Nachrichten

Seite 4

11. Oktober 2015
Deutsche Botschaft Amman – Empfang zum Tag der deutschen Einheit 2015

Deutsche Botschaft Amman – Empfang zum Tag der deutschen Einheit 2015

Die Konrad-Adenauer-Stiftung war auch dieses Jahr wieder mit einem Informationsstand auf dem Empfang der deutschen Botschaft zum deutschen Nationalfeiertag 2015 im King Hussein Club vertreten. Mitarbeiterinnen des Auslandbüros Jordanien informierten über die Arbeit der Stiftung und stellten die neusten Publikationen vor. Wie bereits im vergangenen Jahr stieß der Thementisch wieder auf großes Interesse seitens der Gäste.

21. Mai 2015

Eine analytische Feldstudie

Die sozialen, kulturellen und wirtschaftlichen Auswirkungen des Aufenthalts syrischer Flüchtlinge im Governorat Maan

KAS Jordanien hat gemeinsam mit dem Zentrum für Studien, Beratung und gesellschaftliche Entwicklung der Al Hussein Universität eine Studie über „die soziale, kulturelle und wirtschaftliche Auswirkungen der syrischen Flüchtlinge auf das Regierungsbezirk Maan“ veröffentlicht. mehr…

10. Mai 2015

„Stärkung von kleinen und mittelständischen Unternehmen“

Das Auslandsbüro Jordanien der Konrad-Adenauer-Stiftung hat in Zusammenarbeit mit der Jordanian Young Economist Society (JYES) eine Studie zum Thema „Stärkung von kleinen und mittelständischen Unternehmen“ veröffentlicht. Die Studie legt die Ergebnisse verschiedener Workshops dar, die verschiedene Sektoren thematisierten. Die Studie befasst sich unter anderem mit den Herausforderungen, vor denen kleine und mittelständische Unternehmen stehen und beinhaltet des Weiteren einige Empfehlungen. mehr…

9. April 2015

Victory or Defeat against Islamic State

NUR IN ENGLISCHER SPRACHE - The Islamic State in Iraq and Syria has expanded its control over areas of northwestern Iraq and northeastern Syria since 2013. The terrorist group’s ideological and organizational roots lie in forces built and led by the late Abu Musab al Zarqawi in Iraq from 2002 till 2006 and Al-Qaeda. mehr…

11. Februar 2015

Jordanien und die Koalition gegen den Islamischen Staat

Nach wochenlangem Bangen herrscht nun traurige Gewissheit: Der jordanische Pilot Muath Kasasbeh ist tot. Kurz bevor die Nachricht vom jordanischen Staatsfernsehen am Abend des 3. Februar verkündet worden war, hatte der sogenannte Islamische Staat (IS) ein Video veröffentlicht, in dem Kasasbehs Verbrennung bei lebendigem Leib gezeigt wird. mehr…

4. Februar 2015

Die Auswirkung des Zustroms syrischer Flüchtlinge auf die jordanische Gesellschaft

Vom 08. November- 09. November 2014 organisierte das Auslandsbüro Jordanien der Konrad Adenauer Stiftung (KAS) in Zusammenarbeit mit Mossawah Center for Civil Society Development in Irbid eine Podiumsdiskussion über die Auswirkung des Zustroms syrischer Flüchtlinge auf die jordanische Gesellschaft. Die Podiumsdiskussion ist die erste einer Reihe von Podiumsdiskussionen, die in vier weiteren Regierungsbezirken Jordaniens stattfinden werden. mehr…

1. Februar 2015

Die Auswirkung des Zustroms syrischer Flüchtlinge auf die jordanische Gesellschaft

Vom 22. November- 23. November 2015 organisierte das Auslandsbüro Jordanien der Konrad Adenauer Stiftung (KAS) in Zusammenarbeit mit Mossawah Center for Civil Society Development in Irbid eine Podiumsdiskussion über die Auswirkung des Zustroms syrischer Flüchtlinge auf die jordanische Gesellschaft. Die Podiumsdiskussion ist die erste einer Reihe von Podiumsdiskussionen, die in vier weiteren Regierungsbezirken Jordaniens stattfinden werden. mehr…

29. Januar 2015

Jordaniens Wirtschaftsausblick für 2015 – Determinanten einer Wirtschaftsreform

Das KAS-Büro Amman und ISSNAAD Consulting veranstalteten am 28. Januar 2015 ein Workshop mit Wirtschaftsexperten, die einen von ISSNAAD erstellten Bericht über den Ausblick auf die Wirtschaft Jordaniens im Jahr 2015 diskutierten. Dieser Bericht ist der erste einer Reihe von Berichten zur Wirtschaft Jordaniens, die ISNAAD 2015 in Zusammenarbeit mit dem KAS-Büro Amman herausgeben wird. mehr…

27. Januar 2015

Jordaniens Rolle in der Anti-IS-Koalition

Am 24.12.2014 ist ein F-16-Kampfbomber der jordanischen Luftwaffe im Großraum von Raqqa niedergegangen. Der 27jährige Pilot, Leutnant Muath Kasasbeh, konnte sich mit dem Schleudersitz retten. Er wurde von Kämpfern des sogenannten Islamischen Staats gefangen genommen. In ersten Berichten war davon die Rede, die Maschine sei vom IS abgeschossen worden. mehr…

19. Januar 2015

Terroranschläge in Paris

Reaktionen der islamischen Welt

Unsere Auslandsmitarbeiter in Afrika südlich der Sahara, Asien, Europa und vor allem Nahost und Nordafrika berichten aus ihren Einsatzländern. mehr…