Publikationen

Hilfe oder Selbsthilfe?

Revitalisierung der japanischen Regionen im Spannungsverhältnis zwischen Tokios Plänen und kommunaler Eigeninitiative

Dr. Detlef Rehn's Gastbeitrag setzt sich mit der Revitalisierungsstrategie der japanischen Regierung unter Shinzo Abe auseinander. Detlef Rehn untersucht in seinem deutschsprachigen Bericht, welchen Herausforderungen die vom demographischen Wandel am stärksten betroffenen Regionen Japans ausgesetzt sind. Die Lösungsstrategien der Regierung in Tokio stehen dabei in einem Spannungsverhältnis mit kommunalen Selbstrettungsversuchen. mehr…

22. September 2017

Vier Minuten Vorwarnzeit

Japan befindet sich im Fadenkreuz Nordkoreas. Premierminister Shinzo Abe sucht nach Sicherheit

Nordkorea und Japan befinden sich auf Kollisionskurs. Tokio reagiert besorgt auf die zunehmende Aggressivität aus Pyongyang. Hinzu kommen maritime Besitzansprüche aus Peking und die nicht verstummende Südkoreakritik an japanischer Diplomatie und Vergangenheitssicht. Und auch die Sicherheitspartnerschaft mit den USA ist nicht unverbrüchlich. mehr…

Thomas Awe | Länderberichte | 4. September 2017

Japans heißer Sommer

Premier im Umfragetief, Kabinettswechsel, Nordkorea provoziert Sicherheitslage

Von Sommerloch keine Spur. Die erfolgsverwöhnte LDP und Premierminister Abe sehen sich mit der harten Realität von Wahlniederlagen, rasant sinkenden Zustimmungsraten und politischen Skandalen konfrontiert. Abe und seine Regierung sind stark angeschlagen; ein neues Kabinett bestehend aus Ministerveteranen soll Stabilität schaffen. Zur gleichen Zeit droht die Nordkoreanische Bedrohungssituation zu eskalieren. mehr…

Hannes Bublitz | Länderberichte | 23. August 2017

Konrad-Adenauer-Stiftung trauert um Helmut Kohl

Zum Tode von Bundeskanzler a.D. Helmut Kohl erklärt der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung und Präsident des Europäischen Parlaments a.D., Hans-Gert Pöttering: mehr…

17. Juni 2017

Besucher der japanischen Universität Kobe in Berlin

Zehn junge Wissenschaftler - alle von der Universität Kobe, in Begleitung eines deutschen sowie zweier japanischer Professoren und eingeschrieben im englischsprachigen, interkulturellen Lehrfach "European Studies" - hielten sich im Rahmen des einwöchigen Besuchsprogramm in Berlin auf, um sich über die KAS, Deutschland und die EU zu informieren, gleichzeitig aber auch Fragen zu ihrem eigenen Land zu beantworten. mehr…

Veranstaltungsberichte | 21. März 2017