Publikationen

Seite 10

Wie lassen sich Folgen des Klimawandels kompensieren?

Neue Aufgaben für Politik und Forschung

Zuletzt hat die Pariser Klimavereinbarung auf den dringenden Bedarf der globalen Gemeinschaft hingewiesen, Mechanismen zum Ausgleich von klimawandelbedingten Schäden (compensation of loss and damage, L&D) zu entwickeln. Doch die Meinungen gehen weit auseinander, wie eine solche Kompensation ausgestaltet werden soll. KAS RECAP und das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung haben ein Policy Paper veröffentlicht, das die konzeptionellen Herausforderung umreißt und neue Ansätze für innovative Lösungen für L&D vorstellt. mehr…

Prof. Dr. Detlef F. Sprinz, Dr. Peter Hefele | 11. September 2017

Nationaler Workshop zum Thema: „Die Jugend auf dem Weg zu nachhaltigen Entwicklungszielen“

Die Konrad-Adenauer-Stiftung hat in Kalkutta, in Zusammenarbeit mit Vishwa Yuvak Kendra einen nationalen Workshop zum Thema Nachhaltigkeit organisiert. Ziel war es, Jugendliche auf das Thema aufmerksam zu machen und zu erläutern, was sie zum Erreichen dieser Ziele beitragen können. Das Hauptaugenmerk des Programms lag dabei auf den verschiedenen Facetten der nachhaltigen Entwicklung. mehr…

Veranstaltungsberichte | 19. August 2017

Initiative zur Gründung eines deutschen-indischen Anwaltvereins

Informationsbesuch von Nalin S. Kohli in Deutschland

Die indisch-deutschen Beziehungen waren noch nie so lebendig und breit aufgestellt wie im Moment. Durch mehrfache gegenseitige Besuche von Premierminister Narendra Modi und Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel gemeinsam mit Delegationen aus Politik und Wirtschaft eröffnen sich vielfache, neue Möglichkeiten der Kooperation. Da der Brexit, die neue nach innen gerichtete Politik der USA unter Donald Trump und ein deutlich herausforderndes Auftreten Chinas zur harten Realität geworden sind, scheint sich das Interesse an Indien, vor allem in Deutschland zu verstärken. mehr…

Veranstaltungsberichte | 30. Juli 2017

Neuer Präsident Indiens gewählt

Mit Ram Nath Kovind wird ein Dalit und BJP-Politiker Staatsoberhaupt

Ram Nath Kovind ist zum 14. Präsidenten Indiens gewählt worden: am 25. Juli wird er als neues Staatsoberhaupt vereidigt. Kovind, Kandidat der von der BJP angeführten Parteienkoalition National Democratic Alliance (NDA), setzte sich gegen die Kandidatin der Opposition, Meira Kumar, im Wahlkolleg deutlich mit 65,65 Prozent durch. Damit ist es der BJP gelungen, erstmals eines ihrer Parteimitglieder in das oberste Staatsamt zu befördern. Trotz der vorwiegend repräsentativen Aufgaben des Präsidenten, muss dies als deutlicher politischer Erfolg von Premierminister Modi gewertet werden. mehr…

Dr. Thomas Kunze, Philipp Huchel, Pankaj Madan | Länderberichte | 21. Juli 2017

Politische Treffen und Expertengespräche mit Polizeidirektor Christian Matzdorf

Aktuelle Herausforderungen in der Kriminalistik und Forensik

Vom 09. bis 12. Juli 2017 besuchte Christian Matzdorf, Polizeidirektor und Dozent für Kriminalistik an der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR), Indien für Expertengespräche und politische Treffen mit dem thematischen Schwerpunkt „Aktuelle Herausforderungen in der Kriminalistik und Forensik“. mehr…

Veranstaltungsberichte | 15. Juli 2017