Über uns

Auch verfügbar in English, עברית

Willkommen bei der Konrad-Adenauer-Stiftung!

Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität sind die Leitprinzipien der Arbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS). Die KAS ist eine Politische Stiftung, die der Christlich Demokratischen Union Deutschlands (CDU) nahesteht. Als Mitbegründer der CDU und erster deutscher Bundeskanzler verband Konrad Adenauer (1876–1967) christlich-soziale, konservative und liberale Traditionen. Sein Name steht für den demokratischen Wiederaufbau Deutschlands, die außenpolitische Verankerung in einer transatlantischen Wertegemeinschaft, die Vision der europäischen Einigung und die Orientierung an der Sozialen Marktwirtschaft. Sein geistiges Erbe ist uns weiterhin Aufgabe und Verpflichtung zugleich.

Mit unserer Europäischen und Internationalen Zusammenarbeit setzen wir uns dafür ein, dass Menschen selbstbestimmt in Freiheit und Würde leben können. Wir leisten einen werteorientierten Beitrag dazu, dass Deutschland seiner wachsenden Verantwortung in der Welt gerecht wird.

Wir wollen Menschen dazu bewegen, die Zukunft in diesem Sinne mitzugestalten. Durch weltweit mehr als 70 Büros und Projekte in über 120 Ländern leisten wir einen eigenständigen Beitrag zur Förderung von Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und Sozialer Marktwirtschaft. Um Frieden und Freiheit zu sichern, unterstützen wir den kontinuierlichen außen- und sicherheitspolitischen Dialog sowie den Austausch zwischen Kulturen und Religionen.

Im Zentrum steht für uns der Mensch in seiner unantastbaren Würde, seinen Rechten und Pflichten. Er bildet für uns den Ausgangspunkt für soziale Gerechtigkeit, freiheitliche Demokratie und nachhaltiges Wirtschaften. Indem wir Menschen zusammenbringen, die ihre gesellschaftliche Verantwortung annehmen, entwickeln wir aktive Netzwerke in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Unser politisches Wissensmanagement verbessert die Chancen, die Globalisierung sozial gerecht, ökologisch nachhaltig und wirtschaftlich effizient zu gestalten.

Partnerschaftlich arbeiten wir mit staatlichen Institutionen, Parteien, Organisationen der Bürgergesellschaft sowie ausgewählten Eliten zusammen. Durch unsere Ziele und Wertevorstellungen wollen wir insbesondere in der Entwicklungspolitik auch in Zukunft Politische Zusammenarbeit regional und global vertiefen. Zusammen mit unseren Partnern tragen wir zu einer internationalen Ordnung bei, die jedem Land eine Entwicklung in Freiheit und Eigenverantwortung ermöglicht.

Die Arbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung in Israel

Vor 55 Jahren legten Konrad Adenauer und David Ben-Gurion die Basis für Versöhnung und zukünftige Partnerschaft zwischen Deutschland und Israel. Diesem Erbe verpflichtet, ist die Konrad-Adenauer-Stiftung seit 1982 in Israel aktiv.

Gemeinsam mit israelischen Partnerorganisationen arbeiten wir auf drei Hauptgebieten:

  • Wir bemühen uns um die Pflege und Vertiefung der Beziehungen zwischen Deutschland und Israel. Zunehmend erhält diese Aufgabe eine europäische Dimension.
  • Wir unterstützen die Stärkung von Demokratie und Rechtsstaatlichkeit in Israel.
  • Wir fördern Bemühungen um eine friedliche Koexistenz zwischen Israel und seinen Nachbarn.

Die KAS betrachtet die Zukunft der deutsch-israelischen Beziehungen als eine ihrer wichtigsten Aufgaben. Es gibt immer weniger Überlebende und Zeugen der Shoah, die von ihren Erfahrungen berichten können; auch deshalb ist vielen jungen Menschen nicht mehr hinreichend gegenwärtig, weshalb die Beziehungen zwischen Deutschland und Israel für beide Seiten eine ganz besondere Bedeutung behalten. Die KAS sieht es als eines ihrer wesentlichen Anliegen an, einen zukunftsorientierten und nachhaltigen Dialog zwischen Deutschen und Israelis zu fördern. Diese Begegnung basiert auf den Lehren der Geschichte wie auf gemeinsamen Werten und gleichartigen Zukunftsaufgaben in Gesellschaft, Wissenschaft und Sicherheit.

Unsere Bemühungen, die israelische Zivilgesellschaft zu stärken, konzentrieren sich in erster Linie auf Projekte, die der Integration von Minderheiten dienen. Ein Beispiel ist unser Programm mit der Ben-Gurion-Universität, das jungen Beduinen den Zugang zu höherer Bildung ermöglicht und ihnen so erlaubt, sich erfolgreich in Israels moderne Gesellschaft einzubringen. Seit vielen Jahren führen wir darüber hinaus vielfältige Programme zur praktischen Stärkung der Rechte von Frauen durch. In weiteren Projekten fördern wir ein Bewusstsein für die Bedeutung von Menschenrechtsfragen und der gewaltlosen Lösung von Konflikten.

Als Teil unseres Engagements, zu Israels Existenz in Frieden und Sicherheit beizutragen, indem wir eine friedliche Lösung der Konflikte mit den Palästinensern und arabischen Nachbarstaaten unterstützen, organisieren wir Dialogprogramme für israelische und palästinensische Politiker, Unternehmer, Journalisten und Studenten. Nicht einmal während der schlimmsten Tage der sogenannten „Al-Aqsa-Intifada” wurden diese Treffen unterbrochen. In vielen Fällen konnten Teilnehmer Lösungen für praktische Probleme des vom Konflikt geprägten Alltagslebens entwickeln. Weitere Ergebnisse der von der KAS organisierten Treffen umfassen gemeinsame israelisch-palästinensische Unterrichtsmaterialien für Schulen und die Stärkung der israelisch-jordanischen Beziehungen durch gemeinsame Wirtschaftstreffen. Unser Engagement für das interreligiöse Gespräch gehört ebenfalls in den Zusammenhang unserer Arbeit für Verständigung und Frieden.

Alle Projekte der KAS werden von unserer durch geschichtliche Erfahrung gestützten Überzeugung geleitet, dass Demokratie, Freiheit, Marktwirtschaft und friedliche Koexistenz der Region eine gute Zukunft sichern können – und es eines Tages werden. In diesem Geiste nehmen wir die Herausforderungen an, die sich uns infolge der politischen Um- und Aufbrüche in der arabischen Welt seit Anfang 2011 neu stellen. Unser Ziel ist und bleibt es, einen nachhaltigen Beitrag zu Israels Existenz in Frieden, Wohlstand und Partnerschaft mit Europa zu leisten.

Achtung
Aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihren Browsereinstellungen.
Bitte laden Sie das Flash-Plugin hier, um den Inhalt zu sehen. ›

Das Auslandsbüro Israel stellt sich vor (englisch)