Das aktuelle israelisch-palästinensische Meinungsklima

Israelis und Palästinenser glauben immer noch an eine Wiederaufnahme der Friedensgespräche

Auch verfügbar in English

Trotz des Abbruchs der israelisch-palästinensischen Gespräche glauben immer noch 66% der Palästinenser und 52% der Israelis, dass die Verhandlungen wieder aufgenommen werden. Gleichzeitig geht jede Seite weiterhin davon aus, dass sie von der Gegenseite existenziell bedroht werde. Entsprechend früheren Befunden befürworten 62% der Israelis und 54% der Palästinenser eine Zwei-Staaten-Lösung.

Diese Ergebnisse gehören zu den Befunden der jüngsten israelisch-palästinenischen Meinungsumfrage, die vom Harry S. Truman Research Institute for the Advancement of Peace an der Hebräischen Universität Jerusalem und dem Palestinian Center for Policy and Survey Research in Ramallah in Partnerschaft mit den KAS-Auslandsbüros Israel und Palästinensische Gebiete gemeinsam durchgeführt wurde.

Die Umfrageresultate liegen nur in englischer Sprache vor.

Nachtrag: Der ursprünglich geplante gemeinsame Länderbericht der KAS-Auslandsbüros Israel und Palästinensische Gebiete, in dem die Befunde analysiert und politisch eingeordnet werden, entfällt. Grund: Die Umfrage wurde vor der Eskalation des Konflikts zwischen der Hamas und Israel, namentlich vor Beginn der Operation „Protective Edge“ am 8. Juli 2014, durchgeführt. Vermutlich ist ein Teil ihrer Ergebnisse daher obsolet.

erschienen

Israel, 30. Juni 2014