Krisen, Konflikte, Kongo: ein Land am Scheideweg

Wahlen werden verschleppt und die Sicherheitslage spitzt sich zu

Am Ende des Jahres sollen die kongolesischen Bürgerinnen und Bürger an die Wahlurnen gerufen werden. Doch danach sieht es derzeit nicht aus. Stattdessen werden die Wahlen verschleppt, die Sicherheitslage in vielen Landesteilen verschärft sich und die Armut nimmt zu. Ein Lagebericht über den derzeitigen Zustand im Land.

Autor

Gregor Jaecke

Serie

Länderberichte

erschienen

Demokratische Republik Kongo, 4. September 2017

Im Kongo werden Wahlen verschleppt und die Sicherheitslage verschärft sich. | © MONUSCO / Myriam Asmani / Flickr / CC BY-SA 2.0

Kontakt

Gregor Jaecke

Leiter des Auslandsbüros DR Kongo

Gregor Jaecke
Tel. +243 81 8801787
Sprachen: Deutsch,‎ English,‎ Français