Nachrichten

9. Oktober 2018

Deutsch-Italienischer Parlamentarieraust

Italiens neue Regierung. Perspektiven aus Wirtschaft und Politik

Um Einblicke in die aktuellen politischen und wirtschaftlichen Entwicklungen in Italien und den Prioritäten der neuen italienischen Regierung zu geben, organisierte die KAS-Italien Anfang Oktober eine Delegationsreise für Bundestagsabgeordnete nach Mailand und Rom. mehr…

9. Oktober 2018

Ausstellungseröffnung in Lugano

Europa: Eine Schweiz in Großformat? Die politischen Visionen von Adenauer, De Gasperi und Schuman

Am 2. Oktober haben Vertreter aus Politik, Wissenschaft und Kirche eine Ausstellung über die Gründerväter der Europäischen Union und deren Einsatz für ein vereintes Europa an der Katholischen Fakultät in Lugano / Schweiz eröffnet. mehr…

8. Oktober 2018

Aufruf zu einer kritischen Debatte

Welches Europa möchten wir?!

„Jetzt, wo wir am meisten europäische Lösungen brauchen, sind wir am weitesten davon entfernt“, sagte der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung, Prof. Dr. Norbert Lammert, im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Positionen zu Europa“ am 5. Oktober 2018 in Rom und hat zu einer kontroversen Debatte über die Zukunft Europas ermutigt. mehr…

6. September 2018

(Kein) Wandel in Sicht?

100 Tage Fünf-Sterne/Lega-Regierung in Italien

Die großen Wahlversprechen der „Regierung des Wandels“ sollen erst im Rahmen des Haushaltgesetzes 2019 im Herbst angegangen werden. Auch bei der Abschaffung der Rentenreform (Fornero) und der Besetzung wichtiger Positionen in Staatsunternehmen kommt die Regierung nicht voran. mehr…

23. Juli 2018

Runditisch: Quo vadis Demokratie

Debatte mit Prof Orsina über: "La democrazia del narcisismo"

Die Krise der Demokratie stand im Zentrum einer Diskussionsveranstaltung der KAS-Italien in Zusammenarbeit mit dem Luigi-Sturzo-Institut am 18. Juli 2018. Professor Giovanni Orsina von der LUISS Universität stellte seine zentralen These aus seinem neuen Buch “La Democrazia del narcisismo” über die Relevanz und Anwendbarkeit der Demokratie-Grundlagen in Zeiten der Globalisierung vor und diskutierte diese mit den Gästen aus Wissenschaft, Politik und Journalismus. mehr…

19. Juni 2018

Expertengespräch

Die Zukunft der europäischen Verteidigungspolitik

„Die Zukunft der europäischen Verteidigungspolitik – zwischen nationalen Interessen und internationalen Allianzen“ – dieses Thema diskutieren rund 20 hochrangige Experten aus Italien mit Herrn Dr. Christoph Schwegmann, Leitender Regierungsdirektor und Militärpolitischer Berater im Planungsstab des Auswärtigen Amtes. mehr…

24. Mai 2018

KAS im Interview

Pro-Europäische Kräfte in Italien stärken!

Auf dem Weg zur Regierungsbildung in Italien schlagen die Wellen hoch. Vor allem im Ausland wächst die Angst vor einer populistischen M5S-Lega-Regierung in Italien. Deutsche Medien haben nachgefragt. Caroline Kanter, Leiterin der Konrad-Adenauer-Stiftung in Italien hat mit ihnen über die Situation in Italien gesprochen. mehr…

15. Mai 2018

Ganz nah und doch so fern

FÜNF-STERNE-BEWEGUNG UND LEGA VERHANDELN WEITER

Seit mehr als 70 Tagen ringt Italien um eine neue Regierung. Es handelt sich bislang um die zweitlängsten Verhandlungen in der Geschichte der italienischen Republik mehr…

11. Mai 2018

KAS-Länderbericht

Danke, Berlusconi?!

Lega und die Fünf-Sterne-Bewegung wollen in letzter Sekunde den bislang vergeblichen Tanz um eine Regierungsbildung zum endgültigen Finale führen und sich auf einen Koalitionsvertrag einigen. mehr…

10. Mai 2018
Conferenza Questioni di Unione 8 maggio LUMSA

Veranstaltung

"Questioni di Unione"

Am 7. und 8. Mai wurde das "Fest Europas" zelebriert. Die Veranstaltung wurde von der Universität LUMSA in Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung in Italien und er Europäischen Kommission organisiert. In diesem Rahmen haben Studenten Vorschläge im Rahmen der Sozialpolitik und der Werte der Europäischen Union sowie deren Beziehungen zu Afrika unterbreitet.