Nachrichten

Seite 5

12. September 2016
Seminar Cadenabbia

Seminar in Italien

Seminar für israelische und palästinensische Nachwuchspolitiker und Journalisten

Zusammen mit der Genfer Initiative veranstaltete die KAS Israel ein Seminar für israelische und palästinensische Nachwuchspolitiker und Journalisten in Cadenabbia, Italien. Im Zuge des Seminars bekamen die Teilnehmer einen Überblick über die Kernpunkte des israelisch-palästinensischen Konflikts und diskutierten über verschiedene Mittel und Wege, um ein Friedensabkommen zwischen den beiden Völkern zu erreichen.

22. August 2016

Die Neuauflage unserer Studie

Der Palästinensisch-Israelische Puls: Eine gemeinsame Umfrage

Nur eine knappe Mehrheit der Palästinenser (51%) und Israelis (59%; 53% jüdische und 87% arabische Israelis) unterstützt weiterhin eine Zwei-Staaten-Lösung für den israelisch-palästinensischen Konflikt. mehr…

6. Juli 2016

Fußball, Aussöhnung und Frieden

Am 5. Juli hat die KAS-Israel in Kooperation mit dem Goethe Institut eine Paneldiskussion zum Thema „Fußball, Aussöhnung und Frieden - Wie kann Fußball zwischen Völkern vermitteln?“ ausgerichtet. Die Teilnehmer waren u.a. Prof. Peiffer, Prof. Moshe Zimmermann und die Fußballspielerin Walaa Hussein. mehr…

27. Juni 2016

Glaube in Zeiten des Umbruchs

Ende Juni diskutierten 50 Nachwuchs-Führungskräfte jüdischen und katholischen Glaubens aus aller Welt darüber, wie religiösem Extremismus in ihren jeweiligen Glaubensgemeinschaften begegnet werden kann. Zum Seminar lud die KAS Israel in Kooperation mit der Vatikanischen Kommission für religiöse Beziehungen mit den Juden sowie dem IJCIC. mehr…

23. Juni 2016

"HIPSTORY" Illustration

Konrad Adenauer als Hipster

Konrad Adenauer, unser Namensgeber und der erste Kanzler der Bundesrepublik Deutschland, war schon immer ein Teil der Historie. KAS Israel wollte jedoch, dass er auch Teil der "Hipstorie" wird, eine Illustrationsserie des israelischen Künstlers Amit Shimoni, der bekannte Persönlichkeiten mit der Mode von heute paart. mehr…

19. Juni 2016

2016 Annual Arms Control Conference

Arms Control at a Crossroads

Ein Jahr ist seit der kontroversen Einigung mit dem Iran vergangen. Nun stellt sich die Frage: Welche Auswirkungen hat der Atomdeal auf den Nahen Osten? Experten wie Amos Yadlin, Gideon Frank und Prof. Carlo Masala werden nach einer Antwort suchen. mehr…

15. Juni 2016
Ben Gurion University - Young Researchers Conferernce for European Studies

Konferenz für junge Forscher der Europastudien

Das Zentrum für Europäische Politik und Gesellschaft der Ben-Gurion-Universität veranstaltete zusammen mit der KAS die 5. jährliche Konferenz für junge Forscher der Europastudien. In den Sitzungen wurden verschiedene Themen wie Deutsch-Israelische Beziehungen, Europäische Integration und Hochschulbildung diskutiert.

13. Juni 2016
Yad Vashem-Seminar für deutsche Bildungspolitiker

Yad Vashem-Seminar für Bildungspolitiker

Mitte Juni diskutierten deutsche Bildungspolitiker aus Bundestag und Landtagen über die Herausforderungen für Holocaustvermittlung an Schulen, angesichts einer sich verändernden Demographie in Deutschland. Das Seminar wird von der KAS Israel in Zusammenarbeit mit der Yad Vashem International School for Holocaust Studies durchgeführt.

7. Juni 2016
Guy Rolnik at Dizi Frishdon, Mitbachrim

Freie Marktwirtschaft

Guy Rolnik spricht mit Studenten in einer Bar in Tel Aviv

Als Abschlussprojekt des Kurses "Freie Marktwirtschaft und soziale Verantwortung" der KAS und Mitchabrim an der TAU traf sich der Wirtschaftsjournalist der Zeitung The Marker Guy Rolnik für einen Abend mit den Studenten in einer Tel Aviver Bar. Er referierte zur Zentralisierung in der Wirtschaft sowie über Zusammenhänge zwischen Geld, Politik und Medien auf.

6. Juni 2016
Workshop Multi-cultural and inter-religious dialogue with a mixed population - Meeting the Chief Rabbi and Chief Sheikh of Akko

Interreligiöses und interkulturelles Studien- und Feldseminar

Studenten des Konfliktlösungs-, Management- und Verhandlungs- absolventenprogramms der Bar Ilan Universität nahmen an einem ganztägigen Seminar in der jüdisch-arabischen Stadt Akko teil. Die Studenten trafen Schlüsselakteure wie die stellvertretenden jüdischen und arabischen Bürgermeister der Stadt, den Oberrabbiner sowie den obersten Scheich.