Publikationen

Seite 7

Seid fruchtbar und mehret Euch!

Israel und seine wachsenden Minderheiten

Seit der Gründung im Jahr 1948 definiert sich Israel gleichzeitig als jüdischer und demokratischer Staat. Er ist Heimat von säkularen und ultraorthodoxen Juden, von Muslimen, Christen und Drusen. Zunehmend entstehen allerdings durch das unterschiedlich starke Wachstum der verschiedenen Bevölkerungsgruppen innenpolitische und religiöse Spannungen, die den säkularen und zionistischen Gründungsethos des jüdischen Staates ins Wanken bringen können. mehr…

15. Januar 2017

Zwanzig Jahre der israelisch-europäischen Wissenschaftskooperation

Gemeinsam mit dem Center for the Study of European Politics and Society an der Ben-Gurion Universität des Negev widmete sich die Konrad-Adenauer-Stiftung Israel letzten November nach zwanzig Jahren erfolgreicher israelisch-europäischer Wissenschaftskooperation dieser Zusammenarbeit in einer speziellen Konferenz. Die Konferenz wurde im Mishkenot Sha’ananim Conference Center in Jerusalem gehalten. mehr…

Stas Linchevsky | Veranstaltungsberichte | 10. Januar 2017

10. Todestag von Teddy Kollek

Am 7. Januar jährt sich zum 10. Mal der Todestag des ehemaligen Bürgermeisters, Teddy Kollek. Die KAS Israel gedenkt einem der bedeutendsten und wirksamsten politischen Persönlichkeiten Israels. mehr…

Anna Jandrey | 7. Januar 2017

YOCOPAS Konferenz 2016

YOUTH COLLABORATION OF PEACE AND SUSTAINABILITY

Vom 26. bis zum 28. Oktober veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung in Kooperation mit der Eastern Mediterranean International School (EMIS) die jährliche Youth Collaboration of Peace and Sustainability Conference (YOCOPAS). Die Konferenz, an der zehn israelische und palästinensische Schulen teilnahmen, fand in HaKfar HaYarok statt. Das Ziel der Konferenz war es: „Frieden und Nachhaltigkeit im Nahen Osten durch das Zusammenbringen von lokalen und internationalen Schülern, sowie deren Lehrern zu fördern und den Wandel zu beschleunigen“. mehr…

Veranstaltungsberichte | 20. Dezember 2016

Ehrenvorsitzender Prof. Dr. Bernhard Vogel zu Besuch in Israel

Europa und Israel: Ein Auseinanderleben können wir uns nicht leisten

Im Rahmen der Fachkonferenz „20 Jahre deutsch-israelische Wissenschaftskooperation“ konnte die Konrad-Adenauer-Stiftung Israel den ehemaligen Ministerpräsidenten von Thüringen und Rheinland-Pfalz und Ehrenvorsitzenden der Stiftung, Prof. Dr. Bernhard Vogel, zu einem Dialogprogramm vom 27. bis 30. November in Israel begrüßen. Neben den Wissenschaftsbeziehungen zwischen der EU und Israel, standen aktuelle politische Entwicklungen und Herausforderungen im Mittelpunkt der Gespräche mit u.a. dem deutschen Botschafter Dr. Clemens von Goetze und dem stellvertretenden Sprecher der Knesset, Hilik Bar. mehr…

Anna Jandrey | Veranstaltungsberichte | 20. Dezember 2016