"Genossenschaften für den Kosovo?"

Seminar

Auch verfügbar in English, shqip

Kosovo hat viel fruchtbares Land, aber immer noch werden weitgehend die alltäglichen Konsumgüter importiert. Die Idee der Genossenschaften ist eine Gelegenheit, um Produkte aus der Landwirtschaft besser zu vermarkten.

Bild 1 von 2
01

Darum hatte die Konrad-Adenauer-Stiftung die Experten Herrn Elmar Braunstein und Herrn Dietrich Herold in den Kosovo eingeladen. Von 05.-09.09.2016 haben sie über die Lage der Genossenschaften im Kosovo geforscht. Sie trafen mit lokalen Experten zusammen, darunter Herrn Kurtan Kajtazi, stv. Minister für Landwirtschaft, Forsten und ländliche Entwicklung, Frau Lirije Kajtazi, Parlamentsabgeordnete und Herrn Gazmend Muhaxheri, Bürgermeister von Peja. Gleichzeitig wurde eine Veranstaltung in Peja durchgeführt.

Serie

Veranstaltungsberichte

erschienen

Berlin, 10. September 2016