Publikationen

Seite 7

Vorteile der Dezentralisierung für die Wirtschaft durch dezentralisierte Interessenvertretung

22.-23-August 2014 in Nakuru

Mit Inkrafttreten der neuen Verfassung im Jahr 2010, sind dezentrale Regierungsstrukturen fest in der Verfassung verankert. Daher sieht auch der Privatsektor die Umstrukturierung der Interessenvertretung als notwendig, um weiterhin einen förderlichen Einfluss auf die wirtschaftliche Entwicklung ausüben zu können. Teilnehmer des Workshops waren u.a. Mitglieder und Mitarbeiter der Kenya National Chamber of Commerce and Industry (KNCCI)–Nakuru aus den Sub-Counties Nakuru-Ost, Nakuru-West, Rongai, Subukia, Naivasha, Bahati, Kuresoi, Njoro und Molo. mehr…

Jane Murutu | Veranstaltungsberichte | 17. September 2014

Gesetzgebung zum Landrecht: Wie können Politiker auf County-Ebene die Rechte der Bürger erwirken

28.-29.August 2014 in Bungoma

Die Kenya Kand Alliance (KLA), eine zivilgesellschaftliche Organisation, die sich mit Landrecht beschäftigt, organisierte in Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) einen Workshop zum Thema Landrecht für Abgeordnete der County-Regierung in Bungoma und für Vertreter weiterer Interessengruppen. mehr…

Jane Murutu | Veranstaltungsberichte | 16. September 2014

Achtung der Rechtsstaatsprinzipien und der Rechenschaftspflicht in Siaya County

15.-16.Mai 2014

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete vom 15.-16. Mai 2014 eine Konferenz, um die Zusammenarbeit zwischen der County-Regierung und Vertretern zivilgesellschaftlicher Organisationen zu fördern und somit Prinzipien der Rechenschaftspflicht und Achtung der Rechtsstaatlichkeit zu stärken. mehr…

Jane Murutu | Veranstaltungsberichte | 17. Juni 2014

Konsultatives Forum junger Parlamentarier mit Vertretern nationaler Jugendorganisationen

In Zusammenarbeit mit der Kenya Young Parliamentarians Association (KYPA) und der Youth Agenda führte die KAS am Montag, den 3. März, ein konsultatives Forum mit jungen Parlamentariern und weiteren Vertretern nationaler Jugendorganisationen durch. Anwesend waren u.a. Johnson Sakaja, Vorsitzender der Partei The National Alliance (TNA) sowie die Senatorinnen Naisula Lesuuda und Kanainza Nyongesa Daisy. Organisationen wie Youth Alive, Jamhuri Peace Foundation, das National Democratic Institute, der National Youth Council und die Kenya Muslim Youth Association waren ebenso anwesend. mehr…

Iris Karanja | Veranstaltungsberichte | 10. März 2014

The Link –Dezember (Englisch)

Inhalt: / Die kenianische Wirtschaft stagniert lt. einer Studie / Mangel an Verwaltungsgebäuden hat keinen Einfluss auf Dezentralisierung / Kann Uhuru sein Versprechen einhalten, jedem Grundschulkind einen Laptop zur Verfügung zu stellen? / County plant Weiterbildung für Bauern, um die Produktion zu steigern Sonderbericht: The Social Assistance Act (Sozailhilfegesetz) mehr…

11. Dezember 2013