Nachrichten

Seite 4

18. Mai 2015
Ex-Bundespräsident Prof. Dr. Horst Köhler mit Vertretern der deutschen politischen Stiftungen in Korea

Korea-Besuch

Ex-Bundespräsident Köhler trifft mit Stiftungen zusammen

Anlässlich seiner Teilnahme an der internationalen Konferenz einer südkoreanischen Mediengruppe hielt sich der ehemalige Bundespräsident und frühere Direktor des Internationalen Währungsfonds, Prof. Dr. Horst Köhler, zu einem Besuch in Seoul auf. Am Beginn seines offiziellen Programms stand u.a. ein Politik- und Wirtschaftsbriefing durch die entsandten Vertreter deutscher Organisationen, darunter auch Dr. Norbert Eschborn, Leiter des KAS-Auslandsbüros Korea (rechts).

12. Mai 2015
KAS-Vizevorsitzende Hildigund Neubert beim koreanischen Partner Yeo-Myung School

Integration nordkoreanischer Flüchtlinge

KAS-Vizevorsitzende Hildigund Neubert besucht Partner Yeo-Myung School in Seoul

Der Versuch einer Zwischenbilanz der Integration nordkoreanischer Flüchtlinge in Südkorea stand im Zentrum eines Besuchs der stellvertretenden KAS-Vorsitzenden, Staatssekretärin a.D. Hildigund Neubert (rechts), beim südkoreanischen Stiftungspartner Yeo-Myung School. Neben Gesprächen mit Lehrern und jungen nordkoreanischen Flüchtlingen zeigte sich Neubert stark beeindruckt von den Kunstwerken, die die jungen Flüchtlinge zur Verarbeitung ihrer häufig erlittenen Fluchttraumata angefertigt haben.

1. Mai 2015
Expertengespräch Marineakademie der Republik Korea

Deutsch-Koreanischer Sicherheitsdialog

Überwältigendes Interesse an westlichen maritimen Sicherheitsstrategien

Rund 500 Angehörige der Marineakademie der Republik Korea in Jinhae verfolgten den Vortrag zu "Maritime Sicherheitsstrategien der EU und der NATO: ein Vergleich" des ehemaligen Inspekteurs der Bundesmarine, Vizeadmiral a.D. Lutz Feldt, am 1. Mai. KAS Korea kooperierte erstmals mit der Akademie im Rahmen des bereits 2011 von der Stiftung initiierten deutsch-koreanischen Sicherheitsdialogs. An den diesjährigen fünf Maßnahmen der "Themenwoche Sicherheit" der KAS nahmen über 800 Personen teil.

5. März 2015

Neue Ausgabe des KAS Korea Journals

CSR in Korea: Stand und Perspektiven

Anfang März ist eine neue Ausgabe der Hauszeitschrift der KAS Korea erschienen. Diesmal behandeln fünf Autoren aus Wissenschaft und Zivilgesellschaft mit verschiedenen Schwerpunktsetzungen das Thema "Corporate Social Responsibility in Korea: Stand und Perspektiven. Die KAS hat sich in Korea seit 2006 intensiv mit diesem Thema beschäftigt. Auch diese Publikation steht zum Download bereit. mehr…

2. Februar 2015

70 Jahre Teilung Koreas

Wollen die regionalen Mächte in Nordostasien die koreanische Wiedervereinigung?

Deutschland begeht 2015 den 25. Jahrestag seiner Wiedervereinigung. Korea hingegen ist 2015 seit 70 Jahren geteilt, und eine baldige Wiedervereinigung scheint nicht in Sicht zu sein. Die innerkoreanische Diskussion um eine Wiedervereinigung Koreas ebbt nicht ab. Doch auch die regionalen Mächte wie China, Japan, die USA und im begrenzten Rahmen auch Russland verfolgen die Entwicklungen auf der koreanischen Halbinsel sehr genau. Ein Meinungsbild aus Wissenschaft und Politik. mehr…

1. Februar 2015

Bildungssystem und Wiedervereingung

Neue Publikation "Wir sind gekommen um zu lernen"

Die Publikation enthält Ergebnisse der zwischen 2012 und 2014 unternommenen Forschungen und Dialogprogramme von Pädagogen der Yeo-Myung School in Seoul in Zusammenarbeit mit der KAS zur Fusion von Bildungssystemen demokratischer und totalitärer Staaten. Die Schule betreibt sehr engagiert die Integration junger nordkoreanischer Flüchtlinge in die südkoreanische Gesellschaft und erarbeitet Empfehlungen für die Lehrerausbildung mit Blick auf eine koreanische Wiedervereinigung. mehr…

24. November 2014
Die Präsidentin der Republik Korea, Park Geun-hye (3.v.r) mit Teilen der deutschen Delegation anlässlich des Welt-Jahrestreffens 2014 der International Democrat Union (IDU) am 21. November 2014 in Seoul. Dabei auch: Dr. Norbert Eschborn (2.v.r.), Leiter des KAS-Auslandsbüros Korea

Internationales Parteientreffen

IDU-Weltkonferenz 2014 in Seoul: KAS trifft Staatschefin

Anlässlich des 2014 in Seoul von der südkoreanischen Regierungspartei Saenuri ausgerichteten Treffens der Parteiführer der Mitgliedsparteien der International Democrat Union (IDU) empfing die Präsidentin Südkoreas, Park Geun-hye (3.v.r.) u.a. die deutsche Delegation aus Vertretern von CDU und CSU. Auch der Leiter des Auslandsbüros Korea der KAS, Dr. Norbert Eschborn (2.v.r.) traf bei dieser Gelegenheit mit der Staatschefin zusammen.

29. September 2014
Dr. Klaus Schüler in Korea

Politische Kommunikation

CDU-Bundesgeschäftsführer zu Gesprächen in Korea

Auf Einladung der KAS besuchte der Bundesgeschäftsführer der CDU, Dr. Klaus Schüler (2.v.r.), Ende September Korea. Schüler trat als Referent bei einer Stiftungsmaßnahme über politische Kommunikation auf und traf den in der regierenden Saenuri-Partei des Landes für internationale Kooperation zuständigen Abgeordneten und ehemaligen Handelsminister Kim Jong Hoon zu politischen Gesprächen. Schüler wurde dabei begleitet von Frank Priess (l.), stellvertretender Hauptabteilungsleiter der KAS.

27. August 2014

Auslandsinformationen

Nordkoreanische Flüchtlinge in Südkorea

Seit der Staatenteilung und den anschließenden kriegerischen Auseinandersetzungen zwischen Nord- und Südkorea sind tausende Nordkoreaner angesichts politischer Verfolgung und materieller Not aus ihrer Heimat geflohen. Ihr Zielland ist Südkorea. mehr…

8. Juli 2014

Inlandsprogramme

Pädagogen und Wiedervereinigungsforscher aus Südkorea zu Besuch in Deutschland

Vom 6. bis 12. Juli 2014 besucht eine Gruppe südkoreanischer Pädagogen und Wiedervereinigungsforscher auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung Deutschland, insbesondere Sachsen-Anhalt. mehr…