Publikationen

Seite 10

Parlamentswahlen in Indonesien

Erste Anzeichen einer zweiten reformasi?

Die Oppositionspartei PDI-P siegt erwartungsgemäß und geht mit Spitzenkandidat Jokowi als Favoritin in die Präsidentschaftswahlen am 9. Juli. mehr…

Dr. Jan Woischnik, Philipp Müller | Länderberichte | 10. April 2014

Par­la­men­ta­rischer Staats­sekre­tär Silberhorn in Indo­nesien

Gespräch mit politischen Stiftungen

Der Par­la­men­ta­rische Staats­sekre­tär beim Bun­des­mi­nis­ter für wirt­schaft­liche Zu­sam­men­ar­beit und Ent­wick­lung (BMZ), Thomas Silberhorn MdB, ist im Rahmen seines Aufenthaltes in Indonesien auch mit den Leitern der deutschen Politischen Stiftungen in Indonesien zusammengetroffen. Auf dem Programm des Gespräches, an dem auch der Leiter der KAS Dr. Jan Woischnik teilnahm, stand die politische Situation eine Woche vor den indonesischen Parlamentswahlen am 9. April sowie die thematischen Schwerpunkte und allgemeinen Arbeitsbedingungen der politischen Stiftungen im Land. mehr…

Veranstaltungsberichte | 2. April 2014

An der Wahlurne den Klimawandel bekämpfen

KAS und YPB mit Informationsveranstaltung im Vorfeld der Parlamentswahlen

Im Vorfeld der indonesischen Parlamentswahlen veranstalteten Yayasan Perspektif Baru (YPB) und KAS Indonesien an der Airlangga-Universität in Surabaya am 21. März eine Diskussionsveranstaltung zum globalen Klimawandel und dessen Implikationen für die indonesische Politik. mehr…

Veranstaltungsberichte | 24. März 2014

Gut gerüstet für die Politik

Die KAS Indonesien hat während eines eintägigen Seminars in Padang ihr Engagement zur politischen Frauenförderung ausgebaut. Wenige Wochen vor den Parlamentswahlen hatten 70 Politikerinnen aus 12 demokratischen Parteien die Chance auf ein intensives Training in den Bereichen politische Kommunikation und öffentlicher Auftritt. mehr…

Veranstaltungsberichte | 8. März 2014

Der Lotse verlässt das Schiff

Premierminister Xanana Gusmão kündigt Rücktritt an

Xanana Gusmão, amtierender Premierminister Timor-Lestes, hat angekündigt, voraussichtlich im Herbst des Jahres sein Regierungsamt niederzulegen. Der charismatische Chef einer Mitte-Rechts-Koalition war einer der prominentesten Widerstandskämpfer gegen die indonesische Besatzung und später Staatspräsident der kleinen Republik Ost-Timor. Er gilt als „Vater der Entwicklung“, Nationalheiliger und spiritueller Held einer ganzen Generation. Entsprechend ungewiss ist die Zeit nach dessen Rücktritt. mehr…

Dr. Jan Woischnik, Philipp Müller, Akim Enomoto | Länderberichte | 28. Februar 2014