Nachrichten

Seite 5

2. April 2014

Sicherheitsarchitektur

Studien- und Dialogprogramm für Sicherheitsexperten aus Südkorea

Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung hielt sich vom 24. - 28. März eine Delegation aus fünf südkoreanischen Sicherheitsexperten in Brüssel und Berlin auf. mehr…

20. März 2014

Neue Publikation

"Zeitzeugen der Deutschen Einheit"

In der neuesten Publikation des KAS-Auslandsbüros Korea in koreanischer Sprache schildern sechs Zeitzeugen der deutschen Wiedervereinigung ihre Erfahrungen bei der Arbeit an der praktischen Umsetzung und Vollendung der deutschen Einheit in verschiedenen Politikbereichen und bei der Tätigkeit in den Verwaltungen und Schulen der neuen Bundesländer. mehr…

19. Dezember 2013

Präsidentin

Gemischte Bilanz ein Jahr nach der Wahl Park Geun-hyes

Vor einem Jahr, am 19. Dezember 2012, wurde Park Geun-hye zum ersten weiblichen Staatsoberhaupt Südkoreas gewählt. Doch der südkoreanischen Präsidentin bleibt nicht viel Zeit zur politischen Gestaltung. mehr…

16. Dezember 2013

Korea-Experte im Interview

"Es ist eine klassische Säuberung"

Die zahlreichen und schweren Vorwürfe gegen den hingerichteten nordkoreanischen Funktionär Jang Song Thaek deuten auf einen heftigen internen Machtkampf hin, erklärt Norbert Eschborn, Leiter des Auslandsbüros Korea der Konrad-Adenauer-Stiftung, im Deutschlandfunk-Interview. mehr…

13. Dezember 2013

Interview mit Dr. Norbert Eschborn

"Der Faktor Unberechenbarkeit in Nordkorea"

Nordkoreas Staatsmedien meldeten die Entmachtung des mächtigen Onkels des Diktators Kim Jong-un, Jang Song Thaek. Dass er in Ungnade fiel, kann verschiedene Gründe haben, meint Dr. Norbert Eschborn, Leiter des KAS-Auslandsbüros in Korea, im Interview mit der Deutschen Welle (das Interview wurde noch vor der Exekution Jang Song Thaeks geführt). mehr…

10. Oktober 2013
Festveranstaltung des KAS-Partners Youido Institute in Seoul aus Anlass des Abschlusses der institutsinternen Reform.

Institutsreform

Youido Institut feiert Neuanfang mit großen Zielen

In Anwesenheit des Vorsitzenden der regierenden Saenuri-Partei, Hwang Woo Yeo, und des Leiters des KAS-Auslandsbüros Korea, Dr. Norbert Eschborn, feierte der Stiftungspartner Youido Institute am 10. Oktober 2013 den gelungenen Abschluss einer längeren institutsinternen Reform. Das YI wird sich zukünftig verstärkt der politischen Bildung der Bürger sowie eigenen Forschungen zu aktuellen gesellschaftspolitischen Themen widmen.

26. August 2013

KAS-Vizevorsitzende in Südkorea

Hildigund Neubert: "Arbeit der koreanischen KAS-Partner verdienstvoll und unverzichtbar"

Vom 21. bis 25. August 2013 besuchte die stellvertretende Vorsitzende der KAS, Hildigund Neubert, auf Einladung des Auslandsbüros Korea der Stiftung das geteilte Land. Für Neubert war es nach 2011 bereits der zweite Aufenthalt in Südkorea. Die amtierende Landesbeauftragte des Freistaats Thüringen für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR gehört seit dessen Gründung 2011 dem Konsultationsgremium Deutschlands und der Republik Korea zur koreanischen Wiedervereinigung an. mehr…

1. August 2013

Stipendienvergabe an Koreaner

Auslandsauswahltagung Korea 2013

Vom 11. bis 12. November 2013 führt die Konrad-Adenauer-Stiftung in Seoul eine Auswahltagung für koreanische Stipendienbewerber durch. Bewerben können sich Kandidaten, die ein Masterstudium (im Regelfall zwei Jahre Dauer) oder eine Promotion (bis zu vier Jahre Dauer) in Deutschland absolvieren möchten. Stipendien für den Erwerb eines Bachelor-Abschlusses werden nicht vergeben! mehr…

2. Mai 2013

Länderbericht 2. Mai

Die Kunst der Stunde: Was tun mit Nordkorea?

Mit Blick auf das isolierte Nordkorea besteht eine enorme Herausforderung darin, das derzeit besonders aggressive Verhalten Kim Jong Uns einzuordnen. Dies ist notwendig, um das Handeln des jungen Machthabers nachvollziehen und sich, darauf aufbauend, mit potenziellen Konfliktlösungsansätzen auseinandersetzen zu können. mehr…

10. April 2013

Koreakonflikt

"Am 15. April ist Schluss mit Drohungen"

Der Leiter des Auslandsbüros in Korea, Norbert Eschborn, geht von einem zeitnahen Ende des Konflikts aus. Auch die Schließung der Sonderwirtschaftszone Kaesong hat negative Folgen für die Wirtschaft. mehr…