Publikationen

Seite 2

Social Media and Elections in Asia-Pacific

DER WACHSENDE EINFLUSS JUNGER WÄHLERSCHICHTEN

Unsere neueste Publikation “Social Media and Elections in Asia-Pacific - The Growing Power of the Youth Vote” befasst sich in 10 Kapiteln mit den Ergebnissen und Trends aktueller Wahlen, welche vor kurzem in Malaysia, den Philippinen, Australien, Neuseeland, Südkorea, Singapur, Sri Lanka, Japan, Thailand, Indonesien und Taiwan vonstatten gegangen sind. mehr…

Alastair Carthew, Simon Winkelmann | 5. November 2013

Der „Ritt auf dem Tiger“

Hoffen und Bangen um Japans Zukunft

Für die einen provoziert Japans Premierminister Shinzo Abe mit seinen Wirtschaftsreformen eine neue internationale Finanzkrise. Für die anderen ebnet er den Weg der „Japan AG“ aus der Agonie zurück an die Weltspitze. Fest steht eigentlich nur, dass Tokio seine Zukunft nicht allein den Kräften des Marktes überlassen will, sondern auf politische Weichenstellungen hofft. Unsicher ist dabei aber, ob die japanische Wirtschaft in allen Punkten mitzieht. Und längst nicht jeder ausländische Beobachter freut sich darüber, dass es wohl keinen Weg zurück gibt. mehr…

Paul Linnarz | Länderberichte | 18. Oktober 2013

Wahlanalyse der Bundestagswahl in Deutschland am 22. September 2013

Die CDU hat ein besonders gutes Ergebnis erreicht. Zuletzt schnitt sie 1994 so gut ab. Das Wahlergebnis ist vor allem ein Vertrauensbeweis gegenüber der Kanzlerin Angela Merkel. mehr…

Dr. Viola Neu | 26. September 2013

Challenges for Fiscal and Monetary Policies

Effects on Economies and Societies

This is a documentary report on a workshop jointly held in Tokyo, July 16, 2013 by the Konrad Adenauer Stiftung and the Institute for International Monetary Affairs under the title of “Challenges for Fiscal and Monetary Policies; Effects on Economies and Societies.” mehr…

Veranstaltungsbeiträge | 23. August 2013

Japans Bevölkerung setzt weiter auf Ministerpräsident Abe

Glänzendes Ergebnis für Liberal Democratic Party bei Oberhauswahlen vom 21. Juli 2013

Die absolute Mehrheit im Oberhaus hat die aus der Liberal Democratic Party und New Komeito Party bestehende Regierungskoalition zwar knapp verpasst. Dennoch stellt der Wahlausgang für die LDP ein glänzendes Ergebnis dar und war so auch erwartet worden. Die ausgezeichneten Umfrageergebnisse des im Dezember an die Macht gekommenen Ministerpräsidenten Shinzo Abe und seiner Regierungspolitik zeigten seit Beginn des Jahres, dass die eher konservativ gestimmte Bevölkerung Japans ein konstantes Vertrauen in die Person des Regierungschefs hat und auf seine Politik nach dem Regierungswechsel setzte. mehr…

Joerg Wolff | Länderberichte | 22. Juli 2013