Publikationen

Seite 10

Überwindung von 70 Jahren nationaler Teilung Koreas und Gedenken an 25 Jahre deutsche Einheit

Vergangenheitsaufarbeitung und Erfolge im Kontext der deutschen Wiedervereinigung und Lehren für Korea

Welche Erfolge konnte Deutschland in der Vergangenheitsaufarbeitung der SED-Diktatur erzielen? Wie verlief die gesellschaftliche Integration in Ostdeutschland nach der Wiedervereinigung? Welche Rolle spielte dabei politische Bildung? Und welche Lehre kann die koreanische Halbinsel aus der deutschen Erfahrung ziehen? Mit diesen Fragen beschäftigte man sich anlässlich der internationalen Konferenz der Konrad-Adenauer-Stiftung (Auslandsbüro Korea) und deren Partner, des Data Base Center for North Korean Human Rights (NKDB), am 11. September 2015 im Pressezentrum in Seoul. mehr…

Veranstaltungsberichte | 11. September 2015

Auf dem Weg zur Empathie?

Stimmungslage einer verunsicherten südkoreanischen Jugend

Jede Generation hat ihre eigenen Sorgen und Probleme. Auch Jugendliche bleiben davon nicht verschont. Verschiedene Kulturen, verschiedene Herausforderungen: Terrorismus, Klimawandel, Arbeitslosigkeit und finanzielle Unsicherheit sind nur einige der Themen, die junge Generationen weltweit bewegen. Doch mit welchen Schwierigkeiten haben südkoreanische Jugendliche zu kämpfen? mehr…

Seonyeong Lee | Länderberichte | 10. September 2015

Ergebnislosigkeit als Leitprinzip?

Sechs Jahrzehnte südkoreanischer Wiedervereinigungspolitik

Die Frage nach der Qualität der innerkoreanischen Beziehungen und die damit verbundene Debatte über die Wiedervereinigung der beiden Koreas führen im politischen Alltag Südkoreas nicht zu Eskalationen. Im Gegenteil: Häufig dominiert der Eindruck, dass das Thema vor allem deshalb auf der politischen Agenda des Landes steht, weil es zum „guten Ton“ gehört, sich entsprechend zu äußern. mehr…

Dr. Norbert Eschborn, Andreas Kindsvater | Auslandsinformationen | 4. August 2015

Politische Kommunikation und politische Partizipation

Wie kann man dem dramatisch sinkenden Interesse südkoreanischer Jugendlicher an politischen Fragen entgegenwirken? Wie kann die Politik sicherstellen, dass sie ein Mandat auch der jungen Bevölkerung Südkoreas bei der Lösung seiner Probleme hat? Mit diesen Grundfragen der politischen Kommunikation und Partizipation beschäftigte sich die jährliche Fachkonferenz der KAS Korea sowie ihres langjährigen Partners, der Korean Association of Democratic Civic Education (KADE). mehr…

Veranstaltungsberichte | 21. Mai 2015

Auch ohne Park-Kim-Gipfel

Moskaus Comeback auf der koreanischen Halbinsel?

Die ersehnten Bilder hat es nicht gegeben: Nach der südkoreanischen Präsidentin Park Geun-hye nahm auch der nordkoreanische Staatsführer Kim Jong-un nicht an den von Russlands Präsident Putin organisierten Feiern in Moskau zum 70. Jahrestag des Ende des Zweiten Weltkriegs teil. Beide Eingeladenen wurden durch Sondergesandte vertreten. Obwohl es also nicht zu einer innerkoreanischen Annäherung auf europäischem Boden gekommen ist, gibt es Indizien, die dafür sprechen, dass stattdessen Russland über die koreanische Halbinsel Einfluss auf die demokratischen Mächte des Westens nehmen könnte. mehr…

Dr. Norbert Eschborn, Andreas Kindsvater | Länderberichte | 21. Mai 2015