Nachrichten

Seite 4

9. November 2016

McAllister: Historischer Moment für Europa – kein hysterischer

Zum fünften Mal haben das Auslandsbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung in Italien und die Fondazione De Gasperi zur Konrad-Adenauer-De Gasperi-Lecture eingeladen. Ziel der Veranstaltung ist es, für Europa relevante Themen aus bilateraler Sicht zu erörtern und gemeinsam zu diskutieren. mehr…

2. November 2016

EIN-Seminare über die Immigration und Integration in der EU und die Zukunft Europas

Am 13./14. Oktober fanden in der italienischen Vertretung der Europäischen Kommission und des Europäischen Parlaments zwei Seminare des European Ideas Network (EIN) statt. Die KAS-Italien und die European Foundation Society and Education unterstützten die Initiative von EIN. mehr…

19. Oktober 2016

Unterzeichnung des Zusatzprotokolls-OGIE zwischen der Konrad-Adenauer-Stiftung Italien und der Universität LUMSA

Mit der Unterzeichnung, am 6. Oktober 2016, eines Zusatzprotokolls für die Gründung des „Observatoriums Deutschland-Italien-Europa“ (OGIE) wurde die Kooperation zwischen der Konrad-Adenauer-Stiftung Italien und der Universität LUMSA in Rom weiter intensiviert und gefestigt. mehr…

19. Oktober 2016

Migration: Die Herausforderungen für Europa

Am 14.-15. Oktober fand das in Kooperation mit dem Istituto „Luigi Sturzo“ durchgeführten Seminars „Migration: Die Herausforderungen für Europa“ statt. Das Seminar richtete sich an junge Nachwuchskräfte und zielte darauf ab, dass sich die junge Generation einen umfassenden Überblick über die wesentlichen Aspekte der Migrationsbewegungen nach Europa verschafft. mehr…

6. Oktober 2016

Migration – Herausforderungen für Europa

Illegale Einwanderung nach Europa kann nicht länger akzeptiert werden, so der Tenor einer Diskussion mit Minister Peter Altmaier MdB, Chef des Bundeskanzleramtes und hochrangigen italienischen Experten aus Politik und Gesellschaft. Politische Rahmenbedingungen müssten geschaffen werden, um eine legale Zuwanderung nach Europa zu ermöglichen. mehr…

22. September 2016
German Strategic Forum on Europe

German-Italian Strategic Forum

Think Tank Experten diskutieren über Migration, Eurozone und Energiesicherheit

Think Tank Experten, Vertreter von Ministerien und Abgeordnete aus Deutschland und Italien widmeten sich am 15./16 September aktuell besonders relevanten Themen wie dem Umgang mit den Herausforderungen der Migration, der Eurozone nach BREXIT, Europas östliche Nachbarschaft sowie Russland.

20. September 2016
MdB Wendt im italienischen Verfassungsausschuss

MdB Marian Wendt zu Besuch in Rom

Integration - nächster Schritt im Umgang mit der Flüchtlingswelle

Marian Wendt MdB diskutierte das neue deutsche Integrationsgesetz im Innenausschuss der italienischen Abgeordnetenkammer. Darüber hinaus führte er bilaterale Gespräche u.a. mit Domenico Manzione, Staatssekretär im italienischen Innenministerium.

13. September 2016

Brexit als Chance?

After Brexit: Finding a New Transatlantic Balance

Die Auswirkungen des Brexit auf die Länder der Europäischen Union und die Neugestaltung der transatlantischen Beziehungen standen im Mittelpunkt der Diskussionsrunde zum, die der italienische Außenminister Paolo Gentiloni am Dienstag im Centro Studi Americani in Rom eröffnet hat. mehr…

2. September 2016

Außenminister beim Heiligen Stuhl

„Enger Austausch zwischen Religion und Politik“

Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung sprach der Außenminister beim Heiligen Stuhl, Erzbischof Paul Richard Gallagher, in Berlin über das Verhältnis von Religion und Diplomatie in der internationalen Politik. mehr…

9. August 2016
Brexit

“Brexit and Germany: Positions, conclusions and the Way Ahead“

“Brexit and Germany: Positions, conclusions and the Way Ahead“ darüber diskutierten am 27. Juli eine ausgewählte Gruppe von italienischen und deutschen Think Tank-Vertretern, Akademikern und politischen Experten und dem Koordinator für Europapolitik der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin, Olaf Wientzek.