl. Miete sowie die An- und Abreise müssen selbst getragen werden. Die Bewerber sollten sich rechtzeitig darum bemühen, die Finanzierung sicherzustellen. Das Projektbüro ist bei der Wohnungsvermittlung behilflich.

Aufgaben:

  1. Organisatorische Unterstützung des laufenden Geschäftsbetriebes der Außenstelle.
  2. Auswertung der täglichen südasiatischen Presse (Zeitungen, Internet) und kurze mündliche oder schriftliche Darlegung der Nachrichtenlage
  3. Organisatorische und inhaltliche Unterstützung von Veranstaltungen der KAS.
  4. Teilnahme an Vortragsveranstaltungen und Erstellung von Ergebnisberichten.
  5. Vorbereitung von Berichten der KAS in Zusammenarbeit mit der Leitung zur Weiterleitung an die KAS-Zentrale in Berlin.
  6. Mitarbeit bei der Vorbereitung zur Erstellung von Artikeln und Aufsätzen.

Vorbereitung:

Wir empfehlen Ihnen eine gründliche Vorbereitung vor Antritt des Praktikums. Für weitere Informationen stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im KAS-Büro in New Delhi, aber auch das Länderreferat in der KAS-Zentrale in Berlin zur Verfügung. Die Themen- und Schwerpunktwahl erfolgt in individueller Absprache, jedoch sollten sich die Bewerberinnen und Bewerber vorab auf der Homepage über die Arbeit des Büros informieren und in ihrem Bewerbungsschreiben entsprechende Themenvorstellungen erwähnen. Folgende Internetseiten bieten Ihnen vertiefte Informationen über die indische Politik und sollten von Ihnen schon vor dem Praktikumsantritt eingesehen werden:

Ebenso hilfreich sind die Internetseiten der verschiedenen Tageszeitungen wie zum Beispiel:

Die Bewerbungsunterlagen sollten einen tabellarischen Lebenslauf und ein detailliertes Schreiben zur Motivation für das Praktikum enthalten, das auch auf mögliche Arbeitsschwerpunkte eingeht.

Aufgrund der großen Nachfrage sollten die Bewerbungsunterlagen mindestens 6 Monate vor dem gewünschten Praktikumszeitraum per Email eingereicht werden.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an Deepica Sachdeva und Peter Rimmele

Freundliche Grüße,
Ihr KAS-Team in New Delhi