Nachrichten

Seite 4

22. Dezember 2016

Der neue italienische Außenminister zu Besuch in der Konrad-Adenauer-Stiftung

Am Mittwoch, dem 21.12.2016, kam der neu ernannte italienische Außenminister, Angelino Alfano, zu seinem Antrittsbesuch nach Deutschland und traf mit Hans-Gert Pöttering, dem Vorsitzenden der Konrad-Adenauer-Stiftung und ehemaligen Präsidenten des Europäischen Parlaments, zu einem Gedankenaustausch zusammen. mehr…

20. Dezember 2016

Die Herausforderungen im Umgang mit der Migrationsbewegung nach Europa

Konferenz in Zusammenarbeit mit dem Istituto Luigi Sturzo. Am 29. November diskutierten deutsche und italienische Experten im Rahmen der Konferenz Die Herausforderungen im Umgang mit der Migrationsbewegung nach Europa, die den Abschluss einer Seminarreihe für junge Nachwuchskräfte darstellte. Die Experten erörterten das Phänomen der Migrationsströme, mit denen Europa sich in den vergangenen Jahren auseinander setzen musste. mehr…

15. Dezember 2016

Erstes Treffen des Lenkungsausschusses des Observatoriums Deutschland-Italien-Europa (OGIE)

Am 23. November nahmen Dozenten, Experten und Wissenschaftler sowohl von der Universität LUMSA, als auch von anderen Universitäten, sowie Vertreter deutscher, italienischer und europäischer Institutionen nahmen an dem Planungstreffen teil. mehr…

5. Dezember 2016

Italienische Innenpolitik

Matteo Renzi tritt zurück

Mit rund 60% der Stimmen wurde die von Matteo Renzi vorgeschlagene Verfassungsreform vom Volk abgelehnt. Mit diesem klaren Sieg des "Neins" hatte man im Vorfeld nicht gerechnet. Matteo Renzi kündigte noch in der Wahlnacht seinen Rücktritt an. Wie es politisch weitergeht hat nun Staatspräsident Mattarella zu entscheiden. mehr…

2. Dezember 2016

Was ist los, im Bel Paese?

Referendum spaltet Italien

Am 4. Dezember sind die Italiener aufgerufen, über die wichtigste Verfassungsreform seit dem zweiten Weltkrieg abzustimmen. Umfragen dürfen in den letzten beiden Wochen vor der Abstimmung nicht mehr veröffentlicht werden. mehr…

21. November 2016

Deutsch-Italienische Junge Gruppe

Austauch zu Startup und Innovation

Die „Deutsch-Italienischen Jungen Gruppe“ traf sich vom 14. bis 15. November 2016 in Berlin, um über die Rahmenbedingungen für Startups und Innovation aus deutscher Perspektive zu diskutieren. mehr…

9. November 2016

McAllister: Historischer Moment für Europa – kein hysterischer

Zum fünften Mal haben das Auslandsbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung in Italien und die Fondazione De Gasperi zur Konrad-Adenauer-De Gasperi-Lecture eingeladen. Ziel der Veranstaltung ist es, für Europa relevante Themen aus bilateraler Sicht zu erörtern und gemeinsam zu diskutieren. mehr…

2. November 2016

EIN-Seminare über die Immigration und Integration in der EU und die Zukunft Europas

Am 13./14. Oktober fanden in der italienischen Vertretung der Europäischen Kommission und des Europäischen Parlaments zwei Seminare des European Ideas Network (EIN) statt. Die KAS-Italien und die European Foundation Society and Education unterstützten die Initiative von EIN. mehr…

19. Oktober 2016

Unterzeichnung des Zusatzprotokolls-OGIE zwischen der Konrad-Adenauer-Stiftung Italien und der Universität LUMSA

Mit der Unterzeichnung, am 6. Oktober 2016, eines Zusatzprotokolls für die Gründung des „Observatoriums Deutschland-Italien-Europa“ (OGIE) wurde die Kooperation zwischen der Konrad-Adenauer-Stiftung Italien und der Universität LUMSA in Rom weiter intensiviert und gefestigt. mehr…

19. Oktober 2016

Migration: Die Herausforderungen für Europa

Am 14.-15. Oktober fand das in Kooperation mit dem Istituto „Luigi Sturzo“ durchgeführten Seminars „Migration: Die Herausforderungen für Europa“ statt. Das Seminar richtete sich an junge Nachwuchskräfte und zielte darauf ab, dass sich die junge Generation einen umfassenden Überblick über die wesentlichen Aspekte der Migrationsbewegungen nach Europa verschafft. mehr…