Folgerung aus der Reise mit Politikerinnen nach Deutschland

Oktober 13 Freitag

Datum/Uhrzeit

13. Oktober 2017

Ort

Kinshasa

Typ

Gespräch

Im Zeitraum 03. bis 10. Juli 2016 fand eine Delegationsreise politisch aktiver Frauen nach Deutschland statt. Der Runde Tisch diente dazu, ein Feedback von Seiten der Teilnehmerinnen über ihre Erfahrungen und Eindrücke zu erhalten.

Das Deutschlandseminar, bei dem es zu diversen Treffen mit Repräsentanten aus Politik und Wirtschaft kam, wurde von allen Teilnehmerinnen als äußerst positiv bewertet. Deutschland wird als Vorreiter in Sachen „Gleichstellung zwischen Mann und Frau im Arbeitsleben“ wahrgenommen und dient damit den kongolesischen Politikerinnen als Vorbild für ihre herausfordernde Arbeit im eigenen Land. Daneben verfolgte die Veranstaltung für die Stiftung den Zweck, von den Teilnehmerinnen des 2016 durchgeführten Deutschlandseminars ein „Feedback“ zu erhalten, um Maßnahmen auf Basis des vor Ort Erlernten zu entwickeln und damit die Ergebnisse in die weitere Arbeit im Bereich „Stärkung von Frauen in Führungspositionen“ in den verbleibenden zwei Jahren des Förderzeitraums mit einfließen zu lassen. Konkret wurde dabei herausgearbeitet, dass vor dem Hintergrund des in Deutschland erfolgten Erfahrungsaustauschs mit lokalen Aktivitäten durch Bürgerinitiativen und Lokalpolitik verstärkt Maßnahmen im Bereich kommunaler Aktivitäten für Frauen erfolgen sollen.

Ansprechpartner

Gregor Jaecke

Leiter des Auslandsbüros DR Kongo

Gregor Jaecke
Tel. +243 81 8801787
Sprachen: Deutsch,‎ English,‎ Français