Nachrichten

Seite 6

18. Mai 2014

“Die Rolle der Gemeinderäte in der lokalen Entwicklung Jordaniens”

Gemeinderäte in Jordanien spielen nur eine marginale Rolle bei der Entwicklung der Gemeinden, was hauptsächlich einer fehlenden Kommunikationsgrundlage zwischen den Räten und den Gemeinden geschuldet ist. Die Teilhabe der Gemeinden muss gestärkt werden, um Entwicklung und Nachhaltigkeit zu erzielen. In diesem Kontext veranstalteten KAS Jordanien und MOSSAWAH drei Diskussionsforen mit dem Titel „Die Rolle der Gemeinderäte in der lokalen Entwicklung Jordaniens“ in Irbid, Mafraq und Zarqa. mehr…

15. Januar 2014

Gewalt in der jordanischen Gesellschaft – Gründe und Lösungsansätze

Während der letzten Jahre erlebte Jordanien einen signifikanten Anstieg gesellschaftlicher Gewalt, welche von Vandalismus über Schießereien bis hin zu Mord reicht. Um diesem gefährlichen Missstand zu begegnen organisierte die KAS Amman zusammen mit der Non-Profit-Organisation Action on Societal Violenc – KAFA am 28. September 2013 ein Seminar, welches die Ursachen dieser Gewalt aus unterschiedlichen Perspektiven diskutierte und anschließend praktische Lösungsansätze erarbeitete. mehr…

18. Dezember 2013

Internationale Konferenz am Toten Meer

Europa, die Levante und die Golf-Staaten - Chancen für Kooperation im Dreiklang

Kurz vor Weihnachten diskutierten auf Einladung der KAS Akademiker, Experten und Entscheidungsträger aus den drei Regionen während einer mehrtägigen Fachkonferenz am Toten Meer die interregionalen Schwerpunktthemen des Nahen und Mittleren Ostens. mehr…

24. November 2013
Delegation-Jordanien

Jordanische Delegation spricht über die Krise in der arabischen Welt

Eine sechsköpfige jordanische Delegation besuchte eine Woche lang, unter der Leitung von Dr. Otmar Oehring (KAS Amman), verschiedene Städte Deutschlands und führte Gespräche mit politischen Mandatsträgern und zahlreichen Experten. Themen waren vor allem die politischen Veränderungen in der Region, insbesondere mit Blick auf den syrischen Bürgerkrieg und seinen Auswirkungen auf Jordanien und die Region sowie die deutsche Rolle im Nahen Osten.

22. September 2013

Der Arabische Frühling und seine Auswirkungen auf die Medien

Im Zuge des Arabischen Frühlings erlebte die Region eine Welle des Optimismus und der Hoffnung auf eine freiere Medienlandschaft. Meinungsfreiheit ist ein fundamentales Recht und essentiell für die Erlangung anderer Menschenrechte. Aus diesem Grund organisierte KAS Amman zusammen mit dem Jadal Media Training Center am 16. März 2013 einen Workshop, um die Entwicklung der Medien während und nach dem Arabischen Frühling sowie ihre entscheidende Rolle im Demokratisierungsprozess zu diskutieren. mehr…

19. September 2013

Der Arabische Frühling und seine Auswirkungen auf Frauen

Im langjährigen Widerstand gegen die Diktatur kam den Frauen eine entscheidende Rolle zu. Doch erst die Bewegungen des Arabischen Frühlings gaben ihnen eine noch nie da gewesene öffentliche Präsenz in ihrem Kampf gegen Exklusion und Marginalisierung. KAS Amman und Jadal Media Training Center organisierten deswegen am 8. Juli 2013 eine Diskussionsrunde, um eine intensive Auseinandersetzung mit dem Arabischen Frühling und seinen Auswirkungen auf die Rechte der Frauen zu schaffen. mehr…

18. Juli 2013

Syrien

Massenexodus nach Jordanien

Seit dem Beginn der Aufstände in Syrien im März 2011 haben insgesamt mehr als 1,7 Millionen Syrer das Land auf der Flucht vor den Folgen des Bürgerkrieges verlassen. Nach Angaben des UNHCR sind davon 498.529 nach Jordanien gekommen. mehr…

16. Mai 2013

Die Umbrüche im Nahen Osten

Unter der Schirmherrschaft des jordanischen Premierministers Dr. Abdullah al Nsour veranstaltete die KAS Amman am 11. Mai 2013 ein Seminar mit dem Titel „Die Umbrüche im Nahen Osten“. Renommierte Politiker und Wissenschaftler verschiedener Institutionen und Ministerien sprachen über die gesellschaftspolitischen, wirtschaftlichen und religiösen Auswirkungen des Arabischen Frühlings auf Jordanien. Ein besonderer Fokus galt dabei den syrischen Flüchtlingen in Jordanien und ihr Effekt auf das Land mehr…

14. Mai 2013

Hans-Gert Pöttering mit König Jordaniens

"Die internationale Gemeinschaft darf Jordanien mit den syrischen Flüchtlingen nicht allein lassen"

Der ehemalige Präsident des Europäischen Parlaments und Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung, Hans-Gert Pöttering MdEP, ist am heutigen Sonntag in der jordanischen Hauptstadt Amman mit dem jordanischen König Abdullah II. zusammengetroffen. mehr…

8. Mai 2013

Regionalwahlen im Irak

Bei den Regionalwahlen im Irak, die am 20. April 2013 stattfanden, waren die zuletzt 2009 gewählten Regionalvertretungen neu zu wählen. Die Regionalwahlen sollten zu- nächst in 141 – nach anderen Quellen 15 – der insgesamt 18 Regierungsbezirke statt- finden. Tatsächlich fanden die Wahlen nur in 12 der 18 Regierungsbezirke des Irak statt. mehr…