Nachrichten

4. September 2017

Ein Land am Scheideweg

Krisen, Konflikte, Kongo

Am Ende des Jahres sollen die kongolesischen Bürgerinnen und Bürger an die Wahlurnen gerufen werden. Doch danach sieht es derzeit nicht aus. Stattdessen werden die Wahlen verschleppt, die Sicherheitslage in vielen Landesteilen verschärft sich und die Armut nimmt zu. Ein Lagebericht über den derzeitigen Zustand im Land. mehr…

26. Juni 2017

1930 - 2017

Zum Tode Helmut Kohls

Wir trauern um den Ehrenbürger Europas, einen großen deutschen Patrioten, leidenschaftlichen Christlichen Demokraten und europäischen Staatsmann. mehr…

3. April 2017

Spirale der Gewalt dreht sich weiter

Keine Einigung zwischen Regierung und Opposition, keine Wahlen für 2017 in Sicht

Die Umsetzung der Silvestervereinbarung zwischen Regierung und Teilen der Opposition lässt noch immer auf sich warten. Die Regierung spielt auf Zeit, die Opposition tritt uneins auf. In kongolesischen Provinzen, die bisher nicht für Gewaltausbrüche bekannt waren, eskaliert die Lage. mehr…

21. Juli 2016

Delegationsbesuch in Deutschland

Frauen in Politik und Gesellschaft stärken

Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung besuchte vom 03. - 10.07.2016 eine hochrangige Delegation politisch aktiver Frauen aus der DR Kongo und der Elfenbeinküste Saarbrücken und Berlin. mehr…

10. Juni 2016
Seminar der Konrad Adenauer Stiftung mit der Universität Kinshasa und Prof. Dr. Hartmut Harmann aus Berlin

Seminar in Kinshasa

Rechtsstaatlichkeit in der D.R. Kongo

Vom 25.5.-26.5. fand im Büro der KAS ein Seminar zur Rechtsstaatlichkeit in der D.R. Kongo statt. Diese Seminarreihe wird seit 2008 von der Freien Universität Berlin und der Universität Kinshasa organisiert, von Prof. Hamann von der Uni Berlin und Prof. Kumbu aus Kinshasa begleitet und mithilfe der KAS durchgeführt. Sie richtet sich an Doktoranden der juristischen Fakultät der Uni Kinshasa und soll eine gute Ausbildung der jungen Generation von Juristen, der Zukunft des Landes, gewährleisten.

4. Juni 2016
Ein Runder Tisch, bei dem über neue Kommunikationsmedien informiert wurde

Runder Tisch in Kinshasa

Politische Parteien und der Umgang mit neuen Kommunikationstechnologien

Am 6. Mai fand im Sitzungssaal der Konrad Adenauer Stiftung ein Runder Tisch zum Thema Neue Medien in Zeiten des Wahlkampfs statt. Eingeladen waren Vertreter wichtiger Parteien, die in drei Vorträgen über Möglichkeiten und Neuerungen auf dem Markt der neuen Technologien informiert wurden. Die Referenten hoben die zunehmende Bedeutung von Medien wie Facebook, Whatsapp und Twitter hervor, die traditionelle Kommunikationsmedien oft ablösen und daher auch im Wahlkampf berücksichtigt werden müssen.

4. Juni 2016
Unter anderen informierte Gregor Jaecke ueber Methoden des Wahlkampfs

Seminar in Kinshasa

Vorbereitung und Durchführung von Wahlkämpfen in der D.R. Kongo

"Wie wird ein erfolgreicher Wahlkampf vorbereitet und durchgeführt?" war das Thema eines Seminars, das am 23./24. Mai im Versammlungsraum der KAS stattfand. Der Wahlkampfexperte Gregor Jaecke von der KAS in Nairobi stellte den Teilnehmern, unter ihnen Vertreter wichtiger Parteien, den 2008 von ihm organisierten erfolgreichen Bürgermeister-Wahlkampf Ole von Beusts vor. Prof. Mushi informierte über die Wichtigkeit von Koalitionen und der Leiter des Büros, Jan Cernicky, über soziale Medien.

4. Juni 2016
Ein runder Tisch mit Vertretern der Presse fand am 13. Mai in den Räumlichkeiten der KAS in Kinshasa statt.

Runder Tisch in Kinshasa

Die Aufgaben der Journalisten in Zeiten der Wahlen

Hinsichtlich der geplanten Wahlen fand am 13. Mai in den Räumlichkeiten der KAS ein Runder Tisch statt, der sich mit der Arbeit der Journalisten vor, während und nach dem Wahlprozess befasste. Anwesend waren neben dem Büroleiter Dr. Jan Cernicky und dem nationalen Koordinator Prof. Mabiala viele Vertreter der Presse, sowie Experten zu rechtlichen Fragen und Mitarbeiter der Wahlbehörde. Ziel der Veranstaltung war, Kontakte zwischen Presse und für die Wahlen zuständigen Autoritäten herzustellen.

18. Februar 2016
Arbeitsgruppe während des Seminars der KAS mit der Frauenorganisation CAFCO in Kinshasa

Seminar in Kinshasa

Die Rolle der Frau in der Politik der DR Kongo

30 erfahrene Politikerinnen und Vertreterinnen der Zivilgesellschaft diskutierten am 8.Februar die Rolle der Frau in der kongolesischen Politik und erarbeiteten Maßnahmen zur Stärkung dieser Rolle. Der Leiter des Büros der KAS in Kinshasa, Dr. Jan Cernicky, bot den beteiligten Frauen anschließend an, in regelmäßigen Arbeitsgruppen mit Unterstützung des KAS-Büros in Kinshasa diese Maßnahmen zu konkretisieren und an deren Umsetzung zu arbeiten.

18. Februar 2016
Besuch des MdB Hartmut Koschyk im KAS-Büro in Kinshasa

Besuch aus dem Bundestag

Hartmut Koschyk besucht KAS Büro in Kinshasa

Am 9. Februar besuchte der Bundestagsabgeordnete Hartmut Koschyk das Büro der KAS in Kinshasa, wo er sich über die lokale Arbeit der Konrad Adenauer Stiftung informierte und sich mit dem Leiter des Büros Dr. Cernicky sowie dem Nationalkoordinator Prof. Mabiala über die politische Lage der DR Kongo vor den anstehenden Wahlen austauschte. Herr Koschyk äußerte sich abschließend sehr positiv über die Arbeit der KAS im schwierigen politischen Umfeld in der DR Kongo.