Publikationen

Seite 5

ASEAN Economic Community: Der Anfang, nicht das Ende

Der Gastbeitrag unter dem “EU-ASIA Economic Governance Forum” behandelt die bis Ende 2015 angestrebte Implementierung der “ASEAN Economic Community“, sowie die damit verbundenen Hürden als auch erste Erfolge. mehr…

Patrick Bessler | 5. November 2015

Dr. Klaus Schüler in Japan

CDU-Bundesgeschäftsführer im Dialog mit japanischen Vertretern aus Politik, Wissenschaft und Medien über moderne Wahlkampfstrategien, Fragen zum Wählerverhalten und zur Stärkung des Frauenanteils in der Politik. mehr…

Veranstaltungsberichte | 29. Oktober 2015

Japan: Abenomics mit Licht und Schatten

Der erste Länderbericht unter dem neuen Format des “EU-ASIA Economic Governance Forums” beleuchtet die wirtschaftlichen und gesellschaftspolitischen Entwicklungen Japans im Hinblick auf die Neuausrichtung der von Premierminister Shinzo Abe eingeführten Abenomics. mehr…

Dr. Detlef Rehn | 28. Oktober 2015

Flucht und Migration

Weltweite Reaktionen

Die Themen Flucht und Migration stehen bereits seit längerem im Mittelpunkt der öffentlichen Wahrnehmung Deutschlands und Europas und haben mit der jüngsten Zuspitzung der Flüchtlingsproblematik eine rasante Dynamik entwickelt. Die Konrad-Adenauer-Stiftung hat zusammengetragen, wie das Thema in anderen Regionen der Welt wahrgenommen wird und welche eigenen Erfahrungen es dort gibt. Darüber hinaus haben unsere Auslandsmitarbeiter und -mitarbeiterinnen die aktuelle Stimmung und den Tenor politischer Diskussionen in den Mitgliedsstaaten der EU und ihren Anrainer-Staaten eingefangen. mehr…

7. Oktober 2015

Keine Panik, alles „new normal“!

Für die Weltwirtschaft hat sich China in kürzester Zeit vom Hoffnungsträger zum Sorgenkind entwickelt

Mit seiner schwächelnden Konjunktur und erheblichen Kursverlusten zieht China die Aktienmärkte weltweit nach unten. Viele Handelspartner der Volksrepublik, darunter allen voran die Rohstoffexporteure, fürchten um ihren wichtigsten Kunden. Die Turbulenzen der letzten Wochen sind aber keine Wirtschafts-, sondern allen voran eine Vertrauenskrise, teilweise gepaart mit völlig überzogenen Erwartungen. mehr…

Paul Linnarz | Länderberichte | 2. September 2015