Eröffnung der Deutschen Woche: KAS präsentiert den „Wahl-o-Mat“

EVENT REPORT

Eröffnung der Deutschen Woche im Jordan Museum

Die Deutsche Woche 2017, welche vom 16. Bis 21. September unter der Schirmherrschaft von H.R.H Princess Sumaya bint El Hassan und H.E. Dr. Saleh Al-Kharabsheh, Minister für Energie und Bodenschätze, stattfindet, hatte ihre feierliche Eröffnung am 16. September 2017 im Jordan Museum.

Die Deutsche Woche zeigt durch die Feier der langjährigen Partnerschaft zwischen Deutschland und Jordanien die Vielfalt der deutschen Organisationen in Amman auf und lenkt die Aufmerksamkeit auf ihre Rolle bei der Stärkung der jordanischen Zivilgesellschaft. Die Eröffnung der Deutschen Woche beinhaltete einen Marktplatz, welcher der Vorstellung vieler deutscher Organisationen diente, von politischen Stiftungen wie der Konrad-Adenauer-Stiftung über die Deutsche Jordanische Universität bis hin zum Goethe-Institut und vielen anderen.

Die Unterstützung von Bürgerbeteiligung und die Förderung der Demokratie zählen zu den Hauptzielen der KAS in Jordanien und führten zu einem beteiligenden Ansatz beim Marktplatz der Organisationen. Die bevorstehende Bundestagswahl in Deutschland am 24. September diente als Ausgangspunkt für die Präsentation des „Wahl-o-Mat“, einem Online-Instrument, welches dazu dient, herauszufinden, mit welcher Partei man selbst die höchste politische Übereinstimmung hat. Zudem bot sich für die interessierten Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, weitere Informationen über das deutsche Wahlsystem und die Parteien zu erhalten, welche aktuell mit großer Wahrscheinlichkeit in den Bundestag einziehen werden.

Die Konrad-Adenauer-Stiftung wird weiterhin zur Deutschen Woche durch die Durchführung eines Workshops zum Thema Politische Satire in Jordanien beitragen, welcher in Kooperation mit dem Imdad Media Center am Donnerstag, den 21. September 2017, von 15:30 bis 17:30 Uhr stattfindet.

Serie

Veranstaltungsberichte

erschienen

Jordanien, 18. September 2017

Das KAS-Team mit der deutschen Botschafterin in Jordanien, Frau Siefker-Eberle

Das KAS-Team mit der deutschen Botschafterin in Jordanien, Frau Siefker-Eberle