Nachrichten

Seite 4

26. November 2012

Dokumentation

Partnership for Peace - Building Peace from the Grass-Roots (Englisch

Die Dokumentation feiert die Erfolge des Partnership for Peace Projektes und gibt Einblicke in die Arbeit der verschiedenen involvierten Organisationen die sich für die Konfliktprävention und Friedenserhaltung in Kenia einsetzen. mehr…

27. Juni 2012
Achtung
Aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihren Browsereinstellungen.
Bitte laden Sie das Flash-Plugin hier, um den Inhalt zu sehen. ›

Tag der KAS 2012

50 Jahre für Demokratie weltweit

Seit 50 Jahren engagiert sich die Konrad-Adenauer-Stiftung weltweit für Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und Soziale Marktwirtschaft. Sehen Sie unser neues Video, das zeigt, wie unsere Projekte aussehen und mit wem wir zusammenarbeiten.

11. Juni 2012

01. – 08. Mai 2012

Organisation und Ablauf von Wahlen in Deutschland

Studien- und Dialogprogramm für 3 Mitglieder der Wahlkommission und 3 Vertre-ter politischer Parteien Kenias zum Thema „Organisation und Ablauf von Wahlen in Deutschland“ mehr…

10. Oktober 2011

Politische Kommunikation in Kenia

E-lection Bridge East Africa - in Kooperation mit dem KAS Medienprogramm Sub-Sahara Afrika

Die KAS-Initiative "E-lection Bridge Africa" setzt ihre erfolgreichen Aktivitäten in der Region fort - mit einem Web TV-Workshop mit Vertretern verschiedener Medien und mehrerer Parteien in Kenia. mehr…

1. August 2011

4.-6. August 2011

Kisumu Peace Festival

Das Kisumu Peace Festival ist eine nicht profitorientierte, unparteiische und nicht politisch motivierte Bewegung, welche ihre Wurzeln in Kisumu hat und sich für die Friedenserhaltung in Kenia und ganz Ostafrika einsetzt. Ehrengast der Eröffnungszeremonier ist Premierminister Raila Odinga. Mehr Informationen auf Englisch: mehr…

19. Juli 2011
Botschafterin Margit Hellwig -Bötte mit Erzbischof Zacchaeus Okoth und Rev. Fr. Vincent Wambugu

Antrittsbesuch der deutschen Botschafterin bei der Kenyan Episcopal Conference (KEC)

Am 18.Juli 2011 wurde die deutsche Botschafterin Margit Hellwig-Bötte von der KEC der katholischen Kirche in Kenia empfangen. Sie traf sich mit Erzbischof Zacchäus Okoth, Vorsitzender der Catholic Justice and Peace Commission (CJPC)und Vincent Wambugu, Generalsekretär der KEC zu Gesprächen über die Position der katholischen Kirche zur neuen Verfassung und die Zusammenarbeit mit deutschen Entwicklungshilfeorganisationen. Ebenfalls anwesend waren Vertreter von AHEH, Misereor und KAS.

13. Juli 2011

Deutsche Bundeskanzlerin zu Besuch in Kenia

Am 12. Juli 2011 besuchte die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel Kenia. Sie wurde begleitet von mehreren Bundestagsabgeordneten sowie von Wirtschaftsexperten und anderen Funktionsträgern. Nach dem Treffen mit Präsident Kibaki und Premierminister Raila Odinga erfolgte ein offizielles Essen, sowie Beratungsgespräche der Abgeordneten mit Vertretern der Konrad-Adenauer-Stiftung und anderen deutschen Institutionen. mehr…

16. Juni 2011

15.-24.Mai 2011 in Karlsruhe und Berlin

Deutschlandseminar für Politiker aus Kenia

Bis zum Inkrafttreten einer neuen Verfassung im Jahr 2010 war Kenia ein zentral regierter Staat. Erfahrungen mit einer dezentralen Regierung bestehen nicht. Die KAS lud daher Vertreter verschiedener Parteien zu einem Seminar nach Deutschland ein. Lesen Sie hier den vollständigen Bericht. mehr…

13. Juni 2011

von Praktikantin Laura Mayer

Internationale Fachkonferenz zur Dezentralisierung

Im Kenya International Conference Center Nairobi ging am 9. Juni eine dreitägige, internationale Fachkonferenz zur Dezentralisierung der Regierung in Kenia zu Ende. Diskutiert wurden Vorteil und Effektivität einer dezentralen Regierung, sowie konkrete Schritte der ausstehenden Umsetzung. mehr…

18. April 2011

14. April 2011

Nationaler Politikdialog: Partnership for Peace

Das Partnership for Peace Projekt, finanziert von der Europäischen Union und der Konrad-Adenauer-Stiftung, hat am Donnerstag, 14. April zu einem nationalen Politikdialog eingeladen. Die Veranstaltung sollte sowohl Mitglieder zivilgesellschaftlicher Organisationen als auch Regierungsvertreter zusammenbringen, um über noch bestehende Mängel in den nationalen Bemühungen zur Friedenssicherung zu diskutieren. mehr…