Publikationen

Seite 5

Zwischen Kontinuität und Wandel

Kolumbianische Parlamentswahlen 2018

Bei den Parlamentswahlen am 11. März 2018 in Kolumbien gewannen die Parteien des Mitte-Rechts-Spektrums die Kontrolle über fast 43 Prozent des Kongresses. Centro Democrático (CD) ging als Partei mit den meisten Stimmen hervor, während Cambio Radical die Anzahl seiner Sitze sowohl im Senat als auch in der Repräsentantenkammer verdoppeln konnte. Wenn auch die Wahlbeteiligung etwas höher war als in 2014, sind dennoch 53 Prozent der Wähler nicht an die Urnen gegangen. mehr…

Dr. Hubert Gehring, Maria Paula Leon | Länderberichte | 13. März 2018

Venezolanische Migration in Kolumbien

Ein Vulkan kurz vor dem Ausbruch

Die 2.219 km lange Grenze zwischen Kolumbien und Venezuela ist gleichzeitig auch die längste Grenze beider Länder zu einem Nachbarland. Das Grenzgebiet zeichnet sich durch seine landschaftliche Vielfalt aus: zahlreiche Flüsse, Berge, Urwälder und wüstenartige Gebiete. Vor allem aber existiert damit ein breiter Korridor der momentan für viele Venezolaner (und auch Kolumbianer) als der kürzeste, wenn auch nicht immer der sicherste, Weg gilt um der kritischen humanitären Lage in Venezuela zu entfliehen. mehr…

Länderberichte | 5. März 2018

SCHULUNG FUER WAHLBEOBACHTER 2018 - CALI

Am Freitag, dem 23. Februar 2018 fand in der Stadt Cali eine Schulung für Wahlbeobachter bei den Wahlen 2018 statt. Das Training wurde gemeinsam von der Konrad-Adenauer-Stiftung Kolumbien, der Misión de Observación Electoral MOE und der Pontifica Universidad Javeriana de Cali organisiert. mehr…

Veranstaltungsberichte | 24. Februar 2018

“LANDKARTEN UND FAKTOREN VON WAHLRISIKEN - WAHLEN IN KOLUMBIEN 2018”, BARRANQUILLA.

Am Dienstag, dem 20. Februar wurde in Barranquilla die Publikation "Mapas y factores de riesgo electoral | Elecciones nacionales 2018" (Landkarten und Faktoren von Wahlrisiken – Wahlen in Kolumbien 2018) vorgestellt. Die Veranstaltung wurde von der KAS gemeinsam mit der Mission zur Wahlbeobachtung MOE, der US-Amerikanischen Agentur für Internationale Entwicklung USAID, der Schwedischen Botschaft, dem Internationalen Netzwerk „Open Society Foundations“ und der „Westminster Foundation for Democracy“ organisiert. mehr…

Veranstaltungsberichte | 21. Februar 2018

Ethik in Politik und Gesellschaft: Die Verantwortung aller

Am 13. und 14. Februar fand die erste wissenschaftliche Konferenz zum Thema „Ethik in Politk und Gesellschaft: Die Verantwortung aller“ (“Ética de lo público: Responsabilidad de todos”) statt, die von der KAS Kolumbien, mit der Universität del Rosario und der Tageszeitung „El Tiempo“ organisiert wurde. Die Konferenz fand in den Räumlichkeiten des “Cubo Colsubsidio” und dem “Claustro“ der Universität del Rosario statt. mehr…

Veranstaltungsberichte | 15. Februar 2018