Publikationen

Seite 4

Launch des “Ending Drought Emergencies (EDE)”–Programms in West Pokot County

KAS unterstützt Launch Event mit mehr als 140 Teilnehmern aus dem Bereich des Managements von Dürrekatastrophen

Am 25. April 2016 lancierte die Konrad-Adenauer-Stiftung gemeinsam mit der “National Drought Management Authority (NDMA)” und der County Regierung von West Pokot das auf sechs Säulen basierende Programm „Ending Drought Emergencies (EDE)“. Der offizielle Start der Initiative wurde von einem Launch Event im Yang’at Centre in Makutano begleitet und wurde von über 140 Teilnehmern besucht. mehr…

Veranstaltungsberichte | 25. April 2016

Diskussionsforum in Baringo zu den vorläufigen Ergebnissen der Studie über Frühwarnsysteme

Stakeholder entwickeln gemeinsamen Handlungsplan zur Umsetzung der Säule 5 der “Ending Drought Emergencies”-Initiative

Am 22. April 2016 veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung in Baringo ein Diskussionsforum für 41 Stakeholder. Die Diskussionsgrundlage bildeten die Ergebnisse einer von der KAS in Auftrag gegebenen Studie in den Counties Baringo und West Pokot, welche die Stärken sowie Schwächen von Frühwarnsystemen aus politischer und administrativer Sicht untersuchte. mehr…

Veranstaltungsberichte | 22. April 2016

Advocacy-Kampagnen zum Thema „Nahrungssicherheit“ im Rahmen der BMZ-Sonderinitiative „Eine Welt ohne Hunger“ – Workshop

Vom 6. bis zum 8. April 2016 veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung Kenia in Zusammenarbeit mit dem ASAL Stakeholder Forum (ASF) einen Workshop, der nichtstaatliche Akteure West Pokots im Rahmen der BMZ-Sonderinitiative „Eine Welt ohne Hunger“ über Strategien im Bereich von Advocacy-Kampagnen im Feld der Ernährungssicherheit informierte. Die Teilnehmer des Workshops diskutierten unter anderem intensiv über Möglichkeiten und verschiedene Ansätze, die Rechte der Zielgruppe noch effizienter umsetzen und implementieren zu können. mehr…

Veranstaltungsberichte | 8. April 2016

"Government Procurement und Entrepreneurship"

Inklusion und demokratische Teilhabe marginalisierter Gruppen

Die Konrad-Adenauer-Stiftung hat einen Workshop in Baringo organisiert, um über Konzepte sozialer Gerechtigkeit im Kontext der Sozialen Marktwirtschaft und vor dem Hintergrund der kenianischen Rechtstheorie wie –praxis zum Schutz sozial benachteiligter Gruppen zu informieren sowie über Möglichkeiten zu diskutieren, die – z.T. gesetzlich verankerten – Rechte der Zielgruppe auch implementieren und umsetzen zu können. mehr…

Veranstaltungsberichte | 6. April 2016

21. Jahrhundert gegen Steinzeit- Nomaden im Generationenkonflikt

Es stimmt nicht, dass sich junge Menschen nicht für Politik interessieren, sie gehen nur anders damit um. Daher will die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) zusammen mit der Huffington Post der Frage nachgehen: Wie muss Politik für junge Menschen aussehen? Weltweit werden Experten der Konrad Adenauer Stiftung politische Initiativen und Vorgehensweisen analysieren. Wenn Sie sich an der Diskussion beteiligen möchten, schreiben Sie an Blog@huffingtonpost.de. mehr…

Dr. Angelika Klein | 28. Februar 2016